4,99 €**
Gebundener Preis 9,99 €
4,99 €**
inkl. MwSt.
**Bis zum 31.07.2022 gebundener Aktionspreis des Verlages
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
4,99 €**
Gebundener Preis 9,99 €
4,99 €**
inkl. MwSt.
**Bis zum 31.07.2022 gebundener Aktionspreis des Verlages
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Gebundener Preis 9,99 €
4,99 €**
inkl. MwSt.
**Bis zum 31.07.2022 gebundener Aktionspreis des Verlages
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Gebundener Preis 9,99 €
4,99 €**
inkl. MwSt.
**Bis zum 31.07.2022 gebundener Aktionspreis des Verlages
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln


  • Format: ePub

14 Kundenbewertungen

"Ein vielschichtiges Buch über die schillerndste Tochter Thomas Manns." Brigitte Glaser.
New York, 1936: Erika hofft darauf, mit ihrem politischen Kabarett die Amerikaner für den Kampf gegen Hitler zu gewinnen. Dann lernt sie im Kreis der europäischen Exil-Künstler einen Mann kennen, der ihr mehr bedeutet, als sie jemals für möglich gehalten hätte - den Arzt und Lyriker Martin Gumpert, der fasziniert ist von ihrer Stärke und Unabhängigkeit. Bald muss sie sich entscheiden: Ergreift sie die Chance, sich als Kämpferin für Frieden und Freiheit zu etablieren, oder setzt sie ihr persönliches…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 2.32MB
  • FamilySharing(5)
eBook-Reihe (ePUB) - Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe
Alle Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe-Reihen
Produktbeschreibung
"Ein vielschichtiges Buch über die schillerndste Tochter Thomas Manns." Brigitte Glaser.

New York, 1936: Erika hofft darauf, mit ihrem politischen Kabarett die Amerikaner für den Kampf gegen Hitler zu gewinnen. Dann lernt sie im Kreis der europäischen Exil-Künstler einen Mann kennen, der ihr mehr bedeutet, als sie jemals für möglich gehalten hätte - den Arzt und Lyriker Martin Gumpert, der fasziniert ist von ihrer Stärke und Unabhängigkeit. Bald muss sie sich entscheiden: Ergreift sie die Chance, sich als Kämpferin für Frieden und Freiheit zu etablieren, oder setzt sie ihr persönliches Glück an erste Stelle?

Die bislang unbekannte Liebesgeschichte einer großen Frau, die sich in einer düsteren Epoche behaupten muss.

Autorenporträt
Heidi Rehn, geboren 1966, studierte Germanistik und Geschichte in München. Seit vielen Jahren schreibt sie hauptberuflich. In München bietet sie literarische Spaziergänge "Auf den Spuren von ..." zu den Themen ihrer Romane an, bei denen das fiktive Geschehen eindrucksvoll mit der Historie verbunden wird. Im Aufbau Taschenbuch sind von ihr der Roman "Die Tochter des Zauberers - Erika Mann und ihre Flucht ins Leben" sowie "Das doppelte Gesicht" und "Die letzte Schuld", die ersten beiden Bände der Krimireihe um Emil Graf und Billa Löwenfeld, erschienen. Mehr zur Autorin unter www.heidi-rehn.de.

Rezensionen
»In ihrem Buch zeichnet Heidi Rehn das Porträt der schillerndsten Tochter des Schriftstel Thomas Mann, einer begabten Schauspielerin, klugen Texterin und brillanten Rednerin.« Fachzeitschrift /-magazin 20200927