Beruf: Geisterjäger / Johnny Sinclair Bd.1 - Städing, Sabine
Zur Bildergalerie
12,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

18 Kundenbewertungen

Moment mal! Seit wann können Schädel knurren? Dem 12-jährigen Johnny läuft es kalt den Nacken runter, als ihn der Totenkopf anquatscht, den er im Moor gefunden hat. Als hätte er mit dem zickigen Geistermädchen und dem grölenden Highlander auf seiner Burg nicht schon genug Spuk am Hals! Doch der Totenkopf entpuppt sich als Profi in Sachen Gruselbekämpfung und hilft Johnny dabei, der mutigste Geisterjäger zu werden, den die Welt je gesehen hat!…mehr

Produktbeschreibung
Moment mal! Seit wann können Schädel knurren? Dem 12-jährigen Johnny läuft es kalt den Nacken runter, als ihn der Totenkopf anquatscht, den er im Moor gefunden hat. Als hätte er mit dem zickigen Geistermädchen und dem grölenden Highlander auf seiner Burg nicht schon genug Spuk am Hals! Doch der Totenkopf entpuppt sich als Profi in Sachen Gruselbekämpfung und hilft Johnny dabei, der mutigste Geisterjäger zu werden, den die Welt je gesehen hat!
  • Produktdetails
  • Geisterjäger John Sinclair .1
  • Verlag: Baumhaus Medien
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 272
  • Altersempfehlung: ab 10 Jahren
  • Erscheinungstermin: 16. März 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 217mm x 152mm x 27mm
  • Gewicht: 462g
  • ISBN-13: 9783833904677
  • ISBN-10: 3833904674
  • Artikelnr.: 46932123
Autorenporträt
Sabine Städing ist die Autorin der beliebten Kinderbuchserie Petronella Apfelmus. Nach Überraschungsfest für Lucius ist Wer schleicht denn da durchs Erdbeerbeet? der zweite Band im vereinfachten Erstleseformat. SaBine Büchner hat von Band 1 an die Geschichten rund um Petronella Apfelmus bebildert. Die Erstlesegeschichten zeichnen sich durch besonders viele und vierfarbige Illustrationen aus.
Rezensionen
"Die Geschichte bleibt [...] bis zum Ende gespenstisch gut und echt spannend." Westfälische Rundschau, 25.03.2017 "Die Autorin holt den Kult kindgerecht zurück und schafft es, spannend und gruselig von Geistern und Gespenstern zu erzählen, ohne die jungen Leser damit zu verängstigen." Cellesche Zeitung, 20.05.2017 "Sabine Städing hat mit Johnny Sinclair einen voll und ganz überzeugenden Namensvetter des großen Geisterjägers John Sinclair geschaffen. Mit gutem Gespür für die richtige Mischung aus Grusel und Witz lässt sie Johnny sein erstes Abenteuer bestehen und beendet es ausgesprochen verheißungsvoll" Gießener Allgemeine, 22.04.2017