EUR 9,99
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

9 Kundenbewertungen

"Arno Strobels Thriller haben alle etwas gemeinsam: Sie sind so spannend, dass man sie nicht mehr aus der Hand legen kann." Sebastian Fitzek
Oberkommissar Max Bischoff traut seinen Ohren nicht, als ihn der Leiter der Klinik für Forensische Psychiatrie in Langenfeld anruft und ihm mitteilt, dass er wichtige Informationen zu einem aktuellen Fall hat. Einem Fall, der Max Bischoff und seinem Partner Horst Böhmer nichts als Rätsel aufgibt. Denn scheinbar wahllos dringt ein Unbekannter, der sein Gesicht unter einer Fliegenmaske verbirgt, nachts in Wohnungen und Häuser ein. Er überwältigt die…mehr

Produktbeschreibung
"Arno Strobels Thriller haben alle etwas gemeinsam: Sie sind so spannend, dass man sie nicht mehr aus der Hand legen kann." Sebastian Fitzek

Oberkommissar Max Bischoff traut seinen Ohren nicht, als ihn der Leiter der Klinik für Forensische Psychiatrie in Langenfeld anruft und ihm mitteilt, dass er wichtige Informationen zu einem aktuellen Fall hat. Einem Fall, der Max Bischoff und seinem Partner Horst Böhmer nichts als Rätsel aufgibt. Denn scheinbar wahllos dringt ein Unbekannter, der sein Gesicht unter einer Fliegenmaske verbirgt, nachts in Wohnungen und Häuser ein. Er überwältigt die Bewohner und lässt jedes Mal nur einen Überlebenden zurück. Und eine Botschaft: "Erzähl es den anderen."
Und jetzt der Anruf aus der Langenfelder Psychiatrie. Siegfried Fissmann, einer der Patienten dort und selbst ein verurteilter Mörder, sagt diese Morde genau voraus. Bischoff bleibt nichts anderes übrig, als sich auf Fissmann einzulassen, wenn er verhindern will, dass noch weitere Menschen sterben. Auch wenn das bedeutet, dass er selbst an die Grenzen seiner psychischen Belastbarkeit gerät ...

Ein echter "Strobel" mit einer gewohnt starken psychologischen Komponente und dem toughen jungen Ermittler Max Bischoff, den sein zweiter Fall tief in die Abgründe der menschlichen Seele blicken lässt.

Kalte Angst von Arno Strobel – aus der bücher.de Redaktion:

Der 55-jährige Spiegel-Bestsellerautor Arno Strobel lebt mit seiner Frau und drei Kindern in der Nähe von Trier. Nach dem Studium war Arno Strobel im Bereich IT-Unternehmensberatung selbständig tätig, bevor er in den IT-Bereich einer großen Deutschen Bank wechselte. Arno Strobel zählt zu den spätberufenen Autoren. Erst mit Anfang 40 veröffentlichte er die ersten Kurzgeschichten in Internetforen. Nach und nach wurden immer mehr seiner Geschichten für Zeitungen, Zeitschriften und Anthologien verwendet und so entstand nach längerer Überlegung der Entschluss zu einem ersten Roman. Drei Jahre später, nach einer Recherchereise nach Rom und vielen Hochs und Tiefs war "Magus - Die Bruderschaft" fertig geschrieben. Da sich zunächst kein Verlag fand, gründete Arno Strobel mit zwei Freunden einen Selbstverlag und produzierte eine Startauflage von 1.000 Exemplaren. Durch Mund-zu-Mund-Propaganda wurde die Nachfrage nach Arno Strobels erstem Buch immer größer, so dass im Herbst 2007 der Deutsche Taschenbuchverlag das Debüt verlegte und die Lizenz in 7 Länder verkaufte. Da Arno Strobel mit seinem Bankerjob zu wenig Zeit zum Schreiben blieb, entschloss er sich 2014 seine Festanstellung aufzugeben und hauptberuflich als Autor zu arbeiten. Thrillerfans dürften froh sein über diesen Entschluss, denn seither sind eine ganze Reihe von Thrillern in Arno Strobels Schreibwerkstatt entstanden, die allesamt zu Bestsellern avancierten.
Im Februar 2017 startete Arno Strobel mit „Tiefe Narbe“ eine neue Thrillerreihe mit dem Düsseldorfer Oberkommissar Max Bischoff in der Hauptrolle. Knapp ein Jahr später erscheint Band 2: Kalte Angst, in dem Kommissar Max Bischoff mit seinem Partner Horst Böhmer zusammen einen Fall zu lösen hat, der ihn an die Grenzen seiner psychischen Belastbarkeit bringt.

Psychothrill vom Feinsten: Arno Strobel mit Kalte Angst

In Kalte Angst bekommt es Max Bischoff mit einem heiklen Fall zu tun. Ein Maskierter überfällt nachts unschuldige Menschen in ihren Häusern. Niemand sieht ihn kommen und niemand gehen. Und wenn er verschwunden ist, bleibt eine überlebende Person zurück, die die grausame Tat weitererzählen soll. Max Bischoff, der Experte in Sachen Profilerstellung ist, leitet die Ermittlungen und ist sich anfangs nicht sicher, ob der hochintelligente und äußerst gefährliche Gegner seine Opfer willkürlich auswählt oder ob ein Muster dahinter steckt. Um zu verhindern, dass der Täter weiter sein Unwesen treibt, ist Max Bischoff gezwungen sich auf einen gefährlichen, bereits verurteilten Mörder einzulassen, der in der Psychiatrie einsitzt…
Wie wir es von Arno Strobel gewohnt sind, ist auch Kalte Angst ein spannender Thriller, der einen packenden Krimiplot mit einer starken psychologischen Komponente erzählt. Ein Thriller, den sie im Januar 2018 auf keinen Fall verpassen sollten.
  • Produktdetails
  • Fischer Taschenbücher Bd.29617
  • Verlag: Fischer Taschenbuch
  • Best.Nr. des Verlages: .22731, 22731
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 368
  • 2018
  • Ausstattung/Bilder: 368 S. 190 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 191mm x 124mm x 30mm
  • Gewicht: 333g
  • ISBN-13: 9783596296170
  • ISBN-10: 359629617X
  • Best.Nr.: 48105250
Autorenporträt
Arno Strobel, 1962 in Saarlouis geboren, gehört zu den erfolgreichsten deutschen Thrillerautoren. Alle seine Romane sind Bestseller. Bevor er sich ganz auf das Schreiben konzentrierte, arbeitete er lange bei einer großen deutschen Bank in Luxemburg. Arno Strobel lebt mit seiner Familie in der Nähe von Trier.
Rezensionen
Arno Strobel hat eine packende, an den Nerven zerrende Geschichte geschrieben, die psychologische Abgründe beleuchtet.