11,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln


    Broschiertes Buch

10 Kundenbewertungen

Eine Hochzeit, drei Todesfälle und Millionen Liter illegaler Whisky
Flüssiges Gold, Dudelsäcke und wilde Landschaften - darauf freut sich Pippa Bolle, als sie die Einladung ihrer Freunde Duncan und Anita zur Hochzeit auf die schottische Halbinsel Kintyre annimmt. Im Gepäck hat Pippa das perfekte Hochzeitsgeschenk: Sie hütet Duncans Whiskybrennerei während der Flitterwochen des Brautpaares - bis ihre romantischen Vorstellungen mit der Realität kollidieren und die Ereignisse so stürmisch werden wie das Novemberwetter. Zwischen Leichen und schottischen Flunkereien lernt Pippa viel über alte Bräuche und neue Freundschaften.…mehr

Produktbeschreibung
Eine Hochzeit, drei Todesfälle und Millionen Liter illegaler Whisky

Flüssiges Gold, Dudelsäcke und wilde Landschaften - darauf freut sich Pippa Bolle, als sie die Einladung ihrer Freunde Duncan und Anita zur Hochzeit auf die schottische Halbinsel Kintyre annimmt. Im Gepäck hat Pippa das perfekte Hochzeitsgeschenk: Sie hütet Duncans Whiskybrennerei während der Flitterwochen des Brautpaares - bis ihre romantischen Vorstellungen mit der Realität kollidieren und die Ereignisse so stürmisch werden wie das Novemberwetter. Zwischen Leichen und schottischen Flunkereien lernt Pippa viel über alte Bräuche und neue Freundschaften.
  • Produktdetails
  • Verlag: List Tb.
  • Seitenzahl: 448
  • Erscheinungstermin: 12. September 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 120mm x 32mm
  • Gewicht: 316g
  • ISBN-13: 9783548611174
  • ISBN-10: 3548611176
  • Artikelnr.: 39887342
Autorenporträt
Das Autorinnenduo Auerbach & Keller mischt seit 2011 im Bereich Wohlfühlkrimis mit. In "Unter allen Beeten ist Ruh", "Dinner for one, Murder for two" oder "Tote Fische beißen nicht" stolpert die unfreiwillige Ermittlerin Pippa Bolle in Kriminalfälle hinein, obwohl sie ihr Geld eigentlich als Übersetzerin und Haushüterin verdient. Aber Pippa zieht eben mysteriöse Todesfälle an wie ein Magnet. Hinter der Autorin Frau Keller steckt Ute Mügge-Lauterbach. Sie lebt in Wiesbaden und wollte schon immer lesen und schreiben oder etwas Gelesenes anderen weitervermitteln. Sie studierte Anglistik, (Latein-)Amerikanistik, Niederlandistik und Südafrikakunde und verbrachte viel Zeit im Ausland, z. B. in Kanada, Brasilien oder den USA. Dort forschte sie zu den Amish und den Mennoniten. Heute lebt die 1956 geborene Ute Mügge-Lauterbach als freie Autorin und organisiert eigene Studienreisen. Frau Keller alias Brenda Stumpf lebt an der Nordseeküste. Geboren wurde sie 1960 in Recklinghausen und hat schon als Köchin, Veranstaltungsmanagerin oder in einer Schauspielagentur gearbeitet. Seit 2005 schreibt Stumpf unter mehreren Pseudonymen. So veröffentlichte sie z. B. als Minck & Minck eine Typologie des essenden Mannes ("Ich schau dir auf die Gabel, Kleiner") oder als Stella Conrad "Die Küchenfee", einen Liebesroman, mit dem sie 2009 zu den Finalisten des "DeLia"-Preises für den besten deutschsprachigen Liebesroman gehörte.
Das meint die buecher.de-Redaktion: Hier spritzt kein Blut und es treiben auch keine Serienkiller ihr Unwesen. Pippa Bolle ermittelt pfiffig, charmant, bleibt aber immer hartnäckig am Ball.