Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: zitroenchen
Wohnort: Amberg
Über mich:
Danksagungen: 60 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 375 Bewertungen
Bewertung vom 18.03.2019
Mein Leben mit Anna von IKEA – Hochzeit (eBook, ePUB)
Kowa, Thomas

Mein Leben mit Anna von IKEA – Hochzeit (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

Mit diesem Band vier soll die Reihe nun zu Ende gehen. So wie die Beziehung zwischen Matthias und Anna angefangen hat so geht es auch mit der Hochzeit weiter, Missverständnisse, Irrungen, Wirrungen und Probleme. Lustige Protagonisten, tolle Storys.
Ich habe den Roman wieder in einem Tag durchgelesen, weil ich ihn nicht aus der Hand legen konnte. Wie immer blieb kein Auge trocken vor Lachen.

Ja es ist nun vorerst zu Ende, aber vielleicht kommt ja doch noch mal ein Nachschlag :-)

Bewertung vom 18.03.2019
Das kleine Café im Gutshaus
Shackman, Julie

Das kleine Café im Gutshaus


sehr gut

Lara McDonald kehrt nach einer gescheiterten Beziehung von Malta zurück nach Schottland in ihre Heimat. Sie arbeitet bei Kitty im Café, obwohl sie etwas anderes gelernt hat. Doch das Kuchenbacken ist Laras Leidenschaft. Sehr gerne hätte sie ihr eigenes Café mit tollen Kuchen....

Als Lord Hugo Carmichael stirbt, vermacht er Lara einen Teil seines Anwesens, damit sie dort ihr Café eröffnen kann.

Lara verliebt sich nicht nur in das Anwesen sondern auch in den Enkel... Außerdem möchte sie gerne wissen, warum sie von Hugo das Café bekommen hat...

Lara ist eine ganz tolle fröhliche immer motivierte Protagonistin. Neben dem Café Aufbau, steht die Freundschaft und die Familie im Vordergrund, sie löst die Probleme mit ihrer Mutter, hilft anderen....

Ein toll zu lesender schöner Roman. Ich habe ihn wirklich genossen. Ja er ist vorhersehbar - mich stört das gar nicht. Die Kuchenbeschreibungen waren super lecker, die Landschaft Schottlands einfach nur herrlich.

Bewertung vom 10.03.2019
Die Stunde der Inseltöchter
Morgan, Sarah

Die Stunde der Inseltöchter


ausgezeichnet

Lauren, 35, führt mit ihrem Mann Ed und ihrer Tochter Mack das perfekte Leben im Stadtteil Notting Hill in London. Bis Ed an seinem 40sten Geburtstag nicht zu seiner Party nach Hause kommt.... Das Kartenhaus von Lauren stürzt ein. Sie zieht zurück zu ihrer Mutter Nancy und Schwester Jenna nach Martha’s Vineyard...dort wird sie zu den Problemen der Gegenwart auch von ihrer Vergangenheit eingeholt...
Auch ihre Mutter ist nicht so, wie Lauren immer meinte und ebenso Jenna kämpft mit ihrem Leben.

Der Roman wird abwechselnd von den vier Frauen erzählt. Außerdem gibt es am Anfang eines Kapitels immer Worterklärungen. Die Protagonisten sind absolut real, die Probleme können wirklich jeden jeden Tag treffen. Wieso redet man sowenig miteinander? Liebe, Familie und Freundschaft stehen in diesem Roman an erster Stelle!
Obwohl die Probleme im Vordergrund stehen ist der Roman positiv, super geschrieben, sehr fesselnd und die Liebe kommt nicht zu kurz!

Absolute Leseempfehlung!

Bewertung vom 24.02.2019
Mondschein, Morde und Moneten
Garnschröder, Gisela

Mondschein, Morde und Moneten


ausgezeichnet

Auch dieser Krimi ist wieder spritzig, flüssig zu lesen und spannend. Die beiden Schwestern laufen zu ihrer Höchstform auf und ermitteln, diesmal sogar zur Freude der Polizisten. Außerdem bekommen sie Unterstützung von Balu.
Wunderbarer Krimi - bitte noch ganz viele davon.

Bewertung vom 10.02.2019
Not my type
Score, Lucy

Not my type


sehr gut

Die Geschichte startet mit der Hochzeit von Prue, einer Entführung und ganz viel Spaß.
Eine ganz andere Herangehensweise an einen Roman. Erst die Spannung und dann das Leben.
Aber auch nach der Hochzeit, ging es wirklich spannend weiter. Mir gefallen die Protagonisten und auch die Nebendarsteller sehr gut.

Francesca, Frankie genannt, ist eine super Protagonistin. Sie ist taff, steht zu sich selber und kämpft für sich und ihre Einstellung.
Aiden ist gar nicht so verwöhnt, wie er anfangs dargestellt wird.

Die langen Sätze der Autorin, ich mache sowas selber sehr gerne, waren teilweise schwierig zu lesen. Und das Lektorat hat einige Schreibfehler übersehen. Dies hat den Lesefluss manchmal gestoppt.

Bewertung vom 03.02.2019
Naughty, Sexy, Love / Dive Bar Bd.3
Scott, Kylie

Naughty, Sexy, Love / Dive Bar Bd.3


ausgezeichnet

Dies ist der dritte und letzte Band der Dive-Bar-Reihe.
Man kann alle Teile sehr gut alleine lesen - aber in der Reihe macht es mehr Spaß.
In diesem Band geht es um den Barkeeper und Playboy Eric. Er hat mit seiner Vergangenheit mit Nell zu kämpfen und versteht nicht, warum seine Freunde ihn so schlimm finden...

Neben ihm zieht die schwangere Jean ein. Ein Sonnenschein! Und sie möchte mit Eric befreundet sein...

Ich liebe diese Truppe! Der Schreibstil ist wie immer super flüssig und spannend.

Bewertung vom 27.01.2019
Das Licht in meiner Dämmerung
Saxx, Sarah

Das Licht in meiner Dämmerung


ausgezeichnet

Eleonore erlebt das Schlimmste, was ein Mensch erleben kann. Auf ihrer Flucht trifft sie auf Ethan, dem sie auf Anhieb vertraut. Ethan nimmt sie zu sich und beschützt sie.
Ganz langsam taut Ethan auf und Eleonore kämpft sich zurück ins Leben.

Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht der Protagonisten geschrieben. Durch das Cover denkt man an einen simplen Liebesroman. Aber der Roman ist soviel mehr. Tiefgründig, ergreifend, spannend, einfach fesselnd.
Der Schreibstil ist wunderbar flüssig.

Ethan und Eleonore müssen mit ihrer Vergangenheit kämpfen, das Leben akzeptieren und überleben. Über allem steht die Liebe, das Vertrauen und die Hoffnung. Beide sind so tolle realistische und starke Protagonisten!

Bewertung vom 20.01.2019
Tödliche Zeilen (Krimi, Cosy Crime)
Stiller, Dorothea

Tödliche Zeilen (Krimi, Cosy Crime)


sehr gut

Agnes Munroe kehrt ins schottische Städtchen Tobermory zurück um ihrer Freundin Effy, wegen dem Unfalltod des Sohnes Neil, beizustehen. Die ehemalige Lehrerin kennt fast alle auf der Insel und floh nach dem Tod ihres Mannes nach Edinburgh.
Kurz nach der Beerdigung von Neil begeht dessen Schwester Hazel Selbstmord! Agnes glaubt nicht an Selbstmord und während sie ihrer Freundin beim Ausräumen des Hauses von Hazel hilft, ermittelt sie selber. Unterstützt wird sie dabei von Reverend Andrew. Die beiden verbindet nicht nur der Kriminalfall...

Ein Krimi nach meinem Geschmack, tolle Protagonisten, eine idyllische Landschaft und Spannung bis zum Schluss. Das alles in einem Schreibstil, der mich das Buch nicht mehr aus der Hand legen lies. Wunderbar!

Bewertung vom 19.01.2019
Das Erbe der Lebküchnerin: Die Lebkuchen-Saga - Zweiter Roman (eBook, ePUB)
Schrödter, Sybille

Das Erbe der Lebküchnerin: Die Lebkuchen-Saga - Zweiter Roman (eBook, ePUB)


sehr gut

Der zweite Teil der Saga geht genauso spannend weiter wie aus Teil eins gewohnt.
Benedicta liegt im Sterben und möchte ihr größtes Geheimnis, das Rezept der Benedicten, an ihren Sohn Andreas und ihre Ziehtochter Bianca weitergeben, um das Geschäft zu sichern. Doch die Verwandtschaft möchte das Geheimnis an sich bringen....
Bianca macht sich nach Verleumdungen auf den Weg nach Venedig um Andreas zu finden und zu warnen.

Wieder ein wunderbarer spannender Roman. Sehr flüssig zu lesen. Die Geschichte hat Hand und Fuß und die Protagonisten sind nachvollziehbar.
Aus dem Sohn Leon im Band eins, wurde hier die Tochter Leonore. Und im Epilog finden sich vereinzelt Schreibfehler.

Bewertung vom 13.01.2019
Die Lebküchnerin: Die Lebkuchen-Saga - Erster Roman (eBook, ePUB)
Schrödter, Sybille

Die Lebküchnerin: Die Lebkuchen-Saga - Erster Roman (eBook, ePUB)


sehr gut

Benedicta verliert ihren Vater und wird von der Stiefmutter ins Kloster Engelthal abgeschoben. Dort kann sich Benedicta aber nicht eingewöhnen. Sie möchte nur Brot backen. Durch widrige Umstände verlässt sie das Kloster und landet in Nürnberg. Im Gepäck: ein Lebkuchenrezept.

Ich mag historische Romane nicht so gerne. Aber dieser Roman ist wirklich spannend und flüssig geschrieben. Ich habe mit Benedicta gefiebert, gehofft und gelitten.

Ein toller Roman - und vielleicht sind Lebkuchen wirklich so entstanden?!