14,99 €
14,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
7 °P sammeln
ab 6,95 €
ab 6,95 €
inkl. MwSt.
Abo-Download
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum Hörbuch-Abo
7 °P sammeln
14,99 €
14,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum verschenken
7 °P sammeln
Als Download kaufen
14,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
7 °P sammeln
Abo Download
ab 6,95 €
inkl. MwSt.
Abo-Download
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum Hörbuch-Abo
7 °P sammeln
Jetzt verschenken
14,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum verschenken
7 °P sammeln


  • Hörbuch-Download MP3

12 Kundenbewertungen

LKA-Ermittlerin Laura Kern steht vor einem Rätsel. Ein Kind wurde am helllichten Tag aus einem Supermarkt entführt, doch es gibt keine Lösegeldforderung. Auch die Eltern schweigen sich aus – stecken sie womöglich mit den Tätern unter einer Decke? Laura und ihr Partner Max kämpfen sich durch einen Strudel widersprüchlicher Zeugenaussagen, während ihnen das Innenministerium im Nacken sitzt ……mehr

  • Format: mp3
  • Größe: 410MB
  • Spieldauer: 490 Min.
  • Hörbuch-Abo
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
LKA-Ermittlerin Laura Kern steht vor einem Rätsel. Ein Kind wurde am helllichten Tag aus einem Supermarkt entführt, doch es gibt keine Lösegeldforderung. Auch die Eltern schweigen sich aus – stecken sie womöglich mit den Tätern unter einer Decke? Laura und ihr Partner Max kämpfen sich durch einen Strudel widersprüchlicher Zeugenaussagen, während ihnen das Innenministerium im Nacken sitzt …

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, D ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Shepherd, CatherineCatherine Shepherd, geboren 1972, stammt ursprünglich aus Berlin und lebt heute mit ihrer Familie in Zons am Rhein. Nach dem Abitur studierte sie Wirtschaftswissenschaften und arbeitete anschließend bei einer großen Bank. Doch ihre Leidenschaft für Kreativität und Phantasie trat immer stärker hervor, bis sie eines Tages zum Stift griff und ihren ersten Thriller schrieb. Seitdem hat sie schon eine Million Leser mit ihren Büchern begeistert.
Rezensionen

buecher-magazin.de - Rezension
buecher-magazin.de

Was waren das für Zeiten, als kauzige alte Damen bei einer Tasse Tee Morde aufklärten! Wer es heute als Ermittler zu was bringen will, der sollte ein Trauma im Lebensgepäck haben. Wie LKA-Kommissarin Laura Kern. Katrin Schäfer, die unter dem Pseudonym Catherine Shepherd von der Self-Publishing- zur Bestsellerautorin aufstieg, hat mit Kern was vor. Dies ist der Auftakt einer Thriller-Reihe. Stilistisch und dramaturgisch präsentiert sich der aber recht hausbacken. Vor einem Supermarkt wird ein Baby entführt, die Entführer melden sich verdächtig spät. Ein Pärchenmörder treibt sein Unwesen. Zwei Fälle, die nur scheinbar nichts miteinander zu tun haben. Schön, dass sich Shepherd aus dem Wettstreit um möglichst abartige Bluttaten ausklinkt. Schade, dass ihr wenig einfällt, was stattdessen für Spannung sorgt. Sie versucht es mit Perspektivwechseln und (bruch)landet beim geheimnisvollen Ich-Erzähler "Baby", der ermüdend ausführlich seinen Alltag schildert. Geisslers nasale Stimme, ihr leicht knarzender, quäkender Tonfall und die mit Verve ausgespuckten Auslautverhärtungen passen perfekt zu dieser Figur. Leider aber wird sie das "Baby" auch im Rest des Hörbuchs nie ganz los.

© BÜCHERmagazin, Stefan Volk (smv)
»Nehmen Sie sich nichts anderes vor, Sie werden das Buch am Stück verschlingen wollen!« Delmenhorster Kreisblatt 20161020
Was waren das für Zeiten, als kauzige alte Damen bei einer Tasse Tee Morde aufklärten! Wer es heute als Ermittler zu was bringen will, der sollte ein Trauma im Lebensgepäck haben. Wie LKA-Kommissarin Laura Kern. Katrin Schäfer, die unter dem Pseudonym Catherine Shepherd von der Self-Publishing- zur Bestsellerautorin aufstieg, hat mit Kern was vor. Dies ist der Auftakt einer Thriller-Reihe. Stilistisch und dramaturgisch präsentiert sich der aber recht hausbacken. Vor einem Supermarkt wird ein Baby entführt, die Entführer melden sich verdächtig spät. Ein Pärchenmörder treibt sein Unwesen. Zwei Fälle, die nur scheinbar nichts miteinander zu tun haben. Schön, dass sich Shepherd aus dem Wettstreit um möglichst abartige Bluttaten ausklinkt. Schade, dass ihr wenig einfällt, was stattdessen für Spannung sorgt. Sie versucht es mit Perspektivwechseln und (bruch)landet beim geheimnisvollen Ich-Erzähler "Baby", der ermüdend ausführlich seinen Alltag schildert. Geisslers nasale Stimme, ihr leicht knarzender, quäkender Tonfall und die mit Verve ausgespuckten Auslautverhärtungen passen perfekt zu dieser Figur. Leider aber wird sie das "Baby" auch im Rest des Hörbuchs nie ganz los.