Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: UrsulaE
Wohnort: Grasellenbach
Über mich:


Bewertungen

Insgesamt 21 Bewertungen
Bewertung vom 24.02.2019
Alles, was du fürchtest
Swanson, Peter

Alles, was du fürchtest


sehr gut

Alles was du fürchtest von Peter Swanson, der Autor war mir noch nicht bekannt, ich war aber von seiner Schreibweise, Darstellung und Beschreibung dieses Krimis sehr begeistert !!
Ich hatte das Buch an zwei Tagen durchgesuchtet, das sagt schon viel !!!
Die Geschichte in die Kate Priddy verwickelt wird , ist spannend und man weiss oft nicht, wem sie jetzt
vertrauen sollte. Man wird mit einem roten Faden durch das Buch geführt und was mir besonders gut
gefallen hat, aus den Perspektiven der einzelnen Personen, super gut gemacht !!!
Das Thema von Enttäuschung und Vertrauen ist immer ein gutes Krimithema, für mich war dies ein
sehr gutes Buch, das ich gerne auch so weiterempfehle !!!
Lest es selbst und seit wie ich begeistert !!!

Ich konnte dieses Buch als Buchflüsterin vorab lesen und bedanke mich dafür natürlich recht herzlich !!
Auf diesem Weg bekommt man auch Autoren vorgestellt, die einem in Zukunft positiv in Erinnerung
bleiben. Vielen Dank auch an den Autor und weiter so, tolles Buch !!!

Bewertung vom 01.10.2018
Die Prophezeiung des magischen Steins
Rother, Stephan M.

Die Prophezeiung des magischen Steins


gut

Zuerst mal möchte ich sagen, das es wahnsinnig fleißig ist so ein Buch zu schreiben, gerade die Phantasiebücher mit den vielen mystischen Orten, Stellen und Namen, das muss man schon mal honorieren wie viel Arbeit in einem Buch steckt. Der Autor Stephan M. Rother, den hab ich noch nicht gekannt, da war ich sehr gespannt. Ich bin ein großer Fan von solchen Büchern und deshalb auch sehr kritisch, diese Geschichte ist gut, aber so richtig mitgenommen hat sie mich leider nicht. Dafydd, Lehrling des Barden, Titelheld, Freund der Prinzessin, verbunden mit einem Zauberstein erlebt eine aufregende Reise mit vielen Gefährten und einigen Abenteuern, hört sich gut an aber die Spannung hat mir gefehlt, durch manche Passagen habe ich mich auch echt durchgequält, zum Ende wird es wieder stark aber das gesamte Werk war eher gut aber mehr für mich, ich beurteile jetzt meine Meinung, nicht. Geschmäcker sind verschieden ich habe schon viele Bücher gelesen manche verschlungen in einer Nacht, ich denke wenn der rote Faden da gewesen wäre, hätte es mich begeistert !!!! Auch die meisten Namen, Montezuma oder Morgat fand ich nicht besonders ansprechend.
Ich möchte kein Buch schlecht machen lest es selbst und schreibt eure Meinung, dafür sind Bewertungen da,
aber ich habe schon so tolle Bestseller gelesen, da wäre eine bessere Bewertung, für mich nicht fair !!! Ich habe dieses Buch als Buchflüsterin testlesen dürfen und bedanke mich dafür !

Bewertung vom 12.07.2018
Der Kreidemann
Tudor, C. J.

Der Kreidemann


ausgezeichnet

Das war mal ein Buch das mich von Angang an gefesselt hat und das ich auch sehr schnell gelesen habe !!!
Ein Thriller der in der Jugendzeit von Eddie beginnt und erst 30 Jahre später gelöst wird.
Man denkt, man weiss wer der Täter ist, aber diese Buch hat ein sehr spannendes und überraschendes Ende, sehr gut. Dies ist der erste Thriller dieser Autorin C.J.Tudor und ich freu mich echt auf weitere Bücher !!
Diese Geschichte bringt alles mit Liebe, Hass, Neid, Mord auf bestialische Weise und eine Gruppe 12jähriger die eigentlich Unschuld verkörpen sollen, aber ob das auch so ist, lest selbst !!!
Ich kann dieses Buch nur ausgezeichnet weiterempfehlen, weniger hätte die Autorin nicht verdient. Ich habe dieses Buch als Buchflüsterin vorab lesen dürfen, bedanke mich dafür und sag nur Daumen hoch !!!

Bewertung vom 30.03.2018
Das Böse, es bleibt
D'Andrea, Luca

Das Böse, es bleibt


sehr gut

Das Böse es Bleibt von Luca D`Andrea, den Autor kannte ich noch nicht, dann habe ich mir aber, nach dem lesen das Vorgängerbuch bestellt. Ein Name den man sich merken sollte !!
Der Thriller handelt von der jungen Marlene, die vor Ihrem tyrannischen Ehemann flieht !
Dieser hat auch seine Geschichte, es wird in diesem Buch sehr detailliert über jede Person erzählt,
von der Vergangenheit bis heute, am Anfang fand ich das etwas verwirrend, je mehr man sich in dieses
Buch aber hineinliest umso dankbarer ist man für die Informationen, man kann sich dann sehr gut in
die Charaktere hineinfühlen !!!
Die Flucht endet sehr schnell, mit einem Unfall, Marlene wird von dem Einsiedler Simon gerettet, der sie
pflegt und umsorgt !! Eine innige Beziehung entsteht, wie Vater und Tochter !!
Aber auch Simon ist nicht der, für den man Ihn hält !!
Marlene hat mehrere Verfolger, weil sie ihrem Mann etwas sehr wertvolles gestohlen hat.
Ein Killer wird auf sie angesetzt und der kommt ihr auch immer näher !!!
Alles spielt in Südtirol im tiefsten Schnee !!
Mehr verrate ich nicht, weil dieses Buch muss man einfach gelesen haben !!!
Außer den Einstieg, den fand ich ein wenig schleppend war dieses ein hervorragendes Werk !!
Im laufe des Buches, ist alles vorhanden was man sich für einen sehr guten Thriller wünscht, Spannung, Brutalität, Entsetzen, Angst und ich war gefesselt bis zum Schluß !!!
Es zeigt auch das jeder Mensch sehr dunkle, böse Seiten entwickeln kann!!
Ich durfte dieses Buch als Buchflüsterin vorab lesen und bedanke mich auch nochmal dafür, ein gelungener Thriller !!

Bewertung vom 11.03.2018
Retreat yourself!
Zirk, Merle

Retreat yourself!


ausgezeichnet

Ich wurde als Testleserin für dieses Buch ausgewählt und bin sprachlos über soviel Stärke und dem Willen zu Leben und auch gesund zu bleiben !!! Die Geschichte von Merle Zirk die an Krebs erkrankt, ihn übersteht und dann einen kompletten Wandel ihrer Lebensumstände, wie zu einer gesunden Ernährung findet, ist sehr ergreifend und auch anspornend. Sie berichtet ehrlich und detaliert was sie erlebt hat und wie das auch positiv ihr Leben verändert hat. Sie wechselt von einem sehr stressigen Job in die Selbstständigkeit einer Ernährungsberaterin um anderen Menschen das weiterzugeben, was ihr gut tat und gesund für den Körper ist. Mit schönen Bildern wird man durchs Buch begleitet und die tollen Rezepte sind die Krönung. Vieles war mir auch neu, das man schon viel gehört hat, sich aber wenn man ehrlich ist, nie richtig Gedanken darüber gemacht hat. Sehr aufrüttelnd !!! Ich bin selbst Diabetes krank und bei mir dreht sich auch fast alles um die Ernährung, vieles setzte ich jetzt um, ich habe auch Kinder, die geben mir auch zusätzlich Kraft mit dieser Krankheit umzugehen, aber diese Geschichte in diesem Buch zeigt mir das es ganz viele Menschen gibt die um ein gesundes Leben kämpfen und das gibt einem natürlich Kraft !!
Danke für dieses Buch und ein großes Lob an die Autorin !!!
Absolut lesenswert für alle die Gesundheit schätzen !!!

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 28.12.2017
Angstmörder
Stassen, Lorenz

Angstmörder


sehr gut

Dies ist Lorenz Stassen erstes Buch und ich bin begeistert, es gefällt mir sehr gut und
ich hoffe man wird noch viele Bücher von Ihm zu lesen bekommen !!!
Der Anwalt Nicholas Meller Titelheld, ein Loosertyp mit Charme, entwickelt sich
in diesem Buch zu einem intressanten Ermittler und guten Anwalt.
Es entsteht eine schöne Mischung von Zusammenarbeit und sexueller Anziehung
zu seiner neuen Mitarbeiterin Nina, die in vieler Hinsicht nicht perfekt ist, aber sehr
sympatisch und ansprechend rüberkommt !!!
Ihre Recherchen sind spannend und mitreißend !!
Ein Serienkiller treibt sein Unwesen und der muss gestoppt werden !!!
Ich war unterhalten von Anfang bis Ende und würde mich auch über eine Fortsetzung
dieses Gespannes freuen, lest es selbst, es ist toll !!!
Ich empfehle es gerne weiter !!! Ich hatte es in zwei Tagen gelesen !!!

Bewertung vom 15.09.2017
Die Klasse
Rettinger, Dominik W.

Die Klasse


sehr gut

Sehr spannungsgeladen und ein Wettrennen mit der Zeit, ich empfehle dieses Buch gerne
weiter, absolut lesenswert !!!
Dominik W. Rettinger war mir bis zu diesem Buch noch kein Begriff, schreibt aber
sehr ansprechend und unterhält den Leser bis zum Schluß !!!
Ein Politthriller, der es in sich hat !!!
Mehrere Abiabsolventen die sich nach Jahren wiedertreffen und alle in gefährlichen
Kreisen verwickelt sind !!!
Eine Umweltkatastrophe die verhindert werden muss.
Mehrere Entführungen und Freundschaft der man nicht vertrauen kann, oder doch !!
Ich war sehr unterhalten und aufgeregt bis zum Schluß, dieses Buch
ist mal wieder was ganz Anderes gewesen und ich war begeistert !!!
Ich durfte es als Buchflüsterin vorab lesen und bewerte es mit sehr gut !!!
Nach dem Cover hätte ich es nicht gekauft, das war nicht sehr ansprechend !!
Aber vom Inhalt war ich sehr positiv überrascht !!
Es könnte ein 24 Thriller mit Kiefer Sutherland sein, toll !!!

Bewertung vom 20.06.2017
Die Bestimmung des Bösen / Hall & Hellstern Bd.1
Corbin, Julia

Die Bestimmung des Bösen / Hall & Hellstern Bd.1


gut

Die Bestimmung des Bösen, der erste Thriller von Julia Corbin, ich war begeistert,
aber das geht noch besser !!!
Das Thema des Thrillers sehr interessant, die Rolle, der Kommissarin Alexis Hall
verschleiert, man weiß erst nicht ist sie gut oder böse !!
Man merkt das die Autorin Biologin ist, alles wird sehr genau beschrieben und
besonders die Forensik, das zieht den Thriller aber manchmal auch ins langweilige,
man denkt man liest ein Bio-Buch auf jedenfall am Anfang des Krimis, so habe
ich das empfunden !!
Dann steigert sie sich wieder, weil dann die Kriminalgeschichte wieder durch kommt
und schließt das Ganze zu einem sehr krönenden Abschluss.
Aber meistens sind die ersten Bücher von einer Thriller Reihe immer etwas komplizierter
zu schreiben, weil man die Gesamtpersonen erstmal vorstellen muss !!
Ich finde dieses Buch gelungen, aber es haut mich noch nicht um, ich bin trotzdem
sehr gespannt auf eine Fortsetzung !!!
Aber trotzdem lesen, dies ist keine schlechte Bewertung, denn ich lese sehr viel und
bin daher auch sehr kritisch und freue mich immer, wenn die Autoren sich im nächsten
Buch steigern !!!
Ich durfte dieses Buch als Buchflüsterin vorab lesen und bewerten !!!

Bewertung vom 03.04.2017
Dark Matter - Der Zeitenläufer
Crouch, Blake

Dark Matter - Der Zeitenläufer


sehr gut

Dark Matter, der Zeitenläufer von Blake Crouch, ein Thriller mal ganz anders !!
Sehr spannend und man macht sich selbst Gedanken, wie es wäre, wenn das
Leben eine andere Geschichte geschrieben hätte, wie die die man jetzt hat !!
Der Inhalt Jason Dessen, ein Lehrer mit Frau und Sohn führen ein bescheidenes
Leben, ohne große Erfolgsgeschichte, aber als eine intakte, recht glückliche
Familie!!
Eines Abends geht Jason noch für einen Umtrunk in eine Kneipe und kommt
danach nicht mehr nach Hause, jedenfalls er selbst nicht !!
Er wird entführt und wacht in einem anderen Leben wieder auf, in dieser Welt
hat er keine Familie, sondern ist ein erfolgreicher Wissenschaftler, mit viel Geld.
Sein einzigster Gedanke ist seine Frau und sein Sohn und nichts will er mehr
zurück, als sein altes Leben mit seiner Familie.
Er muss viele Hürden überwinden, erlebt viel Grausames, zB. auch die Macht
des Ruhms und des Geldes, aber wird er es zurück schaffen .......!!??
Lest selbst und seit gepackt !!
Ich war von diesem Buch begeistert, vom Anfang bis zum Ende mitreißend
und fesselnd .
Ich selbst bin eine Mutter mit 4 Kindern und ich war seit ich 19 Jahre bin
nie ohne meine Familie, ein Leben ohne sie wäre undenkbar und wenn man
sich nach diesem Buch vorstellt, das wäre alles auf einmal anders, grausig !!!
Ich bin eine Buchflüsterin und durfte dieses Buch lesen und bewerten !!
Es hat von mir sehr gut bekommen, weil es mich sehr gut unterhalten hat !!
Sehr zu empfehlen, ein echter Leseschmaus !!

Bewertung vom 06.01.2017
Das Walmesser
Neilson, C. R.

Das Walmesser


sehr gut

Das Walmesser !! Der Autor war mir noch nicht bekannt, C.R. Neilson er lebt in Schottland,
arbeitete vorher als Journalist, bis er anfing Krimi und Thriller Romane zu schreiben.
Den Journalist liest man aus dem Buch heraus, er schreibt sehr ausführlich und geht gern
genau auf Details ein. Ich fand die Einleitung, bis man mal in das kriminelle Geschehen eintaucht
sehr lang, dann jedoch war ich total mitgerissen.
Dieses Buch ist sehr empfehlenswert, spannend und man meint grad, man wäre mit auf den
Färoer-Inseln, sehr interessant und dann auch spannend bis zum Schluss !!
Ein Mann aus Schottland möchte seine Vergangenheit hinter sich lassen und zieht auf
die Färoer-Inseln, er findet Arbeit, bekommt sogar eine schöne Unterkunft, schließt langsam
Freundschaft und verliebt sich auch, aber das Verbrechen ist überall und auch wenn man
vor der Vergangenheit wegläuft, irgendwann wird man davon eingeholt !!
Die Wendung im Mittelteil ist sehr überraschend und ich fand das Buch sehr gut !!
Der Autor hat hier nicht nur eine gute Kriminalgeschichte erzählt, sondern man
erfährt auch viel über die Inseln und ihren Einwohnern, sehr interessant !!
Ich bin eine Buchflüsterin und durfte dieses Buch vorab lesen und bewerten.
Es war mal etwas Anderes und der Autor hat mich sehr begeistert !!!
Lest es selbst, es ist auf jedenfall ein guter Krimi für trübe Tage !!