Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: UrsulaE
Wohnort: Grasellenbach
Über mich:


Bewertungen

Insgesamt 24 Bewertungen
Bewertung vom 09.04.2016
Die Frau aus Gorlovka
Wermke, Sebastian

Die Frau aus Gorlovka


ausgezeichnet

Dieses Buch war mal was ganz anders und doch was alltägliches was wir
alle schon mal erlebt haben !
Sebastian Wermke hat mich echt beeindruckt, er schreibt sehr witzig und
realistisch und geht dann in die Dramatik über, die mir sehr nah ging !
Ich lese sehr viele Bücher und bin auch sehr kritisch und verwöhnt,
aber über dieses Buch muss ich echt lange nachdenken, weil es mich
sehr bewegt hat.
Es geht um die Suche nach der Liebe, die Erlebnisse mit komischen
Internetbekanntschaften, die Begegnungen der dritten Art, lach !
Dann findet Andreas auch wieder durchs Internet die Liebe in der
Ukraine, wo man sich nicht sicher ist, ob das was Ernste sein soll.
Jelena, Mutter zweier Kinder mit der er sehr interessante Sachen
erlebt, bis vielleicht ich will ja nicht spoilern die Liebe da ist ???
Bitte lest es einfach und ich denke ihr seit so begeistert, wie ich !!
Vielen Dank dem Autor für dieses tolle Werk !!!

Bewertung vom 05.03.2016
Die Rose der Welt (Restexemplar)
Prange, Peter

Die Rose der Welt (Restexemplar)


sehr gut

Peter Prange ist bekannt mit seinen historischen Romanen und auch sehr erfolgreich! In seinem neuesten Werk schildert er die Zustände von 1229 in Paris, an der ersten Universität der Welt. Zwei Freunde die den selben Traum hegen nämlich dort zu studieren, Robert und Paul sind die Titelfiguren um die sich alles dreht. Der Kampf der Kirche gegen die frei denkenden Magister, gibt diesem Buch die spannende Note und dann noch die Liebe die gewisse Dramatik, wirklich sehr gelungen, interessant und spannend.Habe es genossen mal wieder was historisches zu lesen und kann es nur wärmsten empfehlen. Nicht nur von der Geschichte der Freunde her, sondern auch die wahren Begebenheiten von 1229. Freies Denken auch für Euch und viel Spaß beim lesen dieses sehr guten Buches.

Bewertung vom 29.12.2015
Schmutziger Schnee / Leo Junker Bd.2
Carlsson, Christoffer

Schmutziger Schnee / Leo Junker Bd.2


gut

Ich durfte als Buchflüsterin dieses Buch Schmutziger Schnee von Christoffer Carlsson lesen und bewerten!!
Es ist der zweite Teil des Ermittlers Leo Junker, ein Polizist, der durch seinen ersten Fall schwer Sobrilabhängig
ist und wieder in seinen Beruf finden will.Es fängt sehr spannend und interessant an, aber dann dreht sich nur noch alles um die IRA und Rechtsradikale das es für mich schwer war da durchzublicken, dieses Buch ist sehr gut geschrieben, das Thema aber schwierig und oft unverständlich, dies ist aber nur meine Meinung, ich möchte es nicht schlecht bewerten, weil es gut ist aber, das überhaupt nicht mein Thema war!! Es dreht sich um Freundschaft, die vom Auto zerkratzen bis schwerer Körperverletzung und zum Schluss sogar zu Mord führt, am besten man liest es selbst und bildet sich selbst seine Meinung!! Das Ende wird wieder spannend und aufregend!!
Ich finde es immer bewundernswert sich an solche Themen zu wagen, man sollte es aber nicht so ausweiten, sondern mehr bei der Kriminalgeschichte bleiben. Ich werde mir das erste Buch kaufen Der Turm der toten Seelen vielleicht hat mir da auch der Übergang gefehlt!! Alle die sich für dieses Thema interessieren, kauft dieses Buch und lest es, dies ist nur meine ehrliche, unbeeinflusste Bewertung wie ich dieses Buch empfunden habe!!!

1 von 1 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 23.09.2015
Glut und Asche / Hackberry Holland Bd.2
Burke, James Lee

Glut und Asche / Hackberry Holland Bd.2


ausgezeichnet

Roman von James Lee Burke als Taschenbuch von Heyne Hardcore Verlag 09.2015.Fortsetzung von Regengötter,der 2015 den deutschen Krimi Preis erhielt.In der Hauptrolle Sheriff Hackberry Holland der sich in einer Kleinstadt nähe der texanischen-mexikanischen Grenze dem Verbrechen entgegen stellt.Anton Ling eine scheinbar helfende Heilige, das Halbblut Krill mit seiner Bande, Cody Daniels ein Möchtegern Priester, Preacher Jack Collins ein mörderischer Psychopath, Josef Sholokoff ein russischer Killer mit seinen Leuten, alle kämpfen mit ihrer Vergangenheit und stehn sich in der Gegenwart gegenüber. Spannungsgeladen von der ersten Seite an,mitreißend und Aktion pur,könnte eine Vorlage für einen Quentin Tarantino Film werden. Ein brutaler und blutrünstiger Thriller den man nicht mehr aus der Hand legen kann. Man wird von Anfang bis Ende sehr gut unterhalten und es hat echt Freude gemacht, so einen tollen Thriller zu lesen!! Sehr empfehlenswert