Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: UrsulaE
Wohnort: Grasellenbach
Über mich:


Bewertungen

Insgesamt 22 Bewertungen
Bewertung vom 06.01.2017
Das Walmesser
Neilson, C. R.

Das Walmesser


sehr gut

Das Walmesser !! Der Autor war mir noch nicht bekannt, C.R. Neilson er lebt in Schottland,
arbeitete vorher als Journalist, bis er anfing Krimi und Thriller Romane zu schreiben.
Den Journalist liest man aus dem Buch heraus, er schreibt sehr ausführlich und geht gern
genau auf Details ein. Ich fand die Einleitung, bis man mal in das kriminelle Geschehen eintaucht
sehr lang, dann jedoch war ich total mitgerissen.
Dieses Buch ist sehr empfehlenswert, spannend und man meint grad, man wäre mit auf den
Färoer-Inseln, sehr interessant und dann auch spannend bis zum Schluss !!
Ein Mann aus Schottland möchte seine Vergangenheit hinter sich lassen und zieht auf
die Färoer-Inseln, er findet Arbeit, bekommt sogar eine schöne Unterkunft, schließt langsam
Freundschaft und verliebt sich auch, aber das Verbrechen ist überall und auch wenn man
vor der Vergangenheit wegläuft, irgendwann wird man davon eingeholt !!
Die Wendung im Mittelteil ist sehr überraschend und ich fand das Buch sehr gut !!
Der Autor hat hier nicht nur eine gute Kriminalgeschichte erzählt, sondern man
erfährt auch viel über die Inseln und ihren Einwohnern, sehr interessant !!
Ich bin eine Buchflüsterin und durfte dieses Buch vorab lesen und bewerten.
Es war mal etwas Anderes und der Autor hat mich sehr begeistert !!!
Lest es selbst, es ist auf jedenfall ein guter Krimi für trübe Tage !!

Bewertung vom 21.10.2016
DNA / Kommissar Huldar Bd.1
Sigurdardóttir, Yrsa

DNA / Kommissar Huldar Bd.1


sehr gut

Ich bin eine Buchflüsterin und habe dieses Buch zum lesen und bewerten erhalten !!!
Dieses Buch ist mein erstes Buch das ich von der Autorin Yrsa Sigurdardòttir gelesen habe.
Sie schreibt sehr intressant und mitreißend !!
Dieses Buch war für mich sehr gut, aber für ein ausgezeichnet hat es bei mir leider nicht
gereicht.
Das Ende ist für mich das absolute Highlight !!!!
Der Anfang 3 Kinder, Geschwister werden aus einem Grund, der da noch nicht bekannt ist,
getrennt in Pflegefamilien verteilt.
Viele Jahre später passieren ganz schlimme Morde, die Ermittlungen führt Kommisar Huldar,
mit seinem Team, ein recht unerfahrener Ermittler, der in seinem ersten Fall, die volle Breitseite
bekommt. Die Ermittlungen ziehen sich hin und im Grunde sieht man gar nicht, was es mit den
3 Kindern von am Anfang zu tun hat.
Die Psychologin Freya macht das ganze würziger, weil sie erstmal ein Onenightstand des
Kommisars im Vorfeld ist und dann auch noch ein cleveres Persönchen ist.
Sie unterstützt die Ermittlungen und wird in die krausige Geschichte auch mehr wie
verwickelt.
Sehr spannend und teils ganz schön grausam, aber das gehört zu einem richtigen Krimi
natürlich auch dazu !!
Lest es selbst und ich freue mich schon auf den nächsten Teil !!
Ich empfehle dieses Buch, als sehr gut weiter !!
Ich werde mir von dieser Autorin noch andere Bücher kaufen, weil mir gefällt wie sie schreibt !!

Bewertung vom 06.09.2016
Hochland
Bragi, Steinar

Hochland


gut

Dieses Taschenbuch hat mich leider nicht so erreicht, wie andere Psycho-Thriller !
Ich bin eine Buchflüsterin und durfte diese Buch vorab lesen und bewerten.
Es war für mich sehr zäh und träge, also 2 Päarchen machen Urlaub im Hochland
und haben einen Autounfall.
Zwei angeblich beste Freunde Hafrin und Egill mit ihren Freundinnen Anna und Vigdis.
Der Autor geht auf jede einzelne Person einzeln ein und jeder von den Freunden
hat eine andere verwirrende Geschichte, sie landen in einem einsamen Haus mit
zwei alten Menschen, alles sehr mysteriös und verwirrend.
Da draußen im Hochland lauert auch etwas und zum Schluss klärt der Schluß
diese verwirrende Lage und dann sieht man das Buch auch mit anderen Augen.
Ich bewerte dieses Buch nicht schlecht das ist es wirklich nicht, aber schon wie
dies mit diesen Namen anfing, kam ich nicht so ganz mit, wer ist jetzt wer und
was hat wer gemacht, naja vielleicht geht es ja auch nur mir so.
Ich lese sehr viele Bücher und mag auch gerne welche die Herausforderungen
darstellen, ok ich habe fleißig weitergelesen und es ging dann auch vom
Verständnis her und den Schluß finde ich mega gut !!
Dieses Taschenbuch ist trotzdem lesenswert, jeder Mensch hat auch einen
anderen Geschmack, lest es und bewertet selbst nach Eurem empfinden.
Das ist ja der Sinn von Bewertungen, das man sich austauscht !!

Bewertung vom 04.08.2016
Die Mühle
Herrmann, Elisabeth

Die Mühle


ausgezeichnet

Ich bin eine Buchflüsterin und habe dieses Buch zum vorablesen und bewerten erhalten.
Es kam vor zwei Tagen an und was soll ich sagen, wollte nur kurz reinlesen und habe es
an zwei Abenden verschlungen, ein ganz tolles, sehr spannendes Buch, Klasse !!
Elisabeth Herrmann war mir schon bekannt, aber durch dieses Buch bin ich jetzt ein
großer Fan !! Sie schreibt sehr mitreissend und fesselnd !!
Lana eine junge Studentin trifft auf der Uni in Berlin ihren Mädchenschwarm Johnny wieder,
ein Mitglied einer Schulgang, in L. die sie immer bewundert hatte.
Vereehrung von falschen Göttern bringen sie in die Situation,ür Johnny nach
Karlsbad zu reisen um sich mit der alten Clique dort zu treffen, ein noch
unbekannter Sponsor hat sie dorthin eingeladen und etwas mit ihnen geplant.
Erst purer Luxus, der sie in eine alte Mühle lockt, Lana sieht die Realität,
die soo coole Gruppe, ist gar nicht so wie sie sich das immer vorgestellt
hat, schlimme Ereignisse geschehen, Gruppenmitglieder verschwinden,
oder schlimmeres, ich will jetzt nicht so viel verraten, aber mega spannend
geschrieben. Die Frage wer hat das alles geplant und sie in diese Falle gelockt,
was hat die Clique angestellt, um das zu verdienen und wer hat ausgerechnet
sie mit hineingezogen, war das geplant oder nur ein schlimmer Zufall !!
Ein Kampf ums Überleben beginnt und wie es endet lest selbst und
seit so begeistert wie Ich !!!
Ein ganz verdientes ausgezeichnet und sehr zu empfehlen !!

Bewertung vom 12.07.2016
Am Ende aller Zeiten
Walker, Adrian J.

Am Ende aller Zeiten


ausgezeichnet

Oh mein Gott, ein wirklich packendes Buch !!
Adrian J.Walker ein Name den man sich merken sollte.

Durch einen Asteroideneinschlag wird ganz England, teils zerstört,
teils unter Wasser gesetzt und viele Menschen sterben.
Alles bricht zusammen und es geht nur noch ums Überleben.
Eine ganz schlimme Vorstellung, wenn man sich das mal selbst vor
Augen hält.
Der Familienvater, übergewichtigt, träge, faul und gelangweilt von seiner
Frau und den 2 Kids, wächst in eine Ausnahmesituation hinein, die für ihn
unvorstellbar war.
Edgar bringt sich an die Grenzen des Unvorstellbaren !!
Hunger, Wassernot, Tot und Elend, den Wohlstand den er vorher nicht
zu schätzen wusste und seine Familie, die er dann auch noch verliert,
auf der Flucht ins Ungewiisse.

Auf der Suche nach Ihnen, leistet er Übermenschliches, findet Freunde
und Feinde, er blickt in die Abgründe der Not, ganz schlimm !!

Sehr packend und dieses Buch zeigt einem selbst in was für einem
Überfluss und Luxus wir leben.
War ganz begeistert, lest selbst ob er seine Familie wiederfindet und
was bis dahin alles passiert, der Autor schreibt sehr gut und dies ist
für mich auf alle Fälle ein ausgezeichnetes Buch.
SSSSSUUUUPPPPEEERRRR!

Ich habe dieses Buch als Testleserin erhalten, dies beeinflusst aber nicht
meine hier geschriebene persönliche Meinung.

Bewertung vom 19.06.2016
Krähenmutter / Laura Kern Bd.1
Shepherd, Catherine

Krähenmutter / Laura Kern Bd.1


ausgezeichnet

Eine Komissarin, selbst mal ein Opfer gewesen, auf der Suche nach entführten Babys!!
Ein Junge der keinen Namen hat, der Kollege und Exschwarm mit seinen Beziehungsproblemen. Ein Neuer Mann Taylor Field der Ihre Gefühle
durcheinander bringt!! Ein sehr guter Stoff für dieses spannende und fesselnde Buch, bin sehr begeistert, deshalb 5 Sterne!!!
Es zeigt die Abgründe von Menschen und wie krank Täter in ihrer Psyche sind!! Habe dieses Buch sehr schnell gelesen, weil es super gut geschrieben ist!!! Vielen Dank für diesen tollen Lesestoff und ich kann es nur empfehlen!!! Viel Spaß Euch allen beim lesen!!

Bewertung vom 03.05.2016
Brennender Midi / Capitaine Roger Blanc ermittelt Bd.3
Rademacher, Cay

Brennender Midi / Capitaine Roger Blanc ermittelt Bd.3


ausgezeichnet

Ich bin von diesem Buch von Cay Rademacher schwer begeistert !!
Die zwei Vorgänger-Bücher der Reihe Capitaine Roger Blanc, kenne ich leider noch nicht,
die werde ich aber nachholen, ich denke wenn man sie von Anfang an liest kommt man
noch besser in das Buch. Mir hat es aber auch so schon super gefallen.
Er schreibt von langsam in die Geschichte, zu Top aktuellen gefährlichen Themen,
bis zu Beziehungsverstrickungen und mörderischen Verfolgungsjagden !! Klasse !
Der Capitaine Roger Blanc strafversetzt in ein Provinzkaff, soll ein Flugzeugunglück,
bei dem ein Pilot um Leben kam, aufklären ! Selbst steht er vor der Scheidung, hat eine
geheime Liason und zieht das Chaos magisch an !!
Ein Top Ermittler der in die Pampa abgeschoben wurde, aber nicht mit ihm !
Er muss es mit einer Drogen-Airline aufnehmen und dem IS den Kampf ansagen !
Lest selbst ich kann ja nicht alles verraten, ich war schwer begeistert und empfehle
es als ausgezeichnet an Euch weiter !!

Bewertung vom 09.04.2016
Die Frau aus Gorlovka
Wermke, Sebastian

Die Frau aus Gorlovka


ausgezeichnet

Dieses Buch war mal was ganz anders und doch was alltägliches was wir
alle schon mal erlebt haben !
Sebastian Wermke hat mich echt beeindruckt, er schreibt sehr witzig und
realistisch und geht dann in die Dramatik über, die mir sehr nah ging !
Ich lese sehr viele Bücher und bin auch sehr kritisch und verwöhnt,
aber über dieses Buch muss ich echt lange nachdenken, weil es mich
sehr bewegt hat.
Es geht um die Suche nach der Liebe, die Erlebnisse mit komischen
Internetbekanntschaften, die Begegnungen der dritten Art, lach !
Dann findet Andreas auch wieder durchs Internet die Liebe in der
Ukraine, wo man sich nicht sicher ist, ob das was Ernste sein soll.
Jelena, Mutter zweier Kinder mit der er sehr interessante Sachen
erlebt, bis vielleicht ich will ja nicht spoilern die Liebe da ist ???
Bitte lest es einfach und ich denke ihr seit so begeistert, wie ich !!
Vielen Dank dem Autor für dieses tolle Werk !!!

Bewertung vom 05.03.2016
Die Rose der Welt (Restexemplar)
Prange, Peter

Die Rose der Welt (Restexemplar)


sehr gut

Peter Prange ist bekannt mit seinen historischen Romanen und auch sehr erfolgreich! In seinem neuesten Werk schildert er die Zustände von 1229 in Paris, an der ersten Universität der Welt. Zwei Freunde die den selben Traum hegen nämlich dort zu studieren, Robert und Paul sind die Titelfiguren um die sich alles dreht. Der Kampf der Kirche gegen die frei denkenden Magister, gibt diesem Buch die spannende Note und dann noch die Liebe die gewisse Dramatik, wirklich sehr gelungen, interessant und spannend.Habe es genossen mal wieder was historisches zu lesen und kann es nur wärmsten empfehlen. Nicht nur von der Geschichte der Freunde her, sondern auch die wahren Begebenheiten von 1229. Freies Denken auch für Euch und viel Spaß beim lesen dieses sehr guten Buches.