Autor im Porträt

Toptitel von Frank Schätzing

Die Tyrannei des Schmetterlings

Die Tyrannei des Schmetterlings

Gebundenes Buch
"Die Tyrannei des Schmetterlings" - Frank Schätzings atemberaubender neuer Thriller über eines der brisantesten Themen unserer Zeit: künstliche Intelligenz.
Kalifornien, Sierra Nevada. Luther Opoku, Sheriff der verschlafenen Goldgräberregion Sierra in Kaliforniens Bergwelt, hat mit Kleindelikten, illegalem Drogenanbau und steter Personalknappheit zu kämpfen. Doch der Einsatz an diesem Morgen ändert alles. Eine Frau ist unter rätselhaften Umständen in eine Schlucht gestürzt. Unfall? Mord? Die Ermittlungen führen Luther zu einer Forschungsanlage, einsam gelegen im Hochgebirge und betrieben von der mächtigen Nordvisk Inc., einem Hightech-Konzern des zweihundert Meilen entfernten Silicon Valley. Zusammen mit Deputy Sheriff Ruth Underwood gerät Luther bei den Ermittlungen in den Sog aberwitziger Ereignisse und beginnt schon bald an seinem Verstand zu zweifeln. Die Zeit selbst gerät aus den Fugen. Das Geheimnis im Berg führt ihn an die Grenzen des Vorstellbaren - und darüber hinaus.…mehr
26,00
Die Tyrannei des Schmetterlings (eBook, ePUB)

Die Tyrannei des Schmetterlings (eBook, ePUB)

eBook, ePUB
»Die Tyrannei des Schmetterlings« - Frank Schätzings atemberaubender neuer Thriller über eines der brisantesten Themen unserer Zeit: künstliche Intelligenz. Kalifornien, Sierra Nevada. Luther Opoku, Sheriff der verschlafenen Goldgräberregion Sierra in Kaliforniens Bergwelt, hat mit Kleindelikten, illegalem Drogenanbau und steter Personalknappheit zu kämpfen. Doch der Einsatz an diesem Morgen ändert alles. Eine Frau ist unter rätselhaften Umständen in eine Schlucht gestürzt. Unfall? Mord? Die Ermittlungen führen Luther zu einer Forschungsanlage, einsam gelegen im Hochgebirge und betrieben von der mächtigen Nordvisk Inc., einem Hightech-Konzern des zweihundert Meilen entfernten Silicon Valley. Zusammen mit Deputy Sheriff Ruth Underwood gerät Luther bei den Ermittlungen in den Sog aberwitziger Ereignisse und beginnt schon bald an seinem Verstand zu zweifeln. Die Zeit selbst gerät aus den Fugen. Das Geheimnis im Berg führt ihn an die Grenzen des Vorstellbaren – und darüber hinaus.…mehr
19,99

Frank Schätzing

Frank Schätzing wurde 1957 in Köln geboren und arbeitete nach einem Studium der Kommunikationswissenschaft zunächst in der Werbebranche. Obwohl er parallel zu dieser Tätigkeit bereits fünf Bücher geschrieben hatte, deutete nichts auf den sensationellen Erfolg hin, der ihm 2004 mit "Der Schwarm" gelang. Im Nu wurde das Buch an die Spitze der Bestseller-Listen katapultiert, stand dort monatelang auf Platz eins und wurde in Rekordzeit über eine Million Mal verkauft. Schätzing hatte den Nerv der Zeit getroffen mit seinem Ökothriller über eine intelligente Lebensform aus der Tiefsee, die sich für den menschlichen Raubbau an der Natur rächt. Die Drehbuchrechte konnte Schätzing nach Hollywood verkaufen. 2009 sorgte sein neuer Roman "Limit" für Furore, der in einer Mischung aus Science-Fiction und Thriller als bedrückendes Zukunftsszenario unserer Welt angelegt ist. Schätzing lebt mit seiner Frau in Köln.

Das meint die buecher.de-Redaktion:Schätzing hat den Dreh raus: Er erzählt intelligent konstruierte Geschichten, die - hervorragend recherchiert - auf einem faszinierend schmalen Grad zwischen Fiktion und einer durchaus vorstellbaren Wirklichkeit spielen.

Medien

» Mehr anzeigen

Redaktionstext

Autor Frank Schätzing und seine Bücher


Der deutsche Autor Frank Schätzing wurde am 28. Mai 1957 in Köln geboren. Nach dem Studium der Kommunikationswissenschaften hatte Frank Schätzing viele Jahre den Posten des Creative Directors bei Warner inne. Außerdem gründete er in seiner Heimatstadt Köln eine eigene Werbeagentur mit dem Namen Intevi. Mit dem Schreiben hat Frank Schätzing vor 28 Jahren begonnen, 1995 erschien dann mit "Tod und Teufel" sein erster Roman. Anfangs verfasste Frank Schätzing Kriminalromane, deren Handlungsort seine Heimatstadt Köln ist. Nach drei Regional-Krimis und einem Buch mit Kurzkrimis veränderte Frank Schätzing jedoch seine Ausrichtung und schrieb vor 18 Jahren mit "Lautlos" seinen ersten Polit-Thriller. 2004 folgte dann mit "Der Schwarm" sein erster Wissenschaftsthriller. Das neue Konzept ging auf, denn Der Schwarm brachte Frank Schätzing gleich mehrere Auszeichnungen ein, darunter der Deutsche Science Fiction Preis, die Goldene Feder und der Deutsche Krimi Preis für das Buch über unbekannte intelligente Lebensformen aus der Tiefsee, die die Menschheit bedrohen.
Der Stoff aus Frank Schätzings Büchern ist nicht nur lesenswert,
mehr