Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Gabriela
Wohnort: Berlin
Über mich:
Danksagungen: 15 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 3 Bewertungen
Bewertung vom 11.08.2014
Breaking News
Schätzing, Frank

Breaking News


sehr gut

Großes Kompliment an Frank Schätzing. Dieses Buch ist eine unfassbare Fleißarbeit. Die geschichtlichen Hintergründe, Abläufe und Zusammenhänge eines so komplexen Themas wie dem Nahost-Konflikt so detailliert zu recherchieren und in einer fiktiven Geschichte aufzubereiten war eine Meisterleistung. Zum Zeitpunkt des Entstehens des Buches greift Schätzing mitunter auf geradezu unheimliche Weise den aktuellen Geschehnissen vor. Nachdem ich so enttäuscht von "LIMIT" war, und das hier bei buecher.de auch zum Ausdruck gebracht habe, bin ich beim Nachfolger "Breaking News" voll des Lobes. Bei der täglichen Berichterstattung verliert man schon mal die Übersicht, wer die Guten und wer die Bösen im Nahen Osten sind. Dieses Buch verdeutlicht das Dilemma, in dem Israelis und Palestinenser stecken. In diesem uralten Konflikt gibt es keine Guten oder Bösen - nur eine schier unlösbare, vertrackte Lage, ohne Hoffnung auf eine Lösung. Das Buch ist in der Tat wieder mal ein dicker Schätzing-Wälzer, aber in diesem Fall braucht es das auch, um dem Leser den Wahnsinn in diesem Teil der Welt anschaulich vor Augen zu führen. Man sollte deshalb ein grundsätzliches Interesse für den Nahen Osten mitbringen und sich darauf einstellen, dass man es bei diesem Buch nicht mit leichter Kost zu tun bekommt. Ein Buch, das noch ein Weilchen nachhallt, wenn man es geschlossen hat, und bei dem man ein bisschen Klüger geworden ist, als man vorher war. Danke, Frank Schätzing!

12 von 12 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 25.03.2011
Limit
Schätzing, Frank

Limit


schlecht

Ich kann mich meinem "Vorschreiber Buchwurm" nur anschließen. Wer Lautlos oder Der Schwarm gelesen hat, wird ganz zwangsläufig Schätzing-Fan. So habe auch ich ungeduldig auf die Veröffentlichung von Limit gewartet und war unglaublich enttäuscht. Was war denn da mit Schätzing los, als er dieses konfuse Buch geschrieben hat??? Ich kann mir das nur so erklären, dass er als Erfolgsautor unter wahnsinnigem Druck gestanden hat, dem dieses Buch zum Opfer gefallen ist. Oder ihm ist sein Erfolg zu Kopf gestiegen, so dass er meinte, sich keine Mühe mehr geben zu müssen. Es ist langatmig, die Handlung schlecht konstruiert, die Personen überzogen, die Ereignisse vorausschaubar und mit wenig Phantasie gespickt. Ich habe bis zur letzten Seite durchgehalten und mich geärgert. Limit ist nicht mehr, als das Drehbuch für einen schlechten Hollywood-Action-Film. Viel Geballer, wenig großes Kino. Schade!

19 von 24 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.

Bewertung vom 25.03.2011
Die Prophetin
Wood, Barbara

Die Prophetin


ausgezeichnet

Die Prophetin von Barbara Wood habe ich vor vielen Jahren zum ersten Mal gelesen. Seit dem gehört es nach wie vor zu meinen Lieblingsbüchern und hat mich veranlasst, mehr von der Autorin zu lesen. Viele Ihrer Bücher sind ausgezeichnet, andere weniger. Die Prophetin gehört aber auf jeden Fall zu den Büchern, wo man richtig traurig ist, wenn die letzte Seite gelesen ist. Viel Lesespaß und ganz großes Kino!!!