Bruderlüge / Martin Benner Bd.2 - Ohlsson, Kristina
Zur Bildergalerie

EUR 14,99
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

9 Kundenbewertungen

Wer Schwesterherz gelesen hat, darf Bruderlüge nicht verpassen.
Martin Benner befindet sich in der Hand von Unterweltboss Lucifer, der ihm den Auftrag erteilt, Mio zu finden - den Sohn der Serienmörderin Sara Texas. Wohl fühlt sich Benner damit nicht, schließlich arbeitet er nun für denjenigen, der Sara solche Angst einjagte, dass sie von einer Brücke gesprungen ist. Doch damit nicht genug: Jemand ist dabei, Benner zwei Morde anzuhängen, und er hat keine Ahnung, wer das ist. Als Benner von seiner eigenen Vergangenheit eingeholt wird, begreift er, dass er nicht durch Zufall in die ganze…mehr

Produktbeschreibung
Wer Schwesterherz gelesen hat, darf Bruderlüge nicht verpassen.

Martin Benner befindet sich in der Hand von Unterweltboss Lucifer, der ihm den Auftrag erteilt, Mio zu finden - den Sohn der Serienmörderin Sara Texas. Wohl fühlt sich Benner damit nicht, schließlich arbeitet er nun für denjenigen, der Sara solche Angst einjagte, dass sie von einer Brücke gesprungen ist. Doch damit nicht genug: Jemand ist dabei, Benner zwei Morde anzuhängen, und er hat keine Ahnung, wer das ist. Als Benner von seiner eigenen Vergangenheit eingeholt wird, begreift er, dass er nicht durch Zufall in die ganze Geschichte geraten ist, sondern dabei eine wichtige Rolle spielt.

  • Produktdetails
  • Martin Benner Bd.2
  • Verlag: Limes
  • Seitenzahl: 4484
  • 2017
  • Ausstattung/Bilder: 2017. 448 S. 215 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 135mm x 38mm
  • Gewicht: 538g
  • ISBN-13: 9783809026679
  • ISBN-10: 3809026670
  • Best.Nr.: 46430851
Autorenporträt
Kristina Ohlsson, Jg. 1979, arbeitete im schwedischen Außen- und Verteidigungsministerium als Expertin für EU-Außenpolitik und Nahostfragen, bei der nationalen schwedischen Polizeibehörde in Stockholm und als Terrorismus-Expertin bei der OSZE in Wien. Mit ihrem Debütroman 'Aschenputtel' gelang ihr sofort der internationale Durchbruch als Thrillerautorin.
Rezensionen
»Extreme Spannung und ein so ganz und gar nicht zu erwartendes Ende verbindet die Schwedin […] mit psychologischer Raffinesse, was die […] Handlung überzeugend macht.«