Ans Meer, 3 Audio-CDs - Freund, René
Zur Bildergalerie
14,45 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
7 °P sammeln


    Audio CD

44 Kundenbewertungen

Über das Schwere und das Leichte im Leben Es ist ein ziemlich übler Tag im Leben von Anton, der jahraus, jahrein Schulkinder und andere Passagiere aus den Dörfern in die Stadt und wieder zurückbringt. Vor Kurzem hat er sich verliebt: in Doris, seine Nachbarin. Doch letzte Nacht hat er auf ihrem Balkon einen Mann husten gehört. Dann steigt auch noch die krebskranke Carla in den Bus, die ein letztes Mal das Meer sehen möchte, und zwar: jetzt sofort. Es ist heiß, und die Gedanken rasen in Antons Kopf. Mut gehört nicht zu seinen Stärken, aber hatte Doris nicht gesagt, dass sie Männer mag, die sich…mehr

Produktbeschreibung
Über das Schwere und das Leichte im Leben
Es ist ein ziemlich übler Tag im Leben von Anton, der jahraus, jahrein Schulkinder und andere Passagiere aus den Dörfern in die Stadt und wieder zurückbringt. Vor Kurzem hat er sich verliebt: in Doris, seine Nachbarin. Doch letzte Nacht hat er auf ihrem Balkon einen Mann husten gehört. Dann steigt auch noch die krebskranke Carla in den Bus, die ein letztes Mal das Meer sehen möchte, und zwar: jetzt sofort. Es ist heiß, und die Gedanken rasen in Antons Kopf. Mut gehört nicht zu seinen Stärken, aber hatte Doris nicht gesagt, dass sie Männer mag, die sich etwas trauen? Wenig später hören die Fahrgäste im Linienbus eine Durchsage: "Wir fahren jetzt ans Meer." Ein herzerwärmendes Hörbuch darüber, dass man manchmal alles auf eine Karte setzen muss.

Heikko Deutschmann liest diesen heiteren Sommerroman mit feinem Gespür für Tempo und Stimmungen und großer Zärtlichkeit.
  • Produktdetails
  • Verlag: Argon
  • Anzahl: 3 Audio CDs
  • Gesamtlaufzeit: 210 Min.
  • Erscheinungstermin: 1. Juni 2018
  • ISBN-13: 9783839816097
  • Artikelnr.: 49718721
Autorenporträt
Freund, René
René Freund, geboren 1967, lebt als Autor und Übersetzer in Grünau im Almtal. Er studierte Philosophie, Theaterwissenschaft und Völkerkunde und war von 1988 bis 1990 Dramaturg am Theater in der Josefstadt.

Deutschmann, Heikko
Heikko Deutschmann, gefeiert als der Mann mit der Stimme, liest mit viel Gefühl und feinem Humor.
Trackliste
CD 1
1René Freund: Ans Meer00:01:54
2René Freund: Ans Meer00:06:20
3René Freund: Ans Meer00:03:11
4René Freund: Ans Meer00:04:14
5René Freund: Ans Meer00:05:10
6René Freund: Ans Meer00:02:46
7René Freund: Ans Meer00:04:52
8René Freund: Ans Meer00:04:36
9René Freund: Ans Meer00:03:32
10René Freund: Ans Meer00:03:14
11René Freund: Ans Meer00:04:33
12René Freund: Ans Meer00:03:35
13René Freund: Ans Meer00:02:54
14René Freund: Ans Meer00:02:58
15René Freund: Ans Meer00:05:42
16René Freund: Ans Meer00:03:17
17René Freund: Ans Meer00:01:05
18René Freund: Ans Meer00:05:38
CD 2
1René Freund: Ans Meer00:02:09
2René Freund: Ans Meer00:04:06
3René Freund: Ans Meer00:05:52
4René Freund: Ans Meer00:04:39
5René Freund: Ans Meer00:04:49
6René Freund: Ans Meer00:02:47
7René Freund: Ans Meer00:03:15
8René Freund: Ans Meer00:02:53
9René Freund: Ans Meer00:04:47
10René Freund: Ans Meer00:03:49
11René Freund: Ans Meer00:03:42
12René Freund: Ans Meer00:03:49
13René Freund: Ans Meer00:05:08
14René Freund: Ans Meer00:04:37
15René Freund: Ans Meer00:03:57
16René Freund: Ans Meer00:02:22
17René Freund: Ans Meer00:04:50
18René Freund: Ans Meer00:03:10
CD 3
1René Freund: Ans Meer00:03:09
2René Freund: Ans Meer00:04:53
3René Freund: Ans Meer00:04:56
4René Freund: Ans Meer00:04:57
5René Freund: Ans Meer00:03:44
6René Freund: Ans Meer00:04:48
7René Freund: Ans Meer00:04:54
8René Freund: Ans Meer00:05:22
9René Freund: Ans Meer00:03:02
10René Freund: Ans Meer00:05:29
11René Freund: Ans Meer00:03:22
12René Freund: Ans Meer00:02:54
13René Freund: Ans Meer00:02:50
14René Freund: Ans Meer00:03:31
15René Freund: Ans Meer00:02:59
16René Freund: Ans Meer00:04:16
Rezensionen
"'Ans Meer' ist ein Buch, das man nur zur Seite legt, um schwimmen zu gehen oder an einem Scroppino zu schlürfen." Gabriele Kuhn, Kurier, 08.07.18 "René Freunds schmaler Roman ist ein Wohlfühlbuch mit Witz, das man in einem Zug lesen will." Die Presse am Sonntag, 08.07.18 "Diese Wärme, die vom Buch ausgeht, will man spüren, vor allem in diesen kalten Zeiten." Peter Pisa, Kurier, 23.06.18 "Wir Lesenden sind in dieser lakonisch erzählten Roadstory mit angehaltenem Atem an Bord. Die letzte Seite umblätternd wischt man sich vielleicht verstohlen eine Träne aus den Augenwinkeln. Was für eine liebenswürdig schöne Geschichte!" Annemarie Stoltenberg, NDR Kultur, 26.06.18