Der Angstmann / Max Heller Bd.1 (MP3-Download) - Goldammer, Frank
-7%
12,99 €
Statt 13,99 €**
12,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar
Statt 13,99 €**
ab 6,95 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Abo-Download
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum Hörbuch-Abo
Statt 13,99 €**
12,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum verschenken
Als Download kaufen
Statt 13,99 €**
-7%
12,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
Statt 13,99 €**
ab 6,95 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Abo-Download
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum Hörbuch-Abo
Jetzt verschenken
Statt 13,99 €**
-7%
12,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum verschenken
6 °P sammeln

    Hörbuch-Download MP3

47 Kundenbewertungen

Dresden, November 1944: Die Lage für die Bevölkerung spitzt sich zu. Flüchtlinge strömen zu Tausenden in die Stadt. Bombenalarm gehört zum Alltag. Da wird Kriminalinspektor Max Heller zu einer grausam zugerichteten Frauenleiche geholt. Schnell geht das Gerücht um: Das war der Angstmann, der nachts durch die Ruinen schleicht. Inmitten des Chaos des letzten Kriegswinters begibt sich Heller auf die Suche nach dem kaltblütigen Täter. Als die Stadt im Februar 1945 größtenteils zerstört wird, hält man auch den Mörder für tot. Doch der Angstmann kehrt zurück. Eine atemberaubende Krimi-Entdeckung –…mehr

Produktbeschreibung
Dresden, November 1944: Die Lage für die Bevölkerung spitzt sich zu. Flüchtlinge strömen zu Tausenden in die Stadt. Bombenalarm gehört zum Alltag. Da wird Kriminalinspektor Max Heller zu einer grausam zugerichteten Frauenleiche geholt. Schnell geht das Gerücht um: Das war der Angstmann, der nachts durch die Ruinen schleicht. Inmitten des Chaos des letzten Kriegswinters begibt sich Heller auf die Suche nach dem kaltblütigen Täter. Als die Stadt im Februar 1945 größtenteils zerstört wird, hält man auch den Mörder für tot. Doch der Angstmann kehrt zurück. Eine atemberaubende Krimi-Entdeckung – gelesen von Heikko Deutschmann. Ungekürzte Lesung mit Heikko Deutschmann 1 mp3-CD ca. 9 h 50 min

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in BG, B, A, EW, DK, CZ, D, CY, H, HR, GR, GB, F, FIN, E, LT, I, IRL, NL, M, L, LR, S, R, P, PL, SK, SLO ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Der Audio Verlag
  • Gesamtlaufzeit: 612 Min.
  • Erscheinungstermin: 23.09.2016
  • ISBN-13: 9783862319084
  • Artikelnr.: 45812366
Autorenporträt
Goldammer, Frank
Frank Goldammer wurde 1975 in Dresden geboren und ist gelernter Maler- und Lackierermeister. Neben seinem Beruf begann er mit Anfang zwanzig zu schreiben, verlegte seine ersten Romane im Eigenverlag. Mit 'Der Angstmann', Band 1 der Krimiserie mit Max Heller, gelangte er sofort auf die Bestsellerlisten. Er ist alleinerziehender Vater von Zwillingen und lebt mit seiner Familie in seiner Heimatstadt.
Rezensionen

buecher-magazin.de - Rezension
buecher-magazin.de

In Dresden treibt ein sadistischer Frauenmörder sein Unwesen. Aber kaum jemand nimmt davon Notiz. Gestorben, gemordet wird ständig 1944 in Deutschland. Krieg, Flüchtlingsströme, Luftangriffe und NS-Terror prägen den Alltag. Unter solchen Umständen fallen Kriminalinspektor Heller die Ermittlungen nicht leicht. Sein linientreuer Vorgesetzter macht ihm zu schaffen. Er selbst hebt nur widerwillig die Hand zum Hitlergruß. Als die erste Leiche gefunden wird, raunen die Leute etwas vom Angstmann, aber nach dem Bombenangriff im Februar 1945 halten alle den Mörder für tot. Ein furchtbarer Irrtum?… Goldammer hat bislang drei Regionalkrimis verfasst. Mit "Der Angstmann" ist er diesem Genre eindrucksvoll entwachsen. Dresden bildet die authentische Kulisse für eine mit viel Detailliebe, Stilvermögen und Gespür für Zwischentöne verfasste Geschichte, die im ersten Teil mehr Historienroman und im zweiten mehr Krimi ist. Deutschmann findet mit seiner feinfühligen, zurückhaltenden Lesung für beides den richtigen Ton. Es klingt, als habe sich das geschilderte Leid als feiner melancholischer Film auf seine Zunge gelegt - nicht aufdringlich, kaum hörbar, aber man fühlt es doch.

© BÜCHERmagazin, Stefan Volk (smv)
"Packender Mix aus Spannung und Zeitgeschichte - nichts für schwache Nerven."
Für Sie 05.12.2016