Ein Mann namens Ove - Backman, Fredrik
10,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.

Nachauflage / -produktion in Vorbereitung.
Melden Sie sich für den Produktalarm an, um über die Verfügbarkeit des Produkts informiert zu werden.

oder sofort lesen als eBook
0 °P sammeln

Bewertung von Angela.Bücherwurm aus Wülfrath

Ein Mann wie Ove Ove ist 59 Jahre alt und wurde vor kurzem in den Vorruhestand geschickt. Ove redet wenig und ist ein äußerst pedantischer, prinzipientreuer Mann, dem alles …


    Broschiertes Buch

36 Kundenbewertungen

Alle lieben Ove: der Nummer-1-Bestseller aus Schweden. Eine Geschichte über Freundschaft, Liebe, das richtige Werkzeug und was sonst noch wirklich zählt im Leben - witzig, rührend, grummelig, großartig.
Haben Sie auch einen Nachbarn wie Ove? Jeden Morgen macht er seine Kontrollrunde und schreibt Falschparker auf. Aber hinter seinem Gegrummel verbergen sich ein großes Herz und eine berührende Geschichte. Seit Oves geliebte Frau Sonja gestorben ist und man ihn vorzeitig in Rente geschickt hat, sieht er keinen Sinn mehr im Leben und trifft praktische Vorbereitungen zum Sterben. Doch dann zieht…mehr

Produktbeschreibung
Alle lieben Ove: der Nummer-1-Bestseller aus Schweden.
Eine Geschichte über Freundschaft, Liebe, das richtige Werkzeug und was sonst noch wirklich zählt im Leben - witzig, rührend, grummelig, großartig.

Haben Sie auch einen Nachbarn wie Ove? Jeden Morgen macht er seine Kontrollrunde und schreibt Falschparker auf. Aber hinter seinem Gegrummel verbergen sich ein großes Herz und eine berührende Geschichte. Seit Oves geliebte Frau Sonja gestorben ist und man ihn vorzeitig in Rente geschickt hat, sieht er keinen Sinn mehr im Leben und trifft praktische Vorbereitungen zum Sterben. Doch dann zieht im Reihenhaus nebenan eine junge Familie ein, die als Erstes mal Oves Briefkasten umnietet ...

Ein Mann namens Ove von Fredrik Backman – Aus der bücher.de Redaktion:


Der 34-jährige aus Stockholm stammende Fredrik Backman hat mit seinem ersten Buch gleich einen Volltreffer gelandet. Mit Ein Mann namens Ove wurde er prompt zum erfolgreichsten Autor des Jahres 2013; nun ist der SPIEGEL-Bestseller erstmals als Taschenbuch erhältlich.

Ein Mann namens Ove ist ein großer, berührender Feel-Good-Roman, der witzig, rührend, schräg und großartig zugleich ist und Frauen und Männer gleichermaßen anspricht. Fredrik Backman gelang es gleich in mehreren Ländern die Spitzenplatzierung in den Bestsellerlisten einzunehmen.
Das Besondere an Fredrik Backmans Figur Ove ist, dass er besonders skurril, merkwürdig, pedantisch und doch gleichzeitig so liebenswert ist!

Ove fährt Saab und es käme ihm nie in den Sinn die Marke zu wechseln. Er war Vorsitzender der Hauseigentümergemeinschaft einer Reihenhaussiedlung bis es vor einigen Jahren zum Putsch durch seinen Freund und Stellvertreter kam. Auch wenn er sein Amt nicht mehr inne hält, so ist er nach wie vor jeden Tag in der Siedlung unterwegs um nach dem Rechten zu sehen. Stellt vielleicht jemand sein Fahrrad nicht ordnungsgemäß ab oder hält sich nicht an die Mülltrennung wird er von Ove zurechtgewiesen. Gerne erinnert er seine Mitmenschen auch an das Fahrverbot für Autos in der Siedlung, das er selbst eingeführt hat.
Als ein Mann namens Ove seine Frau und seinen Job verliert, spielt er mit dem Gedanken sich das Leben zu nehmen. Doch da fährt sein neuer Nachbar mit einem Japaner!!! rückwärts in die Siedlung um seinen Anhänger einzuparken. Was zu erwarten war von einem der einen Japaner fährt, er zerstört Oves Briefkasten…

Erleben Sie mit Ein Mann namens Ove eine komische, herrlich sarkastische, aber auch tief berührende Geschichte über einen bitteren alten Mann, der es liebt seine Nachbarschaft zu kontrollieren und zu beäugen.
Lesen Sie jetzt den Hochkaräter Ein Mann namens Ove als günstiges Taschenbuch!
  • Produktdetails
  • Fischer Taschenbücher Bd.19780
  • Verlag: Fischer Taschenbuch
  • Artikelnr. des Verlages: 1020638
  • 10. Aufl.
  • Seitenzahl: 384
  • Erscheinungstermin: 23. Juli 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 126mm x 30mm
  • Gewicht: 321g
  • ISBN-13: 9783596197804
  • ISBN-10: 3596197805
  • Artikelnr.: 42672647
Autorenporträt
Backman, Fredrik
Fredrik Backman ist mit über 10 Millionen verkauften Büchern einer der erfolgreichsten Schriftsteller Schwedens. Sein erster Roman 'Ein Mann namens Ove' wurde zu einem internationalen Phänomen; die Verfilmung mit Rolf Lassgård war für zwei Oscars nominiert, ein Remake mit Tom Hanks ist in Planung. Auch Fredrik Backmans folgende Romane eroberten die obersten Ränge der Bestsellerlisten in Deutschland, Schweden, den USA und vielen anderen Ländern; sein Werk wird in 40 Sprachen übersetzt. Backmans Roman 'Britt-Marie war hier' wurde ebenfalls fürs Kino verfilmt. Der Autor lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Solna bei Stockholm.
Rezensionen
Tragikomischer Roman über ein liebenswertes Ekelpaket, das mit seinem blockwartmäßigen Kontrollwahn die Nachbarschaft terrorisiert. Der Spiegel 20141201
"Wer dieses Buch nicht liebt, braucht eigentlich gar nicht mehr zu lesen." Stephanie Lamprecht, Hamburger Morgenpost, 23.10.2014 "ein zum Weinen tragisches und gleichzeitig absolut komisches Buch. Ove ist ein wortkarger Fiesling, den man am liebsten sofort adoptieren würde." Brigitte, 8.10.2014 "Tragikomischer Roman über ein liebenswertes Ekelpaket, das mit seinem blockwartmäßigen Kontrollwahn die Nachbarschaft terrorisiert." Der Spiegel, 1.12.2014 "Humorvoll und gleichzeitig melancholisch, in knappen Worten, aber sehr einfühlsam hat Fredrik Backman sein Erstlingswerk geschrieben." Doris Wasserman, Westfalen-Blatt, 21.9.2014 "Ein Überraschungserfolg aus Schweden, melancholisch geschrieben und trotzdem herzerwärmend zu lesen." Woman, 12.9.2014 "Der Bestseller aus Schweden überzeugt mit seinem liebenswerten Personal und der sehr witzigen und zugleich rührenden Geschichte." Jörn Pinnow, Literaturkurier/FAZ Literaturkalender, 8.9.2014 "Rührende Liebesgeschichte Nach dem Hundertjährigen das nächste Kultbuch aus Schweden!" Freundin, 27.8.2014 "Das alles liest sich also ebenso heiter wie anrührend kitschig oder gar langweilig wird es nie. [ ] eine literarische Entdeckung auf internationalem Niveau" Andreas Thiemann, Westfalenpost, 26.8.2014