Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Lesemaus
Wohnort: Saarland
Über mich:


Bewertungen

Insgesamt 108 Bewertungen
Bewertung vom 05.09.2021
Tote schweigen nie / Raven & Flyte ermitteln Bd.1
Turner, A. K.

Tote schweigen nie / Raven & Flyte ermitteln Bd.1


sehr gut

A. K. Turner - Tote schweigen nie

Zum Inhalt:
Cassie Raven arbeitet in der Gerichtsmedizin und hat ein besonderes Talent, sie kann mit den Toten sprechen. So konnte sie schon einige Male Hinweise geben, wie jemand gestorben ist. Eines Tages wird ihre ehemalige Lehrerin in die Gerichtsmedizin gebracht, die angeblich bei einem Unfall ums Leben gekommen ist. Doch irgendwas stört Cassie an dieser Aussage gewaltig.

Fazit:
Das Cover des Buches finde ich sehr schön und passend.
Es ist grundsätzlich spannend und interessant geschrieben, hat für mich aber dennoch zwischendrin ein paar Momente, die sich etwas lang ziehen. Cassie als Person gefällt mir sehr gut und ist vor allem sehr interessant, da sie so ganz anders ist als andere.

Insgesamt hat mir das Buch aber sehr gut gefallen und bekommt von mir definitiv eine Leseempfehlung.

Bewertung vom 28.08.2021
A Reason To Stay / Liverpool-Reihe Bd.1
Benkau, Jennifer

A Reason To Stay / Liverpool-Reihe Bd.1


sehr gut

Das Cover von Jennifer Benkaus "A-Reason to stay" gefällt mir an sich gut, ist aber auch irgendwie nichtssagend. Allerdings grenzt es sich durch seine Gestaltung auch deutlich von ihren Fantasy-Reihen ab, was ich gut finde.

Als Fan ihrer Fantasy-Bücher war ich gespannt, etwas von ihr in einem ganz anderen Genre zu lesen. Und ich wurde nicht enttäuscht.
Zwar muss ich anderen Stimmen zum Buch recht geben, denn es war an manchen Stellen etwas langatmig. Aber im Großen und Ganzen hat mich das nur bedingt gestört. Ich finde die Liebesgeschichte von Billy und Cedric einfach wunderschön. Zudem fand ich es wirklich gelungen von der Autorin, dass sie die Krankheit der beiden nicht nur so angeschnitten und oberflächlich behandelt hat. Solche Krankheiten verschwinden nie ganz und das hat sie nach meinem Empfinden auch gekonnt dargestellt. Denn nur weil man sich verliebt, ist z.B. eine Depression nicht einfach weg.

Daher eine klare Leseempfehlung, sofern man mit solchen Themen konfrontiert werden möchte.

Bewertung vom 28.08.2021
Dein Herz in tausend Worten.
Pinnow, Judith

Dein Herz in tausend Worten.


ausgezeichnet

Judith Pinnow schreibt für mich definitiv Bücher fürs Herz. So ist auch "Dein Herz in tausend Worten" wieder eine ganz feine und süße Liebesgeschichte, in die man sich fallen lassen und die man einfach genießen kann. Eben ein ganz besonders bezauberndes Buch. Auch das Cover trägt zu diesem Eindruck bei mit seiner zarten Gestaltung und dem nicht in den Vordergrund gerichteten Liebespaar. Einfach passend.

Ich habe mich sofort in die Charaktere und das Setting verliebt. Die Geschichte ist mit so viel Detail ausgearbeitet, dass man sich super in alle Personen hineinversetzen kann. Auch die kleinen Überraschungen, die manche Charaktere bereit halten, lassen einen immer wieder schmunzeln.

Für mich daher einfach ein wundervolles Buch über die Kraft der Liebe und mit ein Highlight des Jahres. Eine klare Leseempfehlung von meiner Seite!

Bewertung vom 28.08.2021
Kronenkampf. Geschmiedetes Schicksal
Fast, Valentina

Kronenkampf. Geschmiedetes Schicksal


sehr gut

Als großer Fan von Valentina Fast war klar, dieses Buch muss ich lesen. Allein schon das Cover ist einfach wundervoll und passt hervorregend zum Inhalt.

Wer die Autorin kennt, weiß dass sie royale Fantasy wirklich kann. Dementsprechend ist es auch hier. Valentina Fast hat wieder einmal aufs Neue eine atemberaubende Welt mit ganz eigenen Gesetzmäßigkeiten geschaffen. Gut fand ich vorliegend auch, dass es tatsächlich nur ein Einzelband ist. Denn so gut die Welt und die Story auch sind, hätte es meiner Meinung nach nicht für mehrere Bände ausgereicht. Denn auch bereits bei diesem Buch muss ich bei aller Begeisterung auch sagen, dass Fianas Geheimnis nun wirklich nicht schwer zu enträtseln war. Das fand ich wirklich schade.

Ansonsten jedoch wirklich absolut empfehlenswert wie alles von dieser Autorin (auch wenn ich dieses etwas schlechter fand als ihre Royal-Reihe).

Bewertung vom 28.08.2021
Bis ans Ende aller Fragen
Hertz, Anne

Bis ans Ende aller Fragen


sehr gut

Mit "Bis ans Ende aller Fragen" haben Anne Hertz einen wunderschönen Roman über die Irrungen und Wirrungen des Lebens geschrieben. Mit viel Witz und Charme erzählen die beiden Schwestern von Maxis Leben, das so ganz anders läuft, als sie es sich vorgestellt hatte - und das in absolut jeder Beziehung.

Obwohl ich die Bücher von Anne Hertz liebe, war ich zunächst vom Klappentext nur mäßig begeistert. Auf Männerfang in einer Trauergruppe fand ich einfach nur ein schlechter Witz. Aber weil das Buch von Anne Hertz war, wollte ich ihm eine Chance geben. Und ich wurde nicht enttäuscht, da es auch der Protagonistin genauso geht wie mir und es so auch entsprechend umgesetzt wurde.

Daher doch eine Leseempfehlung von mir - vorausgesetzt man mag es gerne auch mal etwas chaotisch und leicht schnulzig. Aber manchmal braucht frau so etwas auch einfach mal :-).

Bewertung vom 01.08.2021
Die Zeit der Kirschen
Barreau, Nicolas

Die Zeit der Kirschen


gut

Als absoluter Fan von Nicolas Barreau habe ich mich sehr über das Erscheinen des Buches gefreut. Und als klar wurde, dass es eine Fortsetzung zu "Das Lächeln der Frauen" ist, umso mehr. Aber leider hat es mich nicht so begeistert wie seine anderen Werke oder auch der erste Teil der Geschichte um Aurélie und André. Schade.

Zunächst hat mich die andere Aufmachung des Buches im Vergleich zu seinen anderen Werken gestört, aber das ist ja nur ein Faible von mir persönlich. Das hätte mich nicht dazu verleitet nur drei Sterne zu geben. Vielmehr bin ich jedoch nicht so richtig in die Geschichte gekommen wie zuvor. Ich fand das Buch leider zwischendurch auch langatmig, was durch die teilweise sehr langen Kapitel auch noch unterstützt wurde. Natürlich was es schön noch einmal etwas von Aurélie und André zu hören, aber leider hat mich das Buch nicht zu hundert Prozent überzeugen können.

Bewertung vom 01.08.2021
Crave / Die Katmere Academy Chroniken Bd.1
Wolff, Tracy

Crave / Die Katmere Academy Chroniken Bd.1


ausgezeichnet

Tracy Wolffs "Crave - Die Katmere Academy Chroniken Band 1" hat ein schönes Cover, dass jedoch auch nicht aus der Masse der Bücher, die sich mit diesem Thema beschäftigen, heraussticht. Auch wenn man den Klappentext liest, denk man eigentlich "Nicht schon wieder" - auch wenn man eigentlich ein Fan des Genre ist.

Aber Tracy Wolff überrascht und hat somit eine wundervolle Reihe begonnen, die sehr viel mehr verspricht als so manch ein Vorgänger.
Ja es geht um ein Internat voll mystischer Geschöpfe und um ein vermeintlich hilfloses Menschenmädchen. Was dieses Buch aber besser macht als andere: Für mich schlicht und einfach der Umstand, dass Vampire, Werwölfe und CO nicht per se verharmlost werden und es auch mal noch andere Spezies gibt. Das gibt dem Ganzen auch mal wieder etwas neues.

Klare Leseempfehlung von mir. Ich freue mich schon auf Band 2.

Bewertung vom 30.07.2021
Trust My Heart / Golden Campus Bd.1
Payne, Lyla

Trust My Heart / Golden Campus Bd.1


ausgezeichnet

Lyla Payne - Golden Campus: Trust my heart

Zum Inhalt:
May hat angefangen an der berühmten Golden Isles Academy zu studieren. Um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten, nimmt sie einen Nannyjob bei den Zwillingen Noah und Felix James an, die sich nach dem Tod ihrer Eltern um die kleine Schwester kümmern müssen.
Schnell kommen sich May und Felix näher. Aber soll May sich wirklich auf ihn einlassen, wo er doch einen gewissen Ruf an der Academy hat und ein ganz anderes Leben führt als sie selbst.

Meine Meinung:
Ich finde das Buch sehr berührend und schön geschrieben. Es hat mich von Anfang bis Ende gefesselt, was unter anderem auch an den tollen Charakteren liegt. Man kann sich mit ihnen freuen, mit ihnen leiden und vieles mehr.
Auch die Themen des Buches, wie Glück, Liebe, Freude aber auch Trauer, Tod und Leid, werden sehr gut bearbeitet, so dass man sich gut selbst darin finden kann.
Für mich von daher eine absolute Leseempfehlung.

Bewertung vom 20.07.2021
Die Karte / Kerner und Oswald Bd.4
Winkelmann, Andreas

Die Karte / Kerner und Oswald Bd.4


ausgezeichnet

Andreas Winkelmann - Die Karte

Das Cover des Thrillers gefällt mir sehr gut und passt auch zum Titel.

Kerner und Oswald ermitteln in einem neuen Fall. Der Mörder erwürgt junge Joggerinnen, die ihre Laufstrecken in einem Fitnesstracker veröffentlichen. Er lauert ihnen auf und filmt ihren verzweifelten Todeskampf.

Als großer Fan von Andreas Winkelmanns Büchern war dieses Buch ein absolutes Muss für mich. Und natürlich wurde ich wieder einmal nicht enttäuscht. Das Buch ist von Anfang bis Ende spannend und fesselt dich so sehr, dass du es kaum aus Hand legen kannst. Durch die vielen Wendungen im Buch wird man immer wieder auf falsche Fährten gelockt, was einen noch tiefer ins Geschehen zieht.
Auch die Beziehungen der Charaktere miteinander werden noch detaillierter, wodurch man sich gut in sie hineinversetzen kann.

Für mich ein sehr sehr guter Thriller, den ich jedem nur weiterempfehlen kann.

Bewertung vom 04.07.2021
Der Blutkünstler
Meyer, Chris

Der Blutkünstler


ausgezeichnet

Chris Meyer - Der Blutkünstler

Das Buch hat ein sehr passendes Cover und verspricht schon einen spannenden Inhalt.

Tom Bachmanns Aufgabe ist es sich in die Psyche von Serienkiller hineinzudenken und sie auf diese Weise zu überführen. In seinem neusten Fall bekommt er es mit einem Killer zu tun, der aus seinen Opfer auf grausame Weise Kunstwerke macht. Tom Bachmann setzt alles daran, um ihn zu schnappen und muss sich dabei selbst seiner Vergangenheit stellen.

Dieser Thriller ist genau nach meinem Geschmack. Ich konnte mich sehr schnell in das Buch einfinden und war von Anfang an gefesselt. Die Handlung wird spannend aufgebaut, da man sowohl seitens der Ermittler als auch des Täters dem Geschehen folgen kann. Die Taten sind relativ genau beschrieben, so dass es nichts für schwache Nerven ist.
Spannend finde ich auch, dass man schon ein wenig über die Vergangenheit von Tom Bachmann erfährt, was dem ganzen Buch noch einen gewissen Touch gibt und einem mehr verspricht.

Ich finde, dass das Buch absolut empfehlenswert ist, wenn man auf die Art Bücher steht und ich hoffe, dass ich in Zukunft noch viel von ihm lesen werden kann.