Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Lesemaus
Wohnort: Saarland
Über mich:


Bewertungen

Insgesamt 77 Bewertungen
Bewertung vom 02.03.2020
Spiel um dein Schicksal / Night of Crowns Bd.1
Tack, Stella

Spiel um dein Schicksal / Night of Crowns Bd.1


ausgezeichnet

Über den beiden Schulen Chesterfield und St. Burrington liegt seit ewigen Zeiten ein Fluch. In regelmäßigen Turnus werden Schüler bestimmter Familien zu Schachfiguren und müssen gegen die rivalisierende Schule in einem mörderischen Schachspiel antreten. Und wer verliert, erstarrt für immer zu Stein.

Alice ahnt nichts von dem Fluch als sie für Sommerkurse nach Chesterfield kommt. Doch als sie ihre versteinerte Mitschülerin findet und die Schachfigur auf Ihrem Arm entdeckt ist sie plötzlich mittendrin und muss sich entscheiden. Doch will sie das überhaupt? Denn keine Seite ist gut und keine böse. Es ist eben nicht alles schwarz oder weiß.

Dieses Buch hat mich von der ersten Seite an gefangen genommen. Einfach toll und ich freue mich schon richtig auf weitere wundervoll bissige Kommantare von Curse. Er macht die Geschichte noch um einiges besser.

Bewertung vom 03.01.2020
Sweet Sorrow (Rote Edition)
Nicholls, David

Sweet Sorrow (Rote Edition)


sehr gut

"Sweet Sorrow" von David Nicholls beschreibt auf wundervolle und authentische Art das Erlebnis der ersten Liebe und wie sie sich auf das gesamte restliche Leben auswirkt, auch wenn die Person vielleicht keine feste Rolle mehr im Leben spielt.

Darüber hinaus ist dieses Werk von Nicholls wie erwartet großartig geschrieben und nimmt einen mit auf eine Reise in die Vergangenheit und die zahllosen Möglichkeiten als Jugendliche.
Nicholls hat es geschafft, den Zauber die ganze Zeit aufrecht zu erhalten, auch wenn ich in der Mitte des Buches gelegentlich fand, dass sich manche Aspekte in die Länge ziehen. Daher auch nur vier Sterne.

Definitiv jedoch eine klare Leseempfehlung und ein Muss für alle Fans.

Bewertung vom 03.01.2020
Als ob du mich liebst
Schrenk, Michelle

Als ob du mich liebst


sehr gut

"Als ob du mich liebst" von Michelle Schrenk ist wunderschön und fesselnd geschrieben. Man kann es nicht mehr aus der Hand legen.

Zugegeben, am Anfang dachte ich noch, komische Idee und total unrealistisch. Darauf würde sich doch niemand einlassen. Aber durch ihren Schreibstil und die überraschenden Wendung hat es mich dennoch völlig überzeugt und am Ende auch total bewegt. Was mich betrifft ist es der Autorin auf jeden Fall gelungen, auf das Thema aufmerksam zu machen.

Auch die Charakter können überzeugen, sie wirken echt und sympatisch. Mich hat dieses Buch jedenfalls auch davon überzeugt, noch mehr von der Autorin lesen zu wollen.

Von daher eine absolute Kaufempfehlung für Fans von Liebesromanen.

Bewertung vom 29.12.2019
Die kleine Buchhandlung am Ufer der Themse
Skybäck, Frida

Die kleine Buchhandlung am Ufer der Themse


ausgezeichnet

Das Cover von Frida Skybäcks Roman "Die kleine Buchhandlung am Ufer der Themse" ist wunderschön und sehr passend gestaltet.

Charlotte erbt von ihrer Tante Sarah einen kleinen Buchladen in London. Sie reist dorthin, um ihn und das Haus zu verkaufen. Schnell merkt sie jedoch, dass dieser Laden sie wieder glücklich machen könnte, nur muss sie ihn dafür erstmal retten. Und dann gibt es da natürlich noch das Geheimnis um die Beziehung ihrer Mutter und ihrer Tante.

Dieses Buch verzaubert einen von Anfang an. Es ist wunderschön und flüssig geschrieben. Man ist von der ersten Seite an total gefesselt. Dies liegt unter anderem an den sympathischen Charakteren, die der Geschichte besonderes Leben verleiht und sie zu dem macht was sie ist.

Einfach nur wunderschön!

Bewertung vom 17.12.2019
Missing Boy
Fox, Candice

Missing Boy


ausgezeichnet

Candice Fox - Crimson Lake Serie 3 "Missing Boy"

Ein kleiner Junge verschwindet aus einem Hotelzimmer, obwohl die anderen Kinder, die dabei waren, schwören, dass keiner von ihnen rausgegangen ist und sie auch niemanden reingelassen haben. Die Mutter des Jungen traut der Polizei nicht und gib den Fall an die Privatermittler Ted Conkaffey und Amanda Pharrell. Sie machen sich auf die Suche und schon bald ist nicht nur der Junge in Gefahr...

Das Buch ist sehr spannend geschrieben. Der Spannungsbogen wird von Anfang an aufgebaut und bis zum Schluss gesteigert, bis ein völlig unerwartetes Ende kommt.
Die Story um die Hauptpersonen wird weiter aufgebaut, was sie noch sympathischer macht.

Also von mir gibt es auf jeden Fall ein Leseempfehlung.

Bewertung vom 17.12.2019
Rapunzel / Grall und Wyler Bd.2
Schütz, Lars

Rapunzel / Grall und Wyler Bd.2


ausgezeichnet

Rapunzel, mein von Lars Schütz ist ein absolut spannender Thriller, dessen Ende man nicht vorhersehen kann.

Im Ruhrgebiet wird in einem stillgelegten Märchenpark ein totes Mädchen ohne Hände gefunden. Sie wurde mit ihren eigenen langen blonden Haare erdrosselt. Profilerin Rabea Wyler ist entsetzt, da es sie an ihre vermisste Schwester erinnert. Damals fand man nämlich nur noch eine amputierte Hand. Mit der Hilfe ihres Partners Jan Grall kann Rabea den Täter überführen. Doch schnell wird klar, dass er nur eine Marionette in einem perfiden Spiel ist. Und das Spiel hat gerade erst begonnen ...

Dieses Buch ist von Anfang bis Ende sehr spannend geschrieben, so dass man es kaum aus der Hand legen kann. Man verfolgt gespannt, wie die beiden Ermittler diesen Fall lösen und wie sich auch ihr Leben dadurch ändert.

Absolute Leseempfehlung.

Bewertung vom 17.12.2019
Das Gedächtnis von Babel / Die Spiegelreisende Bd.3
Dabos, Christelle

Das Gedächtnis von Babel / Die Spiegelreisende Bd.3


ausgezeichnet

"Das Gedächtnis von Babel" ist der dritte Band von Christelle Dabos' Spiegelreisenden Saga.

Zum Inhalt:
Ophelia hat Thorn fast drei Jahre nicht gesehen und begibt sich auf Ihrer Suche nach ihm auf die Arche Babel. Dort gibt es für einfach alles strikte Regeln, was für die tollpatschige Ophelia eine echte Herausforderung darstellt.
Um an Informationen über die "letzte Wahrheit" und den Anderen zu kommen, setzt Ophelia alles daran, Vorbotin zu werden und Eintritt ins Sekretarium zu erhalten. Dabei ist sie stets verzweifelt auf der Suche nach Thorn, nicht ahnend, dass er näher ist als gedacht.

Auch Band 3 ist wieder spannend und gewohnt detailreich. In der Mitte des Buches fand ich es etwas langatmig, was mich jedoch nicht daran gehindert hat, das Buch in einem Rutsch durchzulesen. Ich bin gespannt auf Band vier.

Bewertung vom 17.12.2019
Verhängnisvolle Provence (eBook, ePUB)
Åslund, Sandra

Verhängnisvolle Provence (eBook, ePUB)


sehr gut

Der Kriminalroman "Verhägnisvolle Provence" von Sandra Aslund ist der 3. Teil um die Ermittlerin Hannah Richter.

Hannah Richter ist in Frankreich bei ihrem Lebensgefährte, als in Köln ein Mann ermordet wird, der eigentlich aus der Provence stammt und dort für eine Naturkosmetikfirma arbeitet. Hannah macht sich auf den Weg zu dieses Firma, um den Mord aufzuklären. Sie macht aber nicht nur Entdeckungen hinsichtlich des Mordes, sondern noch viele mehr...

Das Buch ist leicht und flüssig zu lesen. Man fliegt quasi über den Text.
Besonders wird dieses Buch auch durch seine malerisch dargestellten Landschaften, wodurch man sich fühlt, als wäre man dort.

Die Geschichte ist spannend geschrieben und man fiebert bis zum Schluss mit.

Es ist auf jeden Fall das Lesen wert.

Bewertung vom 03.11.2019
Tagebuch eines Buchhändlers
Bythell, Shaun

Tagebuch eines Buchhändlers


sehr gut

Shaun Bythell ist der Besitzer der größten Secondhand-Buchhandlung Schottlands.

In seinem Buch "Tagebuch eines Buchhändlers" erzählt er von seinem Leben in der Buchhandlung und berichtet dabei auf seine ganz eigene Art von den Eigenheiten seiner Kunden und Mitarbeiter.

Da das Buch - wie es sich für ein Tagebuch gehört - in einzelne recht überschaubare Einträge gegliedert ist, lest es sich sehr gut lesen und ist ein idealer Zeitvertreib für zwischendurch. Liest man allerdings längere Zeit am Stück kann es auch etwas langatmig werden.

Neben den interessanten Einblicken in den Alltag eines Buchhändlers hält das Buch auch einiges an Informationen über Wigtown und das dortige Literaturfestival bereit.

Auf jeden Fall empfehlenswert!

Bewertung vom 19.10.2019
Von Sternen gekrönt / One True Queen Bd.1
Benkau, Jennifer

Von Sternen gekrönt / One True Queen Bd.1


ausgezeichnet

Jennifer Benkaus "One true Queen - Von Sternen gekrönt" begeistert schon mit seinem wundervollen Cover - und der äußere Anschein hält, was er verspricht.
Auch die Widmung des Buches spricht schon für sich, vor allem da sie auch in der Geschichte eine Rolle spielt.

Zur Geschichte:
Mailins Schwester liegt seit sieben Jahren im Wachkoma. Doch in Wahrheit ist sie Königin in Lyaskye. Doch wer jetzt denkt, dass sie dort ein wundervolles Leben führt, der täuscht sich. Denn in Lyaskye sterben Königinnen jung und Mailin soll ihre Schwester ersetzen.
Als Mailin jedoch nach Lyaskye kommt, läuft nicht alles nach Plan. Denn sie landet nicht in der Hauptstadt Rubia, sondern in den gierigen Wäldern und dort begegnet sie einem Fremden, der ihr nur widerwillig hilft.

Eine fantastische Geschichte, die einen in ihren Bann zieht. Ich kann den zweiten Teil jedenfalls kaum erwarten.