TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen? - Miranda, Megan
Zur Bildergalerie
10,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

61 Kundenbewertungen

15 Tage. 2 Freundinnen. 1 Mord.
Zehn Jahre ist es her, dass Nic ihre Heimatstadt von einem Tag auf den anderen verließ. Doch die Erinnerung an die Nacht, in der ihre beste Freundin Corinne spurlos verschwand, hat sie nie losgelassen. Hatte jemand aus ihrem Freundeskreis etwas damit zu tun? Eines Tages erhält sie eine geheimnisvolle Nachricht: »Dieses Mädchen. Ich habe es gesehen.« Nic weiß, dass nur eine damit gemeint sein kann: Corinne. Sie fährt zurück in das von dunklen Wäldern umgebene Städtchen, um herauszufinden, was damals wirklich geschah. Doch schon am selben Abend verschwindet…mehr

Produktbeschreibung
15 Tage. 2 Freundinnen. 1 Mord.

Zehn Jahre ist es her, dass Nic ihre Heimatstadt von einem Tag auf den anderen verließ. Doch die Erinnerung an die Nacht, in der ihre beste Freundin Corinne spurlos verschwand, hat sie nie losgelassen. Hatte jemand aus ihrem Freundeskreis etwas damit zu tun? Eines Tages erhält sie eine geheimnisvolle Nachricht: »Dieses Mädchen. Ich habe es gesehen.« Nic weiß, dass nur eine damit gemeint sein kann: Corinne. Sie fährt zurück in das von dunklen Wäldern umgebene Städtchen, um herauszufinden, was damals wirklich geschah. Doch schon am selben Abend verschwindet erneut ein Mädchen - das Mädchen, das ihnen allen damals ein Alibi geliefert hatte ...

  • Produktdetails
  • Penguin Taschenbuch .10455
  • Verlag: Penguin Verlag München
  • Originaltitel: All the Missing Girls
  • Seitenzahl: 448
  • Erscheinungstermin: 12. August 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 118mm x 38mm
  • Gewicht: 412g
  • ISBN-13: 9783328104551
  • ISBN-10: 3328104550
  • Artikelnr.: 54465471
Autorenporträt
Miranda, Megan§Megan Miranda hat am Massachusetts Institute of Technology Biologie studiert und ist heute hauptberuflich als Autorin tätig. Sie hat bereits mehrere Jugendromane veröffentlicht und lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in North Carolina. »TICK TACK« ist ihr erster Thriller und wurde in den USA und Deutschland sofort ein riesiger Erfolg.
Rezensionen

buecher-magazin.de - Rezension
buecher-magazin.de

Das Geld ist alle. Um das Altersheim ihres Vaters weiterhin bezahlen zu können, müssen Nic und Daniel dessen Haus verkaufen. Nic ist Lehrerin und hat Sommerferien, also fährt sie zurück nach Cooley Ridge, um sich um  alles zu kümmern. Aber wenn in einem amerikanischen Krimi jemand nach zehn Jahren in seine kleine Heimatstadt zurückkehrt, ist nichts, wie es scheint. Zehn Jahre zuvor ist Corinne, Nics beste Freundin, spurlos verschwunden. Ein jüngeres Mädchen, Annalise Carter, gab Nic und ihrer Clique damals ein Alibi. Und während Nic das Haus in Ordnung bringt, geht Annalise in den Wald und kommt nie wieder. Das Ereignis wühlt Erinnerungen auf. Wem ist zu trauen? Megan Miranda erzählt rückwärts - ein raffinierter und unterhaltsamer Kniff. Leider ist ihre Figurenzeichnung ein wenig schwach. Obwohl man gern Zeit mit ihnen verbringt, hinterlassen Nics Bruder, ihre Freunde von früher, ihre Jugendliebe und ihr reicher Verlobter kaum einen Eindruck. Nora Waldstätten hat genau die richtige Stimme für Nic. Ganz selten liest sie etwas leiernd. Wie die wahre Geschichte sich am Ende aus Teilen von Lügen zusammenfügt, ist beeindruckend.

© BÜCHERmagazin, Elisabeth Dietz (ed)
»Irre spannend und extrem trickreich konstruiert.« Gala
Das Geld ist alle. Um das Altersheim ihres Vaters weiterhin bezahlen zu können, müssen Nic und Daniel dessen Haus verkaufen. Nic ist Lehrerin und hat Sommerferien, also fährt sie zurück nach Cooley Ridge, um sich um  alles zu kümmern. Aber wenn in einem amerikanischen Krimi jemand nach zehn Jahren in seine kleine Heimatstadt zurückkehrt, ist nichts, wie es scheint. Zehn Jahre zuvor ist Corinne, Nics beste Freundin, spurlos verschwunden. Ein jüngeres Mädchen, Annalise Carter, gab Nic und ihrer Clique damals ein Alibi. Und während Nic das Haus in Ordnung bringt, geht Annalise in den Wald und kommt nie wieder. Das Ereignis wühlt Erinnerungen auf. Wem ist zu trauen? Megan Miranda erzählt rückwärts - ein raffinierter und unterhaltsamer Kniff. Leider ist ihre Figurenzeichnung ein wenig schwach. Obwohl man gern Zeit mit ihnen verbringt, hinterlassen Nics Bruder, ihre Freunde von früher, ihre Jugendliebe und ihr reicher Verlobter kaum einen Eindruck. Nora Waldstätten hat genau die richtige Stimme für Nic. Ganz selten liest sie etwas leiernd. Wie die wahre Geschichte sich am Ende aus Teilen von Lügen zusammenfügt, ist beeindruckend.