Die Verlorenen - Halls, Stacey
Zur Bildergalerie
22,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

49 Kundenbewertungen

London 1754: Die junge Bess Bright, die in bitterer Armut, im Schlamm und Dreck des Londoner Hafens aufgewachsen ist, findet sich von einem Moment zum anderen in einem Alptraum wieder. Vor sechs Jahren musste sie ihre gerade zur Welt gekommene Tochter Clara ins Waisenhaus geben, außerstande, sie zu ernähren. Jetzt, da sie Clara endlich zu sich holen kann, sagt man Bess, dass ihre Tochter schon längst abgeholt wurde. Aber von wem? Im Kampf um Clara muss Bess die gesellschaftlichen Schranken ihrer Zeit überwinden ... um durch Stärke und Liebe schließlich zu sich selbst zu finden.…mehr

Produktbeschreibung
London 1754: Die junge Bess Bright, die in bitterer Armut, im Schlamm und Dreck des Londoner Hafens aufgewachsen ist, findet sich von einem Moment zum anderen in einem Alptraum wieder. Vor sechs Jahren musste sie ihre gerade zur Welt gekommene Tochter Clara ins Waisenhaus geben, außerstande, sie zu ernähren. Jetzt, da sie Clara endlich zu sich holen kann, sagt man Bess, dass ihre Tochter schon längst abgeholt wurde. Aber von wem? Im Kampf um Clara muss Bess die gesellschaftlichen Schranken ihrer Zeit überwinden ... um durch Stärke und Liebe schließlich zu sich selbst zu finden.
  • Produktdetails
  • Verlag: Pendo
  • Originaltitel: The Foundling
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 377
  • Erscheinungstermin: 1. März 2021
  • Deutsch
  • Abmessung: 206mm x 132mm x 39mm
  • Gewicht: 512g
  • ISBN-13: 9783866124950
  • ISBN-10: 3866124953
  • Artikelnr.: 60406062
Autorenporträt
Halls, Stacey§Stacey Halls, geboren 1989, wuchs in Rossendale, Lancashire auf. Neben einem Studium in Journalismus schrieb Halls u.a. für den Guardian, Psychologies und The Independent. Ihr erster Roman war in England das meistverkaufte Debüt 2019 und gewann den Betty Trask Award. Schon jetzt wird Stacey Halls als neue Stimme des authentischen historischen Romans gefeiert. »Die Verlorenen« ist ihr zweiter Roman.
Rezensionen
»Eine fesselnde und kenntnisreiche Zeitreise ins 18. Jahrhundert: Geschickt erzählt die Autorin vom Aufeinanderprallen unterschiedlicher Gesellschaftsschichten, vom Kampf zweier willensstarker Frauen um ein kleines Mädchen und von einem Geheimnis, das sie alle verbindet.« Land & Forst 20210422