12,45 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
6 °P sammeln


    MP3 Audio CD

19 Kundenbewertungen

Während Frank Weller auf den richtigen Moment für seinen Heiratsantrag wartet, muss sich seine Freundin, die Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen, mit einem besonders grausigen Fall befassen. Im Uplengener Moor ist eine Leiche aufgetaucht. Der Mörder hat überaus geschickt mit Hilfe eines Metalldrahtes einen menschlichen Körper nachgeformt und darüber die Haut gespannt. Ann Kathrin und ihre Kollegen sind sprachlos, als sie das ganze Ausmaß erkennen, mit dem der Täter hier zu Werke ging. Doch wer tut so etwas? Und vor allem: Wer kann so etwas? Noch während das Team in Aurich erste Spuren…mehr

Produktbeschreibung
Während Frank Weller auf den richtigen Moment für seinen Heiratsantrag wartet, muss sich seine Freundin, die Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen, mit einem besonders grausigen Fall befassen. Im Uplengener Moor ist eine Leiche aufgetaucht. Der Mörder hat überaus geschickt mit Hilfe eines Metalldrahtes einen menschlichen Körper nachgeformt und darüber die Haut gespannt. Ann Kathrin und ihre Kollegen sind sprachlos, als sie das ganze Ausmaß erkennen, mit dem der Täter hier zu Werke ging. Doch wer tut so etwas? Und vor allem: Wer kann so etwas? Noch während das Team in Aurich erste Spuren auswertet, wird in Norddeich ein Kind vor der Apotheke entführt. Eine fi eberhaft e Suche nach einem Entführer und einem Mörder beginnt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Jumbo Neue Medien
  • Gesamtlaufzeit: 900 Min.
  • Erscheinungstermin: 24. März 2015
  • ISBN-13: 9783833734366
  • Artikelnr.: 41842120
Autorenporträt
Klaus-Peter Wolf, geboren 1954 in Gelsenkirchen, ist freischaffender Autor. Er schreibt Kinder- und Jugendbücher, Romane und verfasst Drehbücher, unter anderem für den "Tatort". Klaus-Peter Wolf erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Erich-Kästner-Preis und den Anne-Frank-Preis. Gemeinsam mit seiner Lebenspartnerin, der Liedermacherin Bettina Göschl, tritt er mehrere hundert Mal im Jahr in Schulen, auf Festivals und Messen auf. Der Autor lebt heute in Norden, Ostfriesland.
Rezensionen

buecher-magazin.de - Rezension
buecher-magazin.de

Die Autorenlesungen von Klaus-Peter Wolf haben laut GoyaLit eine große Fangemeinde, gerade nach Live-Auftritten steige die Nachfrage nach seinen Hörbüchern. Das erklärt, warum Wolf schon seit sieben Krimis selbst liest. Vermutlich muss man ihn tatsächlich erlebt haben, um wertzuschätzen, warum sein Ostfriesenkrimi statt mit norddeutsch-breitem Akzent mit Pommesbuden-Ruhrpottslang vorgetragen wird. Wolf kommt aus der Heimatstadt von Schalke 04. Doch nicht nur der Dialekt lenkt von Möwengeschrei und Meeresbrise ab - Wolf verzichtet überdies darauf, seinem Hörkrimi durch Tempowechsel und Betonung die richtige Würze zu verleihen. Da könnte auch der Plot des Bestsellers noch so gut sein. Doch auch der hat seine Mängel: Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen, die wie Wolf aus Gelsenkirchen stammt, hat es mit einer außergewöhnlichen Moorleiche zu tun: ein Mädchenkörper, der aus Draht nachgeformt und mit menschlicher Haut überzogen wurde. Verlauf und Handlungsebenen wirken sehr konstruiert, die Motive vieler Verdächtiger beruhen auf losen Hinweisen, dafür scheinen Klaasen & Kollegen die Perversitäten des Serientäters über Jahre ignoriert zu haben.

© BÜCHERmagazin, Olaf Ernst (ole)
"Ostfriesenmoor" von Klaus-Peter Wolf ragt aus der Masse der Regionalkrimis weit heraus. Weil Wolf genau beobachtet, realistische Figuren entwickelt und bei aller Spannung immer wieder warmherzige Momente schafft. Ein harter, enorm spannender Krimi. Quelle: WDR 4 über das Buch