9,99 €
Statt 12,00 €**
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
9,99 €
Statt 12,00 €**
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 12,00 €**
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 12,00 €**
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln


  • Format: ePub

8 Kundenbewertungen

»Ein wirklich brillant konstruierter Plot, der selbst den erfahrensten Krimi-Enthusiasten vom Stuhl kippen lässt. Die Gänsehautmomente hören gar nicht mehr auf!« Aftenposten Sam Berger und Molly Blom werden selbst zu Gejagten. In ihrem zweiten Fall müssen die Stockholmer Verbrecherjäger untertauchen. Sie müssen sich verstecken - vor den Geheimdiensten, vor ihrer Vergangenheit, vielleicht auch voreinander. Bis in ihrem Exil im eisig schönen, unerbittlichen Norden plötzlich eine Frau ermordet wird. Ihre Leiche verschwindet, und der Täter lässt nichts als ein Stück Haut mit einer…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 1.66MB
  • FamilySharing(5)
eBook-Reihe (ePUB) - Berger & Blom
Alle Berger & Blom-Reihen
Produktbeschreibung
»Ein wirklich brillant konstruierter Plot, der selbst den erfahrensten Krimi-Enthusiasten vom Stuhl kippen lässt. Die Gänsehautmomente hören gar nicht mehr auf!« Aftenposten Sam Berger und Molly Blom werden selbst zu Gejagten. In ihrem zweiten Fall müssen die Stockholmer Verbrecherjäger untertauchen. Sie müssen sich verstecken - vor den Geheimdiensten, vor ihrer Vergangenheit, vielleicht auch voreinander. Bis in ihrem Exil im eisig schönen, unerbittlichen Norden plötzlich eine Frau ermordet wird. Ihre Leiche verschwindet, und der Täter lässt nichts als ein Stück Haut mit einer Kleeblattzeichnung zurück. Doch Sam Berger ist schockiert: Er kennt dieses Symbol aus einem alten Fall ... »Wer bereit ist, mit jedem gelesenen Satz einen Schritt tiefer in die furchterregenden Verliese der menschlichen Seele hinabzusteigen, der kommt bei Dahl voll auf seine Kosten.« - Berner Zeitung Arne Dahl ist der Inbegriff des psychologisch komplexen Schwedenkrimis. Düster und genüsslich abgründig konstruiert er spannende Fälle, die mit den Erwartungen der Leser genauso spielen wie mit dem Schicksal der Ermittler. Ein außergewöhnlicher Schauplatz - der hohe Norden Schwedens - verleiht »Sechs mal zwei« darüber hinaus einen ganz besonderen Reiz, dem sich kein Skandinavienfan entziehen kann. »Arne Dahl vereint alles: Verbrechen von globaler Tragweite, intelligente Plots, Hochspannung und literarische Qualität.« - Lars Kepler Mit Preisen, Lob und Bestsellerplätzen gibt sich Arne Dahl nie zufrieden. Seine Romane um das Stockholmer A-Team und die Opcop-Gruppe sind internationale Phänomene und gehören zu den meistgelesenen Krimireihen überhaupt. Mit seiner Reihe um die Ermittler Berger & Blom gelang es Dahl, diesen Erfolg sogar noch zu übertreffen. Gnadenlos, voller Action und überraschender Wendungen: »Sechs mal zwei« ist die perfekte Fortsetzung dieser Erfolgsgeschichte.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Arne Dahl, geboren 1963, hat mit seinen Kriminalromanen um die Stockholmer A-Gruppe eine der weltweit erfolgreichsten Serien geschaffen. International mit zahlreichen Auszeichnungen bedacht, verkauften sich allein im deutschsprachigen Raum über zweieinhalb Millionen Bücher. Sein Thriller-Quartett um die Opcop-Gruppe mit den Bänden »Gier«, »Zorn«, »Neid« und »Hass« wurde ebenfalls zum Bestseller. Mit »Sieben minus eins« begann Arne Dahl 2016 furios eine neue Serie um das Ermittlerduo Berger & Blom, dessen Bände jeweils monatelang auf der SPIEGEL-Bestsellerliste standen. Zusammen mit Simon Beckett wurde er 2018 mit dem Ripper Award geehrt. »Vier durch vier« ist Berger & Bloms vierter Fall.
Rezensionen

buecher-magazin.de - Rezension
buecher-magazin.de

Im zweiten Band der neuen Serie von Arne Dahl ist nichts, was es zu sein scheint. Nach einem verwirrenden Vorspiel in einer psychiatrischen Klinik und einer nordschwedischen Hütte stolpern Sam Berger und Molly Blom in einen Tiefpunkt ihrer kurzen Karriere als private Ermittler. Von der Frau, die sie vor einer unheimlichen Bedrohung hätten schützen sollen, finden sie, nachdem sich beide Ermittler in deren Keller haben niederschlagen lassen, gerade noch genug vor, um ihren Tod für sicher zu halten. ?Wieder einmal sind sie einem trickreichen Serienmörder in die Quere gekommen. ?Und neuerlich spielen Schwedens Geheimpolizei und Bergers Ex-Kollegin "Deer" dabei eine undurchsichtige Rolle. Wieder einmal bürstet Dahl das Genre gegen den Strich, zeigt, dass Bilder und Namen ebenso täuschen können wie vermeintliche Beweisstücke und Verhörergebnisse. Wieder wird der Kriminalfall zur Kippfigur, werden Jäger zu Gejagten und umgekehrt. Nur das Glück, dass ein immer wieder auftauchendes vierblättriges Kleeblatt hier verheißt, will sich partout nicht einstellen. Aber vielleicht hat es in diesem finten- und anspielungsreichen Roman schlicht und einfach die Orientierung verloren. Und leider hat man manchmal den Verdacht, es könnte Arne Dahl selbst ähnlich ergangen sein.

© BÜCHERmagazin, Ulrich Baron (ub)

Süddeutsche Zeitung - Rezension
Süddeutsche Zeitung | Besprechung von 06.09.2017

NEUE TASCHENBÜCHER
Im verschneiten
Nirgendwo
Die beiden Kommissare Sam Berger und Molly Blom müssen untertauchen. Nach dem Tod einer befreundeten Polizistin wurden sie suspendiert und sind ins Visier des schwedischen Geheimdienstes geraten. Schwer traumatisiert erinnert Berger sich nur bruchstückhaft an die Ereignisse und die gemeinsame Flucht. Er weiß nicht einmal, ob er seiner Partnerin noch trauen kann. Trotz oder gerade wegen seiner Erinnerungslücken wird er immer tiefer in die Aufklärung einer bizarren Mordserie verstrickt, die Ähnlichkeiten mit einem grausamen Fall aus seiner Vergangenheit aufweist.
Im zweiten Teil der Reihe um das Ermittlerduo Berger/Blom taucht Arne Dahl tief in die Psyche seiner Protagonisten ein. In rasanten Perspektivwechseln verunsichert er mehrfach die Vertrauenswürdigkeit der Figuren. Bergers Suchbewegung nach seinen Erinnerungen und der sonst so treffsicheren Intuition wird zum beklemmenden Psychotrip. Aus dem Versteck im verschneiten Nirgendwo müssen Berger und Blom in einer Geheimoperation mit- und gegeneinander ermitteln, um das Vexierspiel aus Identitäten und untergeschobenen Beweisen zu entwirren. SOFIA GLASL
Arne Dahl: Sechs mal Zwei. Aus dem Schwedischen von Kerstin Schöps. Piper Verlag, München 2017. 398 Seiten, 16,99 Euro.
DIZdigital: Alle Rechte vorbehalten – Süddeutsche Zeitung GmbH, München
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.sz-content.de
…mehr
"Atemlos spannend.", Dresdner Morgenpost, 29.01.2018