14,95 €
inkl. MwSt.
Versandkostenfrei*
Sofort lieferbar
payback
0 °P sammeln
  • Gebundenes Buch

35 Kundenbewertungen

Endlich: Das große Staffelfinale der beliebten Abenteuerreihe mit Suchtfaktor ab 9 Jahren!
Seit Lukas auf dem Dachboden ein Portal zum Flüsterwald entdeckt hat, ist nichts mehr, wie es vorher war. Gemeinsam mit seinen neuen Freunden - seiner Mitschülerin Ella, der Elfe Felicitas und dem wissbegierigen Menok Rani - hat er schon viele magische Abenteuer erlebt. Doch nun ist der dunkle Magier zurückgekehrt. Und er plant nichts Geringeres, als das Herz des Waldes und obendrein den gesamten Flüsterwald zu zerstören. Auf die vier Freunde wartet eine fast unmögliche Aufgabe!
Großartiges
…mehr

Produktbeschreibung
Endlich: Das große Staffelfinale der beliebten Abenteuerreihe mit Suchtfaktor ab 9 Jahren!

Seit Lukas auf dem Dachboden ein Portal zum Flüsterwald entdeckt hat, ist nichts mehr, wie es vorher war. Gemeinsam mit seinen neuen Freunden - seiner Mitschülerin Ella, der Elfe Felicitas und dem wissbegierigen Menok Rani - hat er schon viele magische Abenteuer erlebt. Doch nun ist der dunkle Magier zurückgekehrt. Und er plant nichts Geringeres, als das Herz des Waldes und obendrein den gesamten Flüsterwald zu zerstören. Auf die vier Freunde wartet eine fast unmögliche Aufgabe!

Großartiges Zusatzmaterial - nur in der ersten Auflage des 4. Bandes enthalten:
persönliche Signatur des Autors16 Bonusseiten: Ranis streng geheime Notizen über die Spezies MenschFarbiger Vor-und Nachsatz
Autorenporträt
1982 in Landau in der Pfalz geboren, studierte Andreas Suchanek Informatik, doch sein Herz schlug schon immer für Bücher. Also begann er zu schreiben. Seine Bücher wurden unter anderem mit dem Deutschen Phantasik Preis und dem LovelyBooks Leserpreis ausgezeichnet. "Flüsterwald" ist seine erste Reihe für Kinder.
Rezensionen
Auch der finale 4. Band der ersten "Flüsterwald"-Staffel ist viel zu schnell ausgelesen. Das liegt [...] daran, dass man das Buch gar nicht aus der Hand legen möchte! Annika Lange, der-hoerspiegel.de Annika Lange literatursalon.online 20220206