Benutzer
Top-Rezensenten Übersicht

Benutzername: 
Bunte_lesewelt

Bewertungen

Insgesamt 60 Bewertungen
Bewertung vom 23.09.2022
Ich bin Joy / Joy Applebloom Bd.1
Valentine, Jenny

Ich bin Joy / Joy Applebloom Bd.1


sehr gut

Joy und ihre Familie haben kein richtiges Zuhause. Denn sie reisen durch die ganze Welt.
Natürlich sind Joy und ihre Schwester Claude wütend und traurig als sie erfahren, dass sie ab jetzt bei ihrem Großvater einziehen werden. Und zum ersten Mal werden sie auf eine richtige Schule kommen.
Joy will unbedingt Freunde finden. Doch das ist nicht so leicht.
Wird sie Freunde finden können? Außerdem ist die alte Eiche auf dem Schulhof in großer Gefahr.
Wird sie die Eiche retten können?

Meinung: Ein tolles Buch, das sehr ereignisreich ist.
Es ist kindgerecht und die Beschreibungen sind super detailliert. Der Klappentext ist auch sehr verlockend.
Die Hauptpersonen finde ich voll sympathisch und am meisten hat mir die lustige und nette Joy gefallen.
Es gibt kleine Bilder die, die Geschichte richtig schön schmücken. Das Cover ist simple, ist aber eigentlich sehr schön.
Ich empfehle das Buch für Kinder ab 10 Jahren und gebe ihm 4 ⭐⭐⭐⭐

Vielen Dank an dtv Verlag für das Exemplar ❤️
Liebe Grüße, eure Eya

Bewertung vom 19.09.2022
Das Lied der Nymphen / Mari - Mädchen aus dem Meer Bd.5
Rittershausen, Christiane

Das Lied der Nymphen / Mari - Mädchen aus dem Meer Bd.5


ausgezeichnet

Mari und ihre Freunde Fritz und Lena beschließen, Maris Mutter Penelope aus der Unterwelt zu befreien.
Aber Gargor wartet in der Unterwelt auf sie. Denn wenn sie Penelope befreien, bedeutet es auch Gargor zu befreien.
Sie müssen es aber unbedingt verhindern!
Ihre einzige Rettung sind die Nymphen. Doch leider sind sie ziemlich scheu und lassen sich nicht so schnell herbeirufen.
Können die Freunde Penelope finden und befreien?
Und werden sie Gargors Pläne durchkreuzen können?

Bewertung vom 25.07.2022
Akasia Wood - Wächterin des Waldes
Pine, Elliott

Akasia Wood - Wächterin des Waldes


ausgezeichnet

Was hat Kassys Oma gemeint, als sie ihrer Enkelin sagte, dass der Park auf sie wartet

Bewertung vom 07.07.2022
Hüterin der Schmetterlinge - Das Versteck des Kleopatra-Falters
Rahlff, Ruth

Hüterin der Schmetterlinge - Das Versteck des Kleopatra-Falters


ausgezeichnet

Stella gehört zur Tagfalter- Gilde.
Mit ihrer Familie muss sie die Schmetterlinge beschützen. Die Kleopatra-Falter aber mag sie am liebsten.
Doch eines Tages passierte etwas schreckliches, unerwartetes: Die Kleopatra-Falter sind verschwunden! Stella sucht vergeblich nach ihnen. Wird sie ihre geliebten Schmetterlinge finden?
Und wer ist dieser komischer Junge, der womöglich von einer zweiten Gilde stammt, von der Stella noch nie gehört hat?
❤️

Bewertung vom 12.06.2022
Waldmädchensommer
Czerny, Theresa

Waldmädchensommer


ausgezeichnet

Alva ist neulich mit ihrer Familie in einem kleinen Dorf, nahe am Wald umgezogen und die Sommerferien beginnen.
Alva aber glaubt, dass sie die langweiligsten Sommerferien erleben wird.
Doch dann lernt sie Toni kennen und die beiden schließen Freundschaft. Sie klettern, baden und erzählen sich Fantasygeschichten im Wald.
In ihren Geschichten kommen Bellinen, Borklinge und Taumädchen vor.
Doch wieso redet Toni von einer Gefahr? Und als sie in diesem Spiel ein Mädchen namens Aurelia retten wollen, nimmt es Toni zu ernst.
Was ist denn mit Toni los?
Dann erfährt Alva was in Tonis zu Hause geschieht. Sie muss Toni helfen! Wird sie es schaffen?

Bewertung vom 12.06.2022
Die Adlerreiter und das Horn der Rohira
Perplies, Bernd;Humberg, Christian

Die Adlerreiter und das Horn der Rohira


ausgezeichnet

Talyn lebt mit vielen Tieren und Menschen im Wolkenmeer in Dhûn.
Doch plötzlich kommen die Vorlakks sehr hungrig nach Dhûn.
Und sie wollen die ganze Nahrung mit Gewalt an sich reißen!
Natürlich wollen Talyn und seine Freunde einen Krieg verhindern. Dafür müssen sie aber in nur 15 Tagen ein Balahorn finden.
Doch eigentlich sind Balareiter sowie Balahörner Legende.
Ob es sie wirklich gibt? Und werden Talyn und seine Freunde ein Krieg verhindern können?

Bewertung vom 15.04.2022
Der Junge, der mit den Wölfen spricht
Thompson, Sam

Der Junge, der mit den Wölfen spricht


sehr gut

Silas kann nicht so gut sprechen.
In der Schule und sogar Zuhause bekommt er kein Wort heraus. Deshalb wird er oft von den Kindern gemobbt.
Eines Tages, als er auf dem Weg nach Hause war, trifft er einen echten Wolf, der sprechen kann!
Nach kurzer Zeit erfuhr er, dass die Wölfe die Sklaven von den Füchsen sind und so keine Freiheit haben, weil die Füchse ihnen die Worte der Menschen beigebracht haben. Aber diese Worte sind wie ein Gefängnis für die Wölfe.
Silas will den Wölfen helfen, aber dafür braucht er seine Stimme.
Wird er seine Stimme endlich finden? Und wird er den Wölfen helfen können?

Meinung : Ein schönes Buch, das richtig spannend ist.
Es hat einen fließenden Schreibstyl und der Autor hat alles so gut beschrieben so dass ich ein richtiges Kopfkino hatte. Dies war wichtig, da es leider keine Bilder in dem Buch gibt.
Ich finde auch, dass die Kapitel etwas zu lang sind.
Der Klappentext war vielversprechend und ich kann euch sagen: Ich wurde nicht enttäuscht. Außerdem lernt man von dieser Geschichte, dass es nicht gut ist, immer zu bestimmen, aber es ist auch nicht gut zuzulassen ,dass man als Sklaven behandelt wird.
Das Cover ist passend zum Thema.
Als Hauptperson hat mir am meisten Silas gefallen. Er ist mutig, nett und hilfsbereit trotz der Schwierigkeiten, die er durchlebt. Außerdem ist er sehr klug.
Ich empfehle das Buch für Kinder ab 10 Jahren und gebe ihm 4



Liebe Grüße, eure Eya

Bewertung vom 15.04.2022
Die vierzehnte Fee / Grimmskrams Bd.2
Pfeiffer, Marikka;Mann, Miriam

Die vierzehnte Fee / Grimmskrams Bd.2


ausgezeichnet

Inhalt : Die beiden Freunde Tom und Milly können immer noch nicht glauben, dass es Märchendinge wirklich gibt.
Doch dann wird die Schule mit Rosen voller Dornen überwuchert!
Und ihnen wird klar: Dornröschen!
Alle werden müde und auch wo die beiden wohnen beginnen alle einzuschlafen.
Und wenn sie diesen Fluch nicht stoppen werden alle Leute 100 Jahre schlafen!
Werden sie den Fluch stoppen können? Was genau sollen sie tun?
Und wer ist diese unheimliche Frau, die plötzlich in der Wohnung von Mister Grimm auftaucht?

Meinung : Ein unglaubliches Buch von dem ich sehr begeistert warIch habe den ersten Band gelesen und war fasziniert von der Idee des Buches.Den beiden Autorinnen ist wirklich ein in jeder Hinsicht hervorragendes Buch gelungen.
Ich wollte unbedingt die Fortsetzung der Reihe lesen, und ich habe die richtige Wahl getroffen.
Das Buch war auch dieses Mal wieder spannend und märchenhaft.
Es hat einen tollen Schreibstyl und die Beschreibungen sind richtig gut detailliert.
Ich konnte mir die Geschichte richtig gut vorstellen.
Den Klappentext finde ich vielversprechend und ich wurde nicht enttäuscht.Im Gegenteil!
Die Bilder sind richtig süß und das Cover finde ich schön bunt und zauberhaft.
Mir kamen die Hauptpersonen sehr sympathisch vor und am meisten hat mir der nette, kluge und mutige Tom gefallen. Millie fand ich auch sehr hilfsbereit.
Ich freue mich schon sehr auf Band 3 und empfehle dieses Buch für Kinder ab 9-10 Jahren.
Ich gebe ihm 5 .

Liebe Grüße, eure Eya

Bewertung vom 15.03.2022
Ungeheuer weckt man nicht / Sea Monsters Bd.1
Iland-Olschewski, Barbara

Ungeheuer weckt man nicht / Sea Monsters Bd.1


sehr gut

Inhalt : Finn hat große Angst vor dem Meer weil er vorher schon mal fast ertrunken ist.
Als er von den anderen aus seiner Klasse, überredet wird eine Mutprobe zu meistern ahnt er nicht, dass dieser kleiner verbotene Fleck, wo die Mutprobe stattfindet, eigentlich ein echtes Seeungeheuer ist.
Woher kommt dieses Seeungeheuer?
Doch eigentlich ist es nett und Finn freundet sich mit ihm an.
Aber als die anderen davon erfahren, versuchen sie das Ungeheuer zu töten!!
Wird Finn es verhindern können? Und wird er seine Angst vor dem Meer überwinden?


Meinung : Ein richtiges cooles Buch ❤️, von dem ich richtig begeistert war.
Es hat einen flüssigen Schreibstil und eine tolle Beschreibung.
Die Hauptpersonen finde ich richtig nett und am besten hat mir Finn gefallen. Er ist sehr nett und mutig. Auch hilfsbereit.
Poppy ist auch richtig cool und sehr mutig. Ohne ihre Hilfe würde Finn sein Ziel nicht erreichen können.
Ich finde die Bilder total süß und das Cover zauberhaft.
Ich gebe dem Buch 4 ⭐⭐⭐⭐ und empfehle es für Kinder ab 8 Jahren.

Liebe Grüße, eure Eya

Bewertung vom 03.03.2022
Im Bann von Gargor / Mari - Mädchen aus dem Meer Bd.4
Rittershausen, Christiane

Im Bann von Gargor / Mari - Mädchen aus dem Meer Bd.4


ausgezeichnet

Inhalt :

Gargor ist wieder zurück! Und mit ihm auch seine dunkle Macht!

Die Zwillinge Fritz und Lena und ihre Freundin Mari staunen nicht schlecht als in Einöd Hümmerlein wieder da ist.

Bei einer Atlantis-Aktion verschwinder urplötzlich 12 Erwachsene und Hümmerlein auf mysteriöse Weise.

Hat Gargor damit etwas zu tun?

Außerdem will Mari ihre Mutter von den Fängen Gargors befreien. Doch das ist nicht so leicht.

Was sollen die Freunde tun? Überall Probleme.
Werden sie herausfinden, was mit den 12 Erwachsenen passiert ist, und können sie sie endlich unbeschadet nach Hause bringen?
Und werden sie endlich Maris Mutter finden?
Dafür müssen sie sicher einige gefährliche Abenteuer bestehen.
Hoffen wir, dass sie es schaffen.



Meinung :

Wow!!! Das Buch ist wirklich spannend , es hat mich in seinen Bann gezogen und ich habe wirklich mit den Hauptfiguren mitgefiebert.
Ich freue mich jedes Mal, wenn ich anfange, den nächsten Band dieser Reihe zu lesen, und ich bin noch nie enttäuscht worden.

Im Gegenteil, ich bin jedes Mal überzeugt, dass diese Reihe wirklich die beste für mich ist.

Der Schreibstil der Autorin sowie ihre Phantasie gefallen mir sehr gut.

Die Beschreibungen der Orte und Ereignisse sind sehr gut gemacht, so dass man keine Bilder mehr braucht.
Mari ist bewundernswert. Sie ist ein mutiges Mädchen, das ein großes Herz hat, ihre Freunde und ihre Familie liebt und nie aufgibt.
Sie tut alles, um ihre Ziele zu erreichen, und ist bereit, ihr Leben für die Menschen, die sie liebt, einzusetzen.
Ich finde dies großartig.
Diesmal war das Ende des Buches anders. Es kündigt den Beginn eines weiteren Abenteuers an, das diesmal viel gefährlicher aussieht.
Ich kann es kaum erwarten.

Ich gebe dem Buch 5 Sterne und empfehle es für Kinder ab 9 Jahren

Liebe Grüße, eure Eya!