9,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

8 Kundenbewertungen

Selma, die Tochter eines angesehenen Zeitungsverlegers, fährt mit ihrer Familie wie jedes Jahr in die Sommerfrische nach Baden-Baden. Man genießt das elegante Ambiente, die Konzerte und Bälle. Selma hat gerade zum Entsetzen der Mutter! das Autofahren gelernt und wartet ungeduldig auf die Ankunft ihres Verlobten Gero. Da lernt sie bei einem Ausflug ins nahe gelegene Elsass den französischen Fotografen Robert kennen und verliebt sich unsterblich in ihn. Doch wir schreiben das Jahr 1913, und bald wird der Geliebte zu den Feinden zählen... Atmosphärisch, sinnlich, dramatisch! Heidi Rehn beschwört eine untergegangene Welt herauf.…mehr

Produktbeschreibung
Selma, die Tochter eines angesehenen Zeitungsverlegers, fährt mit ihrer Familie wie jedes Jahr in die Sommerfrische nach Baden-Baden. Man genießt das elegante Ambiente, die Konzerte und Bälle. Selma hat gerade zum Entsetzen der Mutter! das Autofahren gelernt und wartet ungeduldig auf die Ankunft ihres Verlobten Gero. Da lernt sie bei einem Ausflug ins nahe gelegene Elsass den französischen Fotografen Robert kennen und verliebt sich unsterblich in ihn.
Doch wir schreiben das Jahr 1913, und bald wird der Geliebte zu den Feinden zählen...
Atmosphärisch, sinnlich, dramatisch!
Heidi Rehn beschwört eine untergegangene Welt herauf.
  • Produktdetails
  • Knaur Taschenbücher Nr.51216
  • Verlag: Droemer/Knaur
  • Seitenzahl: 666
  • Erscheinungstermin: 1. Juli 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 193mm x 126mm x 46mm
  • Gewicht: 496g
  • ISBN-13: 9783426512166
  • ISBN-10: 3426512165
  • Artikelnr.: 39925955
Autorenporträt
Rehn, Heidi
Heidi Rehn, Jahrgang 1966, wuchs im Mittelrheintal auf und kam zum Studium der Germanistik und Geschichte nach München. Seit vielen Jahren widmet sie sich hauptberuflich dem Schreiben. 2014 erhielt sie den "Goldenen Homer" für den besten historischen Beziehungs- und Gesellschaftsroman. Als "Kopfkino live" bietet sie sehr erfolgreich Romanspaziergänge durch die Münchner Innenstadt an, bei denen das fiktive Geschehen eindrucksvoll mit der realen Historie verbunden wird. Aktuelle Infos dazu auf www.heidi-rehn.de
Rezensionen
"Ein gut recherchierter historischer Schmöker und Liebesroman." -- Leseperlen, Frühjahr 2014
"Heidi Rehn entwirft ein farbenprächtiges Gesellschaftsbild jener Jahre des epochalen Umbruchs. 'Der Sommer der Freiheit' ist ein gut zu lesender und dabei anspruchsvoller historischer Roman. Er überzeugt durch eine gelungene Figurenzeichnung, ist verwoben, detailreich und gewohnt erstklassig recherchiert. Absolut lesenswert." (Alessa Schmelzer) Histo-journal.de, 20.08.2014