20,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

9 Kundenbewertungen

Little Wing im Norden Wisconsins. Henry und Beth waren schon in der Schule ein Paar und haben ihren Heimatort nie verlassen. Sie kämpfen um ihre Farm und unterstützen ihren Freund Ronny, der nach einem schweren Unfall vom Rodeo-Star zum Alkoholiker wurde. Kip war als Rohstoffmakler in Chicago erfolgreich. Nach seiner Hochzeit will er in seiner alten Heimat neu beginnen, findet dort aber nur schwer Halt. Lee hat ein Album aufgenommen - "Shotgun Lovesongs" - und wurde damit zu einem international gefeierten Star. Auch ihn zieht es zurück nach Little Wing, zu seinem besten Freund Henry und dessen…mehr

Produktbeschreibung
Little Wing im Norden Wisconsins. Henry und Beth waren schon in der Schule ein Paar und haben ihren Heimatort nie verlassen. Sie kämpfen um ihre Farm und unterstützen ihren Freund Ronny, der nach einem schweren Unfall vom Rodeo-Star zum Alkoholiker wurde. Kip war als Rohstoffmakler in Chicago erfolgreich. Nach seiner Hochzeit will er in seiner alten Heimat neu beginnen, findet dort aber
nur schwer Halt. Lee hat ein Album aufgenommen - "Shotgun Lovesongs" - und wurde damit zu einem international gefeierten Star. Auch ihn zieht es zurück nach Little Wing, zu seinem besten Freund Henry und dessen Frau Beth, mit der ihn mehr als eine Freundschaft verbindet. In einem unvorsichtigen Moment setzt er alles aufs Spiel.
  • Produktdetails
  • Verlag: Klett-Cotta
  • Originaltitel: Shotgun Lovesongs
  • 3. Aufl.
  • Seitenzahl: 424
  • Erscheinungstermin: 23. September 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 139mm x 40mm
  • Gewicht: 590g
  • ISBN-13: 9783608980080
  • ISBN-10: 3608980083
  • Artikelnr.: 38052818
Autorenporträt
Nickolas Butler, geboren 1979 in Allentown, Pennsylvania, wuchs in Eau Claire, Wisconsin auf. Er studierte an der University of Wisconsin und beim University of Iowa Writers' Workshop. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder.
Rezensionen

buecher-magazin.de - Rezension
buecher-magazin.de

Es gibt ein Trunkenheitsstadium, das man nur mit alten Freunden erreicht. Man sieht die Sonne aufgehen und erinnert sich, wie man auf diesem Getreidesilo saß und weiß, auch in Jahrzehnten noch zusammen dort zu sitzen. So ist dieses Hörbuch. Die fünf Ich-Erzähler kommen aus Little Wing, wo es außer dem Getreidesilo kaum Sitzgelegenheiten gibt. Regisseur Sven Stricker ist die ideale Besetzung gelungen. Fabian Busch ist Henry, der mit seiner Highschool-Liebe Beth Kinder und Little Wing nie verlassen hat, unerwartet verletzlich. Florian Lukas leiht seine raue, schöne Stimme Lee, der als Musiker zu Weltruhm kam, sich aber nach Beth sehnt, der Frau seines Freundes. Karoline Schuch ist Beth, pragmatisch und geheimnisvoll. Andreas Döhler ist Ronnie, Ex-Rodeostar und Ex-Alkoholiker. Er ist mental beeinträchtigt, und Döhler schleppt sich durch die ungelenken Sätze, ohne ihm die Würde zu nehmen. Barnaby Metschurat ist Kip, der weiß, wie man Geld verdient, aber nicht mit Menschen umgehen kann. Metschurats hohe, dünne Stimme bildet diesen Zwiespalt eindrucksvoll ab. Die Handlung? Menschen heiraten, lassen sich scheiden, schlafen miteinander, streiten, versöhnen sich. Die Sonne geht auf.

© BÜCHERmagazin, Elisabeth Dietz (ed)
"Kennen Sie dieses Gefühl, nach den ersten Seiten eines Romans den Wunsch zu haben, dass er nie endet? ... Man wünscht sich, der Autor erzählt uns irgendwann mehr von diesen uns an Herz gewachsenen Freunden." Marcel Emmonds-Pool, Aachener Zeitung, 6.7.2015 "Ein Roman über das, was Heimat bedeutet, sowie Freundschaft und die Liebe, herrlich erzählt, mit schönem Kopfkino der ländlichen amerikanischen Provinz." Wildwechsel, April 2014
"Nickolas Butler hat mir mit seiner selten zu findenden Ehrlichkeit und einer wunderschönen, unaufgeregten Liebesgeschichte das Herz gebrochen." -- Matthew Quick, Autor von "Silver Linings"

"Ein Roman über Freundschaft und Verrat, Liebe und Betrug, Heimat und Fernweh, gewürzt mit einer Prise Pop-Historie." -- KulturSPIEGEL

"Eine einfühlsam erzählte Geschichte von Freundschaft, Liebe, Heimat und Gemeinschaft." -- Deutschlandradio Kultur

"Dieser Roman thematisiert die wirklich wichtigen Dinge im Leben: Liebe und Freundschaft. Seine Hauptfiguren sind voller Empathie gezeichnet und einfühlsam geschildert. Man möchte mit Henry, Ronny und Lee am Tresen der letzten verbliebenen Kneipe von Little Wing sitzen und den Sonnenuntergang genießen." -- WDR 2

"Ein wunderbarer Roman über Freundschaft, unerfüllte Liebe und das Leben auf dem Land." -- Emder Zeitung