12,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln


    Broschiertes Buch

24 Kundenbewertungen

Hayley liebt Scott, und Scott liebt Hayley. Ihre Traumhochzeit ist schon in Vorbereitung - doch plötzlich geben die beiden ihre Trennung bekannt. Während Freunde und Familie noch über die Gründe rätseln, sucht Hayley ihr Heil in der Flucht: Sie nimmt im weit entfernten Kalifornien eine Stelle als Gourmetköchin an. Doch sie kann Scott nicht vergessen, und so kehrt sie zurück in ihre Heimat Boston. Er hat mittlerweile eine steile Karriere hingelegt, gilt nun als einer der begehrtesten Junggesellen der Ostküste. Bekommt ihre Liebe trotzdem eine zweite Chance?…mehr

Produktbeschreibung
Hayley liebt Scott, und Scott liebt Hayley. Ihre Traumhochzeit ist schon in Vorbereitung - doch plötzlich geben die beiden ihre Trennung bekannt. Während Freunde und Familie noch über die Gründe rätseln, sucht Hayley ihr Heil in der Flucht: Sie nimmt im weit entfernten Kalifornien eine Stelle als Gourmetköchin an. Doch sie kann Scott nicht vergessen, und so kehrt sie zurück in ihre Heimat Boston. Er hat mittlerweile eine steile Karriere hingelegt, gilt nun als einer der begehrtesten Junggesellen der Ostküste. Bekommt ihre Liebe trotzdem eine zweite Chance?
  • Produktdetails
  • Die Köche von Boston Nr.4
  • Verlag: Bastei Lübbe
  • Artikelnr. des Verlages: 17660
  • 1. Aufl. 2017
  • Seitenzahl: 302
  • Altersempfehlung: 16 bis 99 Jahre
  • Erscheinungstermin: 21. Dezember 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 135mm x 27mm
  • Gewicht: 417g
  • ISBN-13: 9783404176601
  • ISBN-10: 340417660X
  • Artikelnr.: 48188327
Autorenporträt
Poppy J. Anderson hatte schon immer eine große Schwäche für das Geschichtenerzählen, ihre ersten schriftstellerischen Versuche brachte sie bereits mit zwölf Jahren zu Papier. Nach ihrem Studium nahm sie allen Mut zusammen und stellte endlich einen ihrer Texte einem größeren Publikum vor. Mit umwerfendem Erfolg: Ihre witzigen Romane, die alle in den USA spielen und von der großen Liebe handeln, begeisterten so viele Leser, dass Poppy als erste deutsche Selfpublisherin zur Auflagenmillionärin wurde.
Wenn sie nicht gerade schreibt oder über neue Geschichten nachdenkt, reist sie gerne an die abgelegenste Orte der Welt oder spielt zuhause in einer rheinländischen Großstadt mit ihren beiden Hunden Anton und Zipi.

Rezensionen

buecher-magazin.de - Rezension
buecher-magazin.de

Kaum zurück in Boston trifft Hailey auf ihren Ex-Verlobten Scott. Er taucht mit seiner neuen Flamme gerade dann im angesagten Restaurant "Bonfire" auf, als Hailey dort als Sous-Chefin einsteigt. Natürlich gibt sie sich unnahbar und serviert ihn ab, natürlich knistert es noch viel zu viel zwischen den beiden… Poppy J. Anderson versteht sich erneut auf die großen Gefühle im allzu leichten Gewand. Dabei hört sich das Hörbuch genauso unbeschwert an, wie sich das Buch liest. Das Ende ist zu glatt, aber das unverrückbare Happy End macht ja gerade den Reiz des Popcorn-Genres aus. An Cathlen Gawlich muss man sich vielleicht kurz gewöhnen. Mit ihrem Timbre passt sie eher zu den pilcheresken Geschichten in Englands romantischem Süden und hat daher auch schon Romane von Judith Lennox eingelesen. Hier gibt sie den einzelnen Figuren wenig individuellen Stimmcharakter; dabei könnten die spritzigen Schlagabtausche bei Poppy J. Anderson durchaus eine Hörspielfassung vertragen. Nach ein paar Minuten sinkt man jedoch beseelt und unreflektiert in die Geschichte. Für die Fangemeinde mag dies übrigens ein trauriges Ereignis sein, denn die vierte Episode markiert den Schluss der "Taste of Love"-Reihe.

© BÜCHERmagazin, Sabine Kelp (sk)