Verfolgung / Millennium Bd.5 (eBook, ePUB) - Lagercrantz, David
Zur Bildergalerie
-57%
9,99 €
Statt 22,99 €**
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Statt 22,99 €**
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Statt 22,99 €**
-57%
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Statt 22,99 €**
-57%
9,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Gebundenes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln


  • Format: ePub

11 Kundenbewertungen


Lisbeth Salander und Mikael Blomkvist gegen den Rest der Welt Im Frauengefängnis Flodberga herrscht ein strenges Regiment. Alle hören auf das Kommando von Benito Andersson, der unangefochtenen Anführerin der Insassinnen. Lisbeth Salander, die eine kurze Strafe absitzt, versucht tunlichst, den Kontakt zu vermeiden, doch als ihre Zellennachbarin gemobbt wird, geht sie dazwischen und gerät ins Visier von Benitos Gang. Unterdessen hat Holger Palmgren, Lisbeth Salanders langjähriger Mentor, Unterlagen zutage gefördert, die neues Licht auf Salanders Kindheit und ihren Missbrauch durch die Behörden…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 2.06MB
Produktbeschreibung
Lisbeth Salander und Mikael Blomkvist gegen den Rest der Welt Im Frauengefängnis Flodberga herrscht ein strenges Regiment. Alle hören auf das Kommando von Benito Andersson, der unangefochtenen Anführerin der Insassinnen. Lisbeth Salander, die eine kurze Strafe absitzt, versucht tunlichst, den Kontakt zu vermeiden, doch als ihre Zellennachbarin gemobbt wird, geht sie dazwischen und gerät ins Visier von Benitos Gang. Unterdessen hat Holger Palmgren, Lisbeth Salanders langjähriger Mentor, Unterlagen zutage gefördert, die neues Licht auf Salanders Kindheit und ihren Missbrauch durch die Behörden werfen. Salander bittet Mikael Blomkvist, sie bei der Recherche zu unterstützen. Die Spuren führen sie zu Leo Mannheimer, einem Finanzanalysten aus sehr wohlhabendem Hause. Was hat dieser mit Lisbeth Salanders Vergangenheit zu tun? Und wie soll sie den immer schärfer werdenden Attacken von Benito und ihrer Gang entgehen?

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Random House ebook
  • Seitenzahl: 480
  • Erscheinungstermin: 07.09.2017
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783641199333
  • Artikelnr.: 48061132
Autorenporträt
David Lagercrantz, Jahrgang 1962, arbeitete mehrere Jahre als Korrespondent für den Expressen und ist seit 1992 freier Schriftsteller und Fernsehjournalist.
Rezensionen

buecher-magazin.de - Rezension
buecher-magazin.de

Nach dem Tod Stieg Larssons hat David Lagercrantz dessen "Millennium"-Trilogie nun bis zum fünften Band fortgeschrieben. Und leidet am Problem aller Fortschreiber, die vor allem mit den populären Identifikationsfiguren arbeiten müssen, die man ihnen hinterlassen hat. Das enthüllt auch deren Schwächen, denn je länger und genauer man sie betrachtet, desto unglaubwürdiger erscheinen nun ihre Erfolge. Mikael Blomkvist hat Schwierigkeiten, seine Doppelrolle als Frauenheld und Enthüllungsjournalist auszufüllen und wirkt blass. Das Supergirl Lisbeth Salander wird im Frauengefängnis ständig von einer brutalen Knastgang bei ihren quantenphysikalischen Berechnungen gestört. Doch wenn sie dann zuschlägt, sind gleich alle verstimmt. Zudem hat Lagercrantz ein weiteres Detail ihrer katastrophalen Kindheit ins Visier genommen und dabei auch noch eine ihrer wichtigsten Beziehungspersonen in Lebensgefahr gebracht. Die Spannung steigt nunmehr ins Unermessliche: Wie weit wird Lagercrantz noch gehen, lautet die bange Frage. Ist im Krimi, der doch so viele todsichere Mittel gegen redselige Zeugen kennt, kein probates Kraut gegen allzu geschäftstüchtige Nachlassverwerter gewachsen?

© BÜCHERmagazin, Ulrich Baron (ub)
Nach dem Tod Stieg Larssons hat David Lagercrantz dessen "Millennium"-Trilogie nun bis zum fünften Band fortgeschrieben. Und leidet am Problem aller Fortschreiber, die vor allem mit den populären Identifikationsfiguren arbeiten müssen, die man ihnen hinterlassen hat. Das enthüllt auch deren Schwächen, denn je länger und genauer man sie betrachtet, desto unglaubwürdiger erscheinen nun ihre Erfolge. Mikael Blomkvist hat Schwierigkeiten, seine Doppelrolle als Frauenheld und Enthüllungsjournalist auszufüllen und wirkt blass. Das Supergirl Lisbeth Salander wird im Frauengefängnis ständig von einer brutalen Knastgang bei ihren quantenphysikalischen Berechnungen gestört. Doch wenn sie dann zuschlägt, sind gleich alle verstimmt. Zudem hat Lagercrantz ein weiteres Detail ihrer katastrophalen Kindheit ins Visier genommen und dabei auch noch eine ihrer wichtigsten Beziehungspersonen in Lebensgefahr gebracht. Die Spannung steigt nunmehr ins Unermessliche: Wie weit wird Lagercrantz noch gehen, lautet die bange Frage. Ist im Krimi, der doch so viele todsichere Mittel gegen redselige Zeugen kennt, kein probates Kraut gegen allzu geschäftstüchtige Nachlassverwerter gewachsen?

"David Lagercrantz Mut hat sich gelohnt. Dem Schweden ist ein lesenswerter Thriller mit eigener Berechtigung gelungen." dpa