Autor im Porträt

Toptitel von Kerstin Gier

Vergissmeinnicht - Was man bei Licht nicht sehen kann

Gebundenes Buch
Bestsellerautorin Kerstin Gier öffnet uns nach der »Edelstein«- und der »Silber«-Trilogie die Tür zu einer neuen phantastischen Welt und erzählt eine mitreißende Liebesgeschichte aus zwei Perspektiven: Quinn ist cool, smart und beliebt. Matilda entstammt der verhassten Nachbarsfamilie, hat eine Vorliebe für Fantasyromane und ist definitiv nicht sein Typ. Doch als Quinn eines Nachts von gruseligen Wesen verfolgt und schwer verletzt wird, sieht er Dinge, die nicht von dieser Welt sein können. Nur wem kann man sich anvertrauen, wenn Statuen plötzlich in schlechten Reimen sprechen und Skelettschädel einem vertraulich zugrinsen? Am besten dem Mädchen von gegenüber, das einem total egal ist. Dass er und Matilda in ein magisches Abenteuer voller Gefahren katapultiert werden, war von Quinn so allerdings nicht geplant. Und noch viel weniger, sich unsterblich zu verlieben ...…mehr

 

20,00 €

 

Die Mütter-Mafia

Gebundenes Buch
Es gibt sie, die perfekten Mamis und Bilderbuch-Mütter, die sich nur über Kochrezepte, Klavierunterricht und Kinderfrauen austauschen. Doch eigentlich sind sie der Albtraum jeder Vorstadtsiedlung. Dagegen hilft nur eins. Sich zusammenrotten und eine kreative Gegenbewegung gründen: die MÜTTER-MAFIA! Ab jetzt müssen sich alle braven Muttertiere warm anziehen ...…mehr

 

13,00 €

 

Kerstin Gier

Kerstin Gier, geboren 1966, ist seit 1995 als selbstständige Schriftstellerin tätig und hatte schon mit ihren ersten Büchern riesigen Erfolg. Inzwischen hat sie zahlreiche Romane für Erwachsene und Jugendliche geschrieben, die regelmäßig auf den Bestsellerlisten stehen. Die DeLIA-Preisträgerin lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Bergisch Gladbach.

Lübbe Autorensteckbrief

Mein Name: Kerstin Gier



Kindheitstraum: Auszug aus meinem Tagebuch, 3. Schuljahr: Wenn ich groß bin, möchte ich ganz allein auf einer Alm leben, Käse machen und Kinderbücher schreiben.Bin ganz schön nahe dran, oder?



Schönste Erinnerung: An heiße Sommertage, an denen sich Tanten, Onkel, Cousins und Cousinen mit Picknickkörben im Garten meiner Großeltern einfanden. Hier spendeten alte Bäume Schatten, und der selbstgebaute Pool meines Onkels lockte mit herrlich kühlem Wasser. Meine Cousine und ich durften so lange wie wir wollten im Schwimmbad bleiben, wo wir Winnetou und Old Shatterhand spielten - wie genau (und warum? Und wer war wer?), weiß ich nicht mehr.



Lieblingsbuch in der Kindheit: Ferien auf Saltkrokan von Astrid Lindgren



Lieblingsbuch heute: Robert M. Pirsig, wechselt wöchentlich



So entspanne ich: Beim Lesen. Bei der Gartenarbeit, respektive beim Buchsschneiden. Beim Schlafen.



Worauf ich stolz bin: Auf meine Buchskugeln.



Größte Herausforderung: Eine friedliche Koexistenz mit denmehr

Kurzportrait

Mit ihren Büchern möchte Kerstin Gier vor allem eines erreichen: ihren Leserinnen und Lesern ein unterhaltsames Erlebnis bescheren. Mit dieser Einstellung erobern sie und ihre Romane regelmäßig die Bestsellerlisten.