Blut vergisst nicht / Tempe Brennan Bd.13 - Reichs, Kathy

Blut vergisst nicht / Tempe Brennan Bd.13

Roman

Kathy Reichs 

Übersetzung: Klaus Berr
Broschiertes Buch
 
8 Kundenbewertungen
  sehr gut
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
9 ebmiles sammeln
EUR 8,99
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Blut vergisst nicht / Tempe Brennan Bd.13

Du kannst leugnen, wer du bist. Doch Blut vergisst nicht

Ein Mann, der nicht ein-, sondern gleich zweimal den Tod gefunden zu haben scheint, gibt Forensikerin Tempe Brennan Rätsel auf. Seine Spur führt nach Hawaii. Hier wird Tempe prompt mit den von Haien verunstalteten, seltsam tätowierten Überresten eines Kleindealers konfrontiert. Das Inselparadies wird für Tempe schnell zum heißen Pflaster. Denn die örtlichen Drogenhändler reagieren auf neugierige Ermittlerinnen so instinktiv wie Haie auf einen blutigen Köder.


Produktinformation

  • Verlag: Heyne
  • 2012
  • Ausstattung/Bilder: 2012. 383 S. 187 mm
  • Seitenzahl: 400
  • Heyne Bücher Nr.43617
  • Deutsch
  • Abmessung: 188mm x 118mm x 32mm
  • Gewicht: 314g
  • ISBN-13: 9783453436176
  • ISBN-10: 3453436172
  • Best.Nr.: 33336388
kulturnews - RezensionBesprechung
Bereitgestellt von kulturnews.de
(c) bunkverlag
Na, Gott sei Dank: Tempe Brennan ist auf dem Wege der Besserung. Nach ihrem mittelmäßigen Voodoo-Wicca-Abenteuer und einer nur schlecht und effektheischerisch zu nennenden Folge, in der sie lebendig begraben wurde, kehrt die forensische Anthropologin zu ihrer alten Besonnenheit zurück. Vielleicht ein wenig zu sehr, um "Blut vergisst nicht" als echten Kracher zu bezeichnen, aber Kathy Reichs (ver-)ärgert immerhin nicht mehr mit einem unaufgelösten Cliffhanger nach dem anderen. Müßig fließt die Geschichte dahin, und ein naheliegender Skandal anlässlich einer komplett in Plastik verpackten Wasserleiche bleibt aus. Als der Mann jedoch identifiziert wird - und Brennan feststellen muss, dass er eigentlich vor 40 Jahren in Vietnam gefallen sein soll - steigt sie tiefer in die Identifizierung amerikanischer Soldaten ein und stößt auf Ungereimtheiten. Das tut sie größtenteils auf Hawaii, wo im Roman wie im richtigen Leben das JPAC tätig ist, das Aufklärungskommando für gefangene und vermisste US-Soldaten. Wie immer gewährt Reichs tiefe Einblicke in die forensische Praxis und liefert jede Menge Hintergrundinformationen. Zu viele, um Hochspannung aufkommen zu lassen. Aber die Freude über das, wenn auch verhaltene, Comeback der sympathischen Heldin sollte diesen Mangel für echte Fans mehr als aufwiegen. (kab)

Na, Gott sei Dank: Tempe Brennan ist auf dem Wege der Besserung. Nach ihrem mittelmäßigen Voodoo-Wicca-Abenteuer und einer nur schlecht und effektheischerisch zu nennenden Folge, in der sie lebendig begraben wurde, kehrt die forensische Anthropologin zu ihrer alten Besonnenheit zurück. Vielleicht ein wenig zu sehr, um "Blut vergisst nicht" als echten Kracher zu bezeichnen, aber Kathy Reichs (ver-)ärgert immerhin nicht mehr mit einem unaufgelösten Cliffhanger nach dem anderen. Müßig fließt die Geschichte dahin, und ein naheliegender Skandal anlässlich einer komplett in Plastik verpackten Wasserleiche bleibt aus. Als der Mann jedoch identifiziert wird - und Brennan feststellen muss, dass er eigentlich vor 40 Jahren in Vietnam gefallen sein soll - steigt sie tiefer in die Identifizierung amerikanischer Soldaten ein und stößt auf Ungereimtheiten. Das tut sie größtenteils auf Hawaii, wo im Roman wie im richtigen Leben das JPAC tätig ist, das Aufklärungskommando für gefangene und vermisste US-Soldaten. Wie immer gewährt Reichs tiefe Einblicke in die forensische Praxis und liefert jede Menge Hintergrundinformationen. Zu viele, um Hochspannung aufkommen zu lassen. Aber die Freude über das, wenn auch verhaltene, Comeback der sympathischen Heldin sollte diesen Mangel für echte Fans mehr als aufwiegen. (kab)
Kathy Reichs, geb. in Chicago, lebt in Charlotte und Montreal. Sie ist Professorin für Soziologie und Anthropologie und unter anderem als forensische Anthropologin für gerichtsmedizinische Institute in Quebec und North Carolina tätig. Ihre Bücher wurden in 30 Sprachen übersetzt.

Leseprobe zu "Blut vergisst nicht / Tempe Brennan Bd.13"

PDF anzeigen


Kundenbewertungen zu "Blut vergisst nicht / Tempe Brennan Bd.13"

8 Kundenbewertungen (Durchschnitt 4.4 von 5 Sterne bei 8 Bewertungen   sehr gut)
  ausgezeichnet
 
(4)
  sehr gut
 
(3)
  gut
 
(1)
  weniger gut
  schlecht
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Blut vergisst nicht / Tempe Brennan Bd.13" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

Bewertung von Antika18 aus Wilhelmshaven am 22.06.2014   gut
Ich fand es zwar nicht ganz so spannend wie die übrigen Bücher von Kathy Reichs, aber es ist trotzdem interessant.
Man erfährt viel über die Suche nach Vermissten des 2. Weltkrieges und Vietnamkrieges sowie über die Maßnahmen zur Identifikation der gefundenen Leichenteile.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Blacky (blacky-book@live.de) am 11.11.2013   sehr gut
Inhalt:
Ein Mann, der nicht ein-, sondern gleich zweimal den Tod gefunden zu haben scheint, gibt Forensikerin Tempe Brennan Rätsel auf. Seine Spur führt nach Hawaii. Hier wird Tempe prompt mit den von Haien verunstalteten, seltsam tätowierten Überresten eines Kleindealers konfrontiert. Das Inselparadies wird für Tempe schnell zum heißen Pflaster. Denn die örtlichen Drogenhändler reagieren auf neugierige Ermittlerinnen so instinktiv wie Haie auf einen blutigen Köder...

Ein spannender Krimi bei dem es zunächst immer chaotischer wird, bis es dann endlich zur Klärung kommt. Auch im Privatleben von Tempe Brennan geht es hoch her. Ihre Tochter hat einiges zu verarbeiten und sie selbst gerät wieder einmal ins Visier einiger Verbrecher. Spannend bis zum Ende. Ich freue mich schon auf den nächsten Band.

Reihenfolge der "Temperance Brennan-Reihe":

1. Tote lügen nicht
2. Knochenarbeit
3. Lasst Knochen sprechen
4. Durch Mark und Bein
5. Knochenlese
6. Mit Haut und Haar
7. Totenmontag
8. Totgeglaubte leben länger
9. Hals über Kopf
10. Knochen zu Asche
11. Der Tod kommt wie gerufen
12. Das Grab ist erst der Anfang
13. Blut vergisst nicht
14. Fahr zur Hölle
15. Knochenjagd
16. Totengeld

3 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Claudias Bücherregal aus Schleswig-Holstein am 20.11.2012   sehr gut
Eine Wasserleiche landet auf dem Tisch von Dr. Temperance „Tempe“ Brennan. Eigentlich nichts Ungewöhnliches für die forensische Anthropologin. Sie stellt sie bei ihrer Untersuchung schnell fest, dass es sich bei dem Toten um John Charles Lowery handelt. Mysteriöserweise verstarb dieser jedoch bereits 1968. Angetrieben von dem verwirrenden Ergebnis forscht Tempe weiter und eine heiße Spur führt sie nach Hawaii, wo Institutionen versuchen im Krieg getötete US-Soldaten zu identifizieren. Tempe hat nicht viel Zeit die schöne Insel zu genießen, denn sie wird mit zahlreichen Leichenteilen konfrontiert und schafft es sich schnell gefährliche Gegner zu machen.

Kathy Reichs hat ihre Protagonistin Tempe Brennan in ihrem 13. Fall einen besonders verzwickten Fall vorgesetzt. Wie kann ein Mensch zwei Mal sterben? Sind Tempes Ergebnisse nicht korrekt oder wurde damals eine Leiche fälschlicherweise als John Charles Lowery identifiziert? Gepackt vom eigenen Ehrgeiz versucht Tempe Licht ins Dunkle zu bringen, stößt dabei aber auf zahlreiche Mauern des Schweigens und unkooperative Menschen.

Ein Großteil der Handlung spielt auf Hawaii, was eine schöne Abwechslung zu den sonstigen Schauplätzen Quebec und North Carolina darstellt, wo Tempe ansonsten ihre Fälle bearbeitet. Die Autorin ermöglicht dem Leser einen anderen, ungewohnten Blickwinkel auf diese schöne Insel. Für die meisten war es bisher wohl eher einfach nur ein Urlaubsparadies, aber es wird sicherlich nur den wenigsten bekannt gewesen sein, dass sich auf dieser Insel Institutionen damit beschäftigen, im Einsatz getötete Soldaten wieder eine Identität zu geben, damit deren Familien die Überreste beerdigen können. Ziemlich ausführlich beschreibt Kathy Reichs die Vorgehensweisen und die Organisationen. In manchen Passagen wirkt der Roman daher eher wie ein Sachbuch und es wird munter mit zahlreichen Abkürzungen um sich geschmissen, die jedoch stets erklärt werden. Dieses löst die Autorin sehr geschickt durch den Polizisten Ryan, denn er hat von dieser Thematik ebenfalls keine Ahnung und so werden Ryan und der Leser gleichzeitig aufgeklärt. Dem einen oder anderen stößt diese Detailliertheit evtl. etwas negativ auf, es zeigt jedoch, wie genau die Autorin sich mit dem Thema auskennt oder wie gründlich sie recherchiert hat und es spricht meiner Meinung nach auch nichts dagegen, wenn ein Roman aus dem Belletristik-Bereich nicht nur unterhält, sondern auch Wissen vermittelt.

Der 13. Roman dieser Buchreihe beginnt sofort mit der Identifikation der Wasserleiche und der Feststellung, dass dieser Mann bereits verstorben ist. Es gibt dementsprechend kein langes "Intro", was mir sehr gefallen hat. Die Aufklärung des verzwickten Falles taucht tatsächlich erst gegen Ende des Romans auf und war von mir nicht vorherzusehen. Auf der einen Seite wirkt die Auflösung vielleicht etwas konstruiert, aber auf der anderen Seite beruht diese einfach auf Tatsachen, aus denen die Autorin einen interessanten Fall gestrickt hat. Nur weil nicht jeder Normalsterbliche dieses Phänomen kennt, ist es für mich nicht an den Haaren herbei gezogen, wie andere Leser bemängelt haben. Die Realität zeigt seit jeher, dass sie grausamer, mysteriöser oder seltsamer sein kann, als jeder Kriminalroman.

Ich würde lediglich kritisieren, dass die Autorin sich vielleicht etwas mehr auf die Haupthandlung hätte konzentrieren können und dafür ein oder zwei Nebenhandlungen hätte weglassen sollen, denn die teilweise verworrene Geschichte wirkt dadurch manchmal etwas verwirrend, besonders dann, wenn man den Roman nicht in ein oder zwei Tagen lesen kann.

Fazit: Mir hat der Roman besser gefallen, als der letzte Band dieser Buchserie. Die ganzen negativen Bewertungen kann ich nicht nachvollziehen, was aber auch daran liegen mag, dass ich mich sehr für Anthropologie interessiere und daher die ausführlichen Details als informativ und nicht als störend empfunden habe.

1 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Sylvia aus Bodenseekreis am 23.12.2010   ausgezeichnet
Kathy Reichs` "Tempe Brennan" ist das beste, was es in dieser Sparte zu lesen gibt. Immer wieder spannend und immer wieder in wenigen Tagen gelesen. Ich kann sie einfach nicht aus der Hand legen. Schade eigentlich. Würde gern mehr Zeit mit ihr verbringen. ;-) Absolut empfehlenswert!!! Ich werde auch jedes weitere Buch von ihr unbesehen kaufen und kann das nächste kaum erwarten.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundenes Buch

2 von 3 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von opaopa aus Wilhelmshaven am 28.10.2010   ausgezeichnet
Eine fast unmögliche Begebenheit! Ich fasse das Buch immer mit Spannung an.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundenes Buch

0 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von summer aus niederrhein am 25.10.2010   ausgezeichnet
Wie immer spannend Kathy Reichs muss mann einfach mögen:-))

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundenes Buch

0 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Pippi aus Berlin am 19.10.2010   sehr gut
Für Fans ein absolutes Muss. Ich habe alle Bücher mit der Titelheldin Tempe. Ein Buch was ich einfach wieder in sehr kurzer Zeit regelrecht verschlungen habe. Leider ist durch den geschafften Raum für das Privatleben von Tempe die Spannung etwas mager und kommt erst nach 2/3 hoch. Trotz allem wie immer super geschrieben!

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundenes Buch

2 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Silke Schröder, hallo-buch.de aus Hannover am 17.09.2010   ausgezeichnet
In ihrem neuen Thriller mit der überaus sympathischen Heldin Tempe Brennan verarbeitet Kathy Reichs ihre eigenen Erfahrungen als externe Beraterin bei der JPAC, die tatsächlich noch heute von Hawaii aus den Schicksalen gefallener oder vermisster Soldaten unter anderem aus dem Vietnamkrieg nachforscht. Herausgekommen ist ein spannender Thriller mit vielen interessanten Details über das Umgehen der US-Armee mit ihren eigenen Kriegsopfern in den vergangenen Jahrzehnten, zugleich ein generelles Plädoyer gegen militärische Auseinandersetzungen mit ihren unzähligen menschlichen Verlusten auf beiden Seiten. Daneben nimmt sich Reichs diesmal viel Raum für das Privatleben ihrer Heldin und insbesondere für die Beziehung zu ihrer Tochter – eine vertracktes Verhältnis, von der wohl beide Seiten ein Lied singen können. Das alles macht „Blut vergisst nicht“ zu einem echten Tempe Brennan-Thriller mit spannender Story, mit vielen forensischen Details und interessanten Hintergrundinfos.

Diese Bewertung bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundenes Buch

6 von 7 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Sie kennen "Blut vergisst nicht / Tempe Brennan Bd.13" von Kathy Reichs ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop


42 Marktplatz-Angebote für "Blut vergisst nicht / Tempe Brennan Bd.13" ab EUR 0,85

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
leichte Gebrauchsspuren 0,85 1,20 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten) vorderhaus 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 0,98 1,20 Banküberweisung schecky 99,6% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 0,99 1,80 Banküberweisung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten) rübe1 99,9% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,00 1,25 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung touran1003 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,00 1,35 Banküberweisung Büchertresor 98,2% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,00 2,10 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung Ragnare 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,10 1,00 offene Rechnung HProsen 99,8% ansehen
wie neu 1,50 1,50 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung roger888_8 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,50 2,00 Banküberweisung Bluename 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,50 2,40 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung Fahrzeug-Service Wittenberg GmbH 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,90 1,80 Banküberweisung Lika219 100,0% ansehen
deutliche Gebrauchsspuren 1,99 1,20 Banküberweisung, PayPal, Selbstabholung und Barzahlung buchmarie.de 99,9% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,00 1,20 Banküberweisung mandrilena 100,0% ansehen
wie neu 2,00 1,20 Banküberweisung Mark99 99,3% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,00 1,20 Banküberweisung Mausi2000 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,00 2,40 Banküberweisung, PayPal mola_mola 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,20 1,20 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung Sigrid und Detlev Lukas GbR 99,7% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,20 1,20 Banküberweisung juhuklara 98,4% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,40 1,40 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung mpimo 100,0% ansehen
wie neu 2,40 1,80 Banküberweisung hair59 96,9% ansehen
wie neu 2,49 1,20 PayPal, Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung Göhr 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,50 1,40 Banküberweisung ines`Bücherwelt 99,9% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,50 1,50 Banküberweisung, PayPal k1224 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,90 1,20 Banküberweisung Rotary Club Segeberg 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,90 1,40 Banküberweisung ines`Bücherwelt 99,9% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,90 1,65 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung AWOshopviersen 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,99 1,20 Banküberweisung Jochen Schwarz Internethandel Preise inc 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 3,00 1,30 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung sweety-91 100,0% ansehen
wie neu 3,00 1,80 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung Corna2 100,0% ansehen
Gut, Umschlag: Ohne Schutzumschlag 3,00 2,40 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, offene Rechnung, Banküberweisung, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten) Marquardt Buchhandel 100,0% ansehen
wie neu 3,00 2,50 Banküberweisung Creative-Shop 99,3% ansehen


Alle Marktplatz-Angebote ansehen

Andere Kunden kauften auch