Eine kurze Geschichte der Menschheit - Harari, Yuval Noah
Zur Bildergalerie
28,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln


    Gebundenes Buch

5 Kundenbewertungen

Der Millionenseller jetzt aktualisiert und in einer vierfarbig bebilderten Ausgabe - zum Verschenken und selber Lesen
Yuval Hararis Kultbestseller "Eine kurze Geschichte der Menschheit" hat seit Erscheinen über eine Million Exemplare in Deutschland verkauft und zahllose Debatten entfacht: über die Verantwortung des Menschen für das Ökosystem der Erde und für seine Mitgeschöpfe, mit denen er sich den Planeten teilt. Der Autor hat zahlreiche andere Denker, aber auch Politiker wie Barack Obama oder einflussreiche Unternehmer wie Bill Gates beeinflusst. Erstmals erscheint nun dieses wichtige…mehr

Produktbeschreibung
Der Millionenseller jetzt aktualisiert und in einer vierfarbig bebilderten Ausgabe - zum Verschenken und selber Lesen

Yuval Hararis Kultbestseller "Eine kurze Geschichte der Menschheit" hat seit Erscheinen über eine Million Exemplare in Deutschland verkauft und zahllose Debatten entfacht: über die Verantwortung des Menschen für das Ökosystem der Erde und für seine Mitgeschöpfe, mit denen er sich den Planeten teilt. Der Autor hat zahlreiche andere Denker, aber auch Politiker wie Barack Obama oder einflussreiche Unternehmer wie Bill Gates beeinflusst. Erstmals erscheint nun dieses wichtige Buch durchgehend vierfarbig bebildert und in einer besonders schönen Ausstattung mit goldenem Lesebändchen und mit Goldfolie veredeltem Umschlag aus Naturpapier.
  • Produktdetails
  • Verlag: Dva
  • Originaltitel: A Brief History of Humankind
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 544
  • Erscheinungstermin: 28. Oktober 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 233mm x 159mm x 38mm
  • Gewicht: 950g
  • ISBN-13: 9783421048554
  • ISBN-10: 342104855X
  • Artikelnr.: 57143599
Autorenporträt
Harari, Yuval Noah
Yuval Noah Harari, geboren 1976, wurde 2002 in Oxford promoviert und ist Professor für Geschichte an der Hebrew University of Jerusalem mit einem Schwerpunkt auf Universalgeschichte; 2012 wurde Harari mit 25 weiteren Nachwuchswissenschaftlern in die neugegründete Junge israelische Akademie der Wissenschaften gewählt. Sein Kultbuch »Eine kurze Geschichte der Menschheit« wurde in knapp 40 Sprachen übersetzt und weltweit zu einem Bestseller ebenso wie seine Zukunftsvision »Homo Deus«. 2017 wurde er mit dem Deutschen Wirtschaftsbuchpreis ausgezeichnet.
Rezensionen
"Ich habe gerade Yuval Noah Hararis geniale 'Geschichte der Menschheit' gelesen. Das wohl beste Buch zum Thema, das je geschrieben wurde - und ich habe jede Menge dazu gelesen." Henning Mankell

Perlentaucher-Notiz zur F.A.Z.-Rezension

Die Geschichte der Menschheit in siebzehn Stunden zu erzählen ist unmöglich, glaubt Rezensent Thomas Thiel - bis er durch Yuval Noah Hararis gleichnamiges Hörbuch eines Besseren belehrt wird. Begeistert und konzentriert folgt der Kritiker dem jungen israelischen Historiker und Youtube-Star, der zwar nur kurz von den großen Weltreichen und prägenden Persönlichkeiten wie Alexander dem Großen, Napoleon und Hitler, dafür aber umso eingehender von der biologischen und evolutionären Entwicklung der Menschheit berichtet. Und so lauscht Thiel gebannt der manchmal ein wenig zu lakonischen Erzählstimme Jürgen Holdorfs, der ihn dennoch souverän von der Frühphase des biologisch noch mangelhaft ausgestatteten Menschen über den Zustand des "megalomanen Affen" über die kognitive und landwirtschaftliche Revolution bis zum "grandiosen" Finale ins 21. Jahrhundert führt, in dem der Mensch laut Harari dank technologischer Fortschritte weniger als homo sapiens denn als Cyborg agiert. Während dem Kritiker Hararis Überblick teilweise etwas zu "biologisch gefärbt" erscheint, lobt er die leser- beziehungsweise hörerfreundliche Anordnung des Stoffes, welcher ihn mit vielen weiterführenden Frage nachhaltig beeindruckt hat.

© Perlentaucher Medien GmbH