-6%
14,99 €
Statt 15,95 €**
14,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar
Statt 15,95 €**
ab 6,95 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Abo-Download
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum Hörbuch-Abo
Statt 15,95 €**
14,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum verschenken
Als Download kaufen
Statt 15,95 €**
-6%
14,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
Statt 15,95 €**
ab 6,95 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Abo-Download
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum Hörbuch-Abo
Jetzt verschenken
Statt 15,95 €**
-6%
14,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum verschenken
7 °P sammeln


    Hörbuch-Download MP3

6 Kundenbewertungen

Toby Hennessy, 28, hat immer gedacht, dass das Schicksal es gut mit ihm meint. Er führt ein unbeschwertes, erfolgreiches Leben in Dublin. Bis er eines Nachts von Einbrechern in seiner Wohnung brutal zusammengeschlagen wird. Toby überlebt nur knapp; er ist körperlich und seelisch versehrt, kann sich nicht mehr auf seine Erinnerungen verlassen. Es erscheint ihm wie eine Zuflucht, in das alte, von Efeu umrankte Haus seiner Familie zu ziehen, um sich dort um seinen sterbenden Onkel Hugo zu kümmern. Doch dann wird im hohlen Stamm der mächtigen Ulme im Garten ein Totenschädel gefunden ...…mehr

Produktbeschreibung
Toby Hennessy, 28, hat immer gedacht, dass das Schicksal es gut mit ihm meint. Er führt ein unbeschwertes, erfolgreiches Leben in Dublin. Bis er eines Nachts von Einbrechern in seiner Wohnung brutal zusammengeschlagen wird. Toby überlebt nur knapp; er ist körperlich und seelisch versehrt, kann sich nicht mehr auf seine Erinnerungen verlassen. Es erscheint ihm wie eine Zuflucht, in das alte, von Efeu umrankte Haus seiner Familie zu ziehen, um sich dort um seinen sterbenden Onkel Hugo zu kümmern. Doch dann wird im hohlen Stamm der mächtigen Ulme im Garten ein Totenschädel gefunden ...

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in BG, B, A, EW, DK, CZ, D, CY, H, HR, GR, GB, F, FIN, E, LT, I, IRL, NL, M, L, LR, S, R, P, PL, SK, SLO ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Argon Verlag GmbH
  • Gesamtlaufzeit: 1018 Min.
  • Erscheinungstermin: 28.12.2018
  • ISBN-13: 9783732416844
  • Artikelnr.: 54753146
Autorenporträt
"Die Wahrheit ist in meinen Büchern wie eine eigene Hauptfigur" - das sagt Tana French über ihre Romane, die, laut vieler Kritiker, "die Grenzen des Genres sprengen". Denn French, Jahrgang 1973, ist eine literarische Könnerin. Alle ihre Bücher spielen in Dublin, oft in heruntergekommenen Gegenden - und French erzählt harte, spannende Geschichten von den Menschen, die dort leben. Dabei beobachtet sie sehr genau - sie glaubt, dass sie dieses Augenmerk auf Details vermutlich besonders gut trainiert hat, weil sie als Kind in verschiedensten Ländern aufwuchs; der Beruf ihres Vaters erforderte diverse Ortswechsel. Geboren in den USA, lebte sie in Malawi, Italien und seit 1990 in Irland. Dublin bezeichnet sie schon lange als ihre Heimat; dort entschied sich French auch für eine Schauspielausbildung am Trinity College, spielte danach u. a. in der PurpleHeart Theatre Company und war auch in Film und Fernsehen zu sehen. Ihr Krimidebüt "Grabesgrün" (2007) brachte ihr internationale Auszeichnungen wie den Edgar Allan Poe Award oder den Irish Book Award im Bereich "Newcomer of the Year" ein. French lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Dublin.
Das meint die buecher.de-Redaktion: Wer glaubt, Krimis seien nie wirklich gute Literatur, der kennt Tana French noch nicht. Sie vereint die Kunst, exzellent zu schreiben und dennoch atemberaubend gute Kriminalgeschichten zu erzählen. French versöhnt Krimifans und Krimiskeptiker.
Rezensionen
In der besonderen Zone zwischen Spannung und Literatur, mit einer Sprache wie Satin - ein Glücksfall für den Leser Stephen King New York Times 20181010

Süddeutsche Zeitung - Rezension
Süddeutsche Zeitung | Besprechung von 08.01.2019

NEUE TASCHENBÜCHER
Phantomschmerzen
der Erinnerung
Toby weiß selbst, dass er ein unzuverlässiger Erzähler ist. Ein Einbrecher hat ihm eine Schädelfraktur zugefügt und ihn dabei fast getötet. Seitdem leidet er unter Gedächtnislücken und Paranoia. Manisch wiederholt er die Ereignisse jener Nacht, um endlich wieder zu sich selbst zu finden. Doch über die Frage nach dem Täter schiebt sich eine noch mysteriösere Stimmung, als Toby sich auf das alte Familienanwesen „Ivy House“ zurückzieht. Dort stößt er auf lange gehütete Geheimnisse und wird noch weiter auf die eigene Unglaubwürdigkeit zurückgeworfen. Mit obsessiver Akribie folgt Tana French dem Ich-Erzähler in „Der dunkle Garten“ in die Tiefen seiner Psyche und Familiengeschichte. Ihr erster Roman, den sie unabhängig von der erfolgreichen „Dublin Murder Squad“-Reihe verfasst hat, ist ein Paukenschlag. Oberflächlich verbinden sich in ihm klassische Whodunit-Krimis mit Mystery-Elementen. Doch legt Tana French ihren Fokus insgesamt viel mehr auf die Figuren und macht Tobys Phantomschmerz der verloren gegangenen Erinnerungen und das über ihm schwebende Gefühl der ungewissen Bedrohung zu einem nahezu körperlich spürbaren Psychodrama. SOFIA GLASL
Tana French: Der dunkle Garten. Aus dem Englischen von Ulrike Wasel und Klaus Timmermann. Fischer Verlag, Frankfurt/ M. 2018. 656 Seiten, 16, 99 Euro.
DIZdigital: Alle Rechte vorbehalten – Süddeutsche Zeitung GmbH, München
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.sz-content.de
…mehr