19,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

7 Kundenbewertungen

Als Tochter des ranghöchsten Generals von Valoria hat die siebzehnjährige Kestrel nur zwei Möglichkeiten: der Armee beizutreten oder jung zu heiraten. Aber Kestrel hat fürs Kämpfen wenig übrig; für sie ist die Musik das kostbarste Gut. Einem plötzlichen Impuls folgend ersteigert sie den Sklaven Arin, der sie auf unerklärliche Weise fasziniert. Schon bald muss sie sich eingestehen, dass sie mehr für ihn empfindet, als sie sollte. Doch er hat ein Geheimnis - und der Preis, den sie schließlich für ihn zahlt, wird ihr Herz sein ...
Romantisch, mitreißend und brillant erzählt - "Spiel der Macht"
…mehr

Produktbeschreibung
Als Tochter des ranghöchsten Generals von Valoria hat die siebzehnjährige Kestrel nur zwei Möglichkeiten: der Armee beizutreten oder jung zu heiraten. Aber Kestrel hat fürs Kämpfen wenig übrig; für sie ist die Musik das kostbarste Gut. Einem plötzlichen Impuls folgend ersteigert sie den Sklaven Arin, der sie auf unerklärliche Weise fasziniert. Schon bald muss sie sich eingestehen, dass sie mehr für ihn empfindet, als sie sollte. Doch er hat ein Geheimnis - und der Preis, den sie schließlich für ihn zahlt, wird ihr Herz sein ...

Romantisch, mitreißend und brillant erzählt - "Spiel der Macht" ist der erste Band der Fantasy-Serie "Die Schatten von Valoria".

Alle Bände der international erfolgreichen Serie:

Spiel der Macht (Band 1)
Spiel der Ehre (Band 2)
Spiel der Liebe (Band 3) (erscheint am 05.10.2019)
  • Produktdetails
  • Die Schatten von Valoria .1
  • Verlag: Carlsen
  • Seitenzahl: 366
  • Altersempfehlung: ab 14 Jahren
  • Erscheinungstermin: Oktober 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 223mm x 155mm x 35mm
  • Gewicht: 581g
  • ISBN-13: 9783551583888
  • ISBN-10: 3551583889
  • Artikelnr.: 52438255
Autorenporträt
Rutkoski, Marie
Marie Rutkoski wuchs als das älteste von vier Kindern in Illinois auf und stellte schon früh fest, dass sie ein Buchmensch ist. Heute lebt sie in New York, wo sie am Brooklyn College unterrichtet. Sie schreibt Romane für Kinder und Jugendliche und hat zwei Söhne.

Imgrund, Barbara
Barbara Imgrund studierte in München Neuere Deutsche Literatur, Mediävistik und Komparatistik. Sie war als Lektorin in verschiedenen Verlagen tätig, bevor sie sich selbstständig machte. Heute lebt und arbeitet sie als freie Übersetzerin und Schriftstellerin in Heidelberg.
Rezensionen
"Spannung, Lebenslust und Liebe in einem Buch vereint.", bn bibliotheksnachrichten, Elisabeth Haselbacher, 01.06.2019