19,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

6 Kundenbewertungen

Warum kommt es uns manchmal so vor, als ob die Zeit unterschiedlich schnell vergeht? Ophelia hat sich darüber nie wirklich Gedanken gemacht, bis sie eines Tages beginnt, die Zeit zu sehen. Denn Ophelia ist eine Zeitlose und besitzt die seltene Gabe, die Zeitströme zu beeinflussen. Doch kaum hat sie von diesen Fähigkeiten erfahren, spielt die Zeit plötzlich überall auf der Welt verrückt. Gemeinsam mit dem mysteriösen Leander muss Ophelia die Ursache für das Zeitchaos finden. Dabei kommen sie einem Geheimnis auf die Spur, das die gesamte Welt der Zeitlosen auf den Kopf stellen wird.
In ihrem
…mehr

Produktbeschreibung
Warum kommt es uns manchmal so vor, als ob die Zeit unterschiedlich schnell vergeht?
Ophelia hat sich darüber nie wirklich Gedanken gemacht, bis sie eines Tages beginnt, die Zeit zu sehen. Denn Ophelia ist eine Zeitlose und besitzt die seltene Gabe, die Zeitströme zu beeinflussen. Doch kaum hat sie von diesen Fähigkeiten erfahren, spielt die Zeit plötzlich überall auf der Welt verrückt. Gemeinsam mit dem mysteriösen Leander muss Ophelia die Ursache für das Zeitchaos finden. Dabei kommen sie einem Geheimnis auf die Spur, das die gesamte Welt der Zeitlosen auf den Kopf stellen wird.

In ihrem neuen Jugendbuch für Leser ab 12 Jahren zaubert SERAPH-Gewinnerin Mechthild Gläser eine Geschichte voller Fantasie , Originalität und zarter Romantik , bei der man beim Lesen die Zeit am liebsten immer wieder zurückspulen möchte!
  • Produktdetails
  • Verlag: Loewe Verlag
  • Seitenzahl: 463
  • Altersempfehlung: ab 12 Jahren
  • Erscheinungstermin: 24. Juli 2018
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 152mm x 42mm
  • Gewicht: 701g
  • ISBN-13: 9783785588604
  • ISBN-10: 3785588607
  • Artikelnr.: 52536695
Autorenporträt
Gläser, Mechthild
Mechthild Gläser wurde im Sommer 1986 in Essen geboren. Auch heute lebt und arbeitet sie im Ruhrgebiet, wo sie sich neben dem Schreiben ihrem Medizinstudium widmet und außerdem ab und an unfassbar schlecht Ballett tanzt - aber nur, wenn niemand hinsieht. Sie liebt es, sich fantasievolle Geschichten auszudenken, und hat früh damit begonnen, sie zu Papier zu bringen. Inspiration dafür findet sie überall, am besten jedoch bei einer Tasse Pfefferminztee. Hier geht es zur Webseite von Mechthild Gläser: www.mechthild-glaeser.de
Rezensionen
"Der Anfang ist von hoher Sogwirkung, das Finale überraschend spannend, dazwischen punktet die 32-jährige Autorin mit flottem Tonfall und hat stets ein Augenzwinkern parat."
Helmut Santhler, Der Standard

"Eine großartige Geschichte, die Fantasy-Fans begeistern wird. Sehr dicht in den Abläufen, mystisch und mit anregender Sprache malt Mechthild Gläser wahre Gemälde für ihre Leser."
Andrea Wedan, Buchkultur

"Top-Fantasy!"
Popcorn

"Mechthild Gläser bleibt ein weiteres Mal ihrem Hang zu magischen Geschichten treu und erzählt eine fantastische Geschichte, die trotzdem in sich schlüssig aufgebaut ist."
Mathias Ziegler, Wiener Zeitung

",Bernsteinstaub' ist ein origineller Fantasy-Roman über die Zeit mit zarter Romanze."
Westfalen-Blatt