Broschiertes Buch

6 Kundenbewertungen

Winn van Meter hielt sich immer an die Regeln bürgerlichen Lebens. Mit einem Harvard-Abschluss, einer Mitgliedschaft in den richtigen Clubs, einer Ehefrau mit Herkunftsnachweis und einem angemessen bescheidenen Sommerhaus am Atlantik auf einer der vornehmen Ostküsten-Inseln, ging er davon aus, er werde seinem 60. Geburtstag mit der Gelassenheit eines Mannes entgegensehen, der gut gelebt und sein Leben im Griff hat. Dummerweise kooperieren weder die Vorsehung noch die Familie. Daphne, seine ältere Tochter, schwanger und uneinsichtig, beabsichtigt zu heiraten. Seine jüngere Tochter Livia muss…mehr

Produktbeschreibung
Winn van Meter hielt sich immer an die Regeln bürgerlichen Lebens. Mit einem Harvard-Abschluss, einer Mitgliedschaft in den richtigen Clubs, einer Ehefrau mit Herkunftsnachweis und einem angemessen bescheidenen Sommerhaus am Atlantik auf einer der vornehmen Ostküsten-Inseln, ging er davon aus, er werde seinem 60. Geburtstag mit der Gelassenheit eines Mannes entgegensehen, der gut gelebt und sein Leben im Griff hat. Dummerweise kooperieren weder die Vorsehung noch die Familie. Daphne, seine ältere Tochter, schwanger und uneinsichtig, beabsichtigt zu heiraten. Seine jüngere Tochter Livia muss sich von einem Nervenzusammenbruch erholen, und Winn wird feststellen, dass er, entgegen guter Vorsätze, noch immer verrückt nach einer von Daphnes Freundinnen ist, die, jetzt als Brautjungfer, einiges daransetzt, seine Selbsteinschätzung als anständiger Bürger und Familienvater zu unterlaufen...
  • Produktdetails
  • dtv Taschenbücher Bd.24967
  • Verlag: Dtv
  • Seitenzahl: 440
  • Erscheinungstermin: 23. April 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 136mm x 35mm
  • Gewicht: 534g
  • ISBN-13: 9783423249676
  • ISBN-10: 3423249676
  • Artikelnr.: 36814953
Autorenporträt
Maggie Shipstead wurde 1983 in Mission Viejo, California, geboren und studierte von 2002 bis 2005 Amerikanische Literatur in Harvard. Erst im Alter von achtzehn Jahren, während ihres Studiums, kam sie erstmals mit der amerikanischen Ostküste in Berührung. Anschließend besuchte sie den berühmten Iowa Writers' Workshop, wo Zadie Smith sie unterrichtete. 2008 schloss sie mit einem Master of Fine Arts ab. Von 2009 bis 2011 hatte sie ein Stegner-Fellowship in fiction writing an der Stanford University inne.
Rezensionen
Besprechung von 18.03.2015
NEUE TASCHENBÜCHER
Showdown der
Emotionen
Schauplatz: ein Ferienhaus auf einer kleinen Insel an der amerikanischen Ostküste der USA. Die Familienmitglieder sind angereist, um die Hochzeit der ältesten Tochter zu feiern. Schnell entwickeln sich emotionale Spannungen, die kaum von den hektischen Vorbereitungen überdeckt werden. Besonders für Wim van Meter, den Vater kommt es zu einem Showdown der Gefühle.
Die sexuellen Offerten einer Brautjungfer bringen sein wohlgeordnetes Leben ins Wanken, das bestimmt ist durch die streng konservativen Lebensmaximen der Upperclass. Maximen, die in Rückblicken bis in seine Kindheit verfolgt werden und sein distanziertes und unterkühltes Verhalten als Vater erklären. Daher verurteilt er auch seine jüngste Tochter, sieht es als gesellschaftlichen Fauxpas an, dass sie die Trennung von ihrem Freund und eine Abtreibung nicht verkraftet. Wie ein Spotlight beleuchtet der Roman einzelne Charaktere und ihr gescheitertes oder enttäuschtes Leben in dieser breitangelegten Darstellung, die sich viel Zeit lässt für Bekanntes und Unterhaltsames, dabei auf literarische Überraschungen verzichtet.  
  ROSWITHA BUDEUS-BUDDE
Maggie Shipstead : Leichte Turbulenzen bei erhöhter Strömungsgeschwindigkeit. Aus dem Englischen von Karen Nölle. dtv, München 2015. 438 Seiten, 9,90 Euro.
DIZdigital: Alle Rechte vorbehalten – Süddeutsche Zeitung GmbH, München
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über www.sz-content.de
…mehr
"Ihr Debüt, eine beißende Satire über die feine Gesellschaft, steckt voller großartig beschriebener Charaktere."
Maxi, Die neuen Kult-Autoren Juni 2013
»Ihr Debüt, eine beißende Satire über die feine Gesellschaft, steckt voller großartig beschriebener Charaktere.«
Maxi, Die neuen Kult-Autoren Juni 2013