Autor im Porträt

Toptitel von Lucinda Riley

Der Lavendelgarten

Broschiertes Buch
Jahrelang hat Emilie de la Martinières darum gekämpft, sich eine Existenz jenseits ihrer aristokratischen Herkunft aufzubauen. Doch als ihre glamouröse, unnahbare Mutter Valérie stirbt, lastet das Erbe der Familie allein auf Emilies Schultern. Sie kehrt zurück an den Ort ihrer Kindheit, ein herrschaftliches Château in der Provence. Der Zufall spielt ihr eine Gedichtsammlung in die Hände, verfasst von ihrer Tante Sophia, deren Leben von einem düsteren Geheimnis umschattet war - einer tragischen Liebesgeschichte, die das Schicksal der de la Martinières für immer bestimmen sollte. Doch schließlich erkennt Emilie, dass es noch nicht zu spät ist, die Tür zu einer neuen Zukunft aufzustoßen ... …mehr

 

12,00 €

 

Die Toten von Fleat House

Gebundenes Buch
St Stephen's, ein kleines Internat im idyllischen Norfolk. Eines Tages kommt der 18-jährige Charlie Cavendish in Fleat House, einem der Wohnheime der traditionsreichen Schule, unter mysteriösen Umständen ums Leben. Der Direktor beeilt sich zu erklären, dass es sich um einen tragischen Unfall handelt, aber die Polizei beginnt unter der Leitung von Detective Inspector Jazz Hunter zu ermitteln. Sie versucht, in den verschlossenen Kosmos des Internats vorzudringen, und findet bald heraus, dass Charlie ein machthungriger junger Mann gewesen ist, der seine Mitschüler gequält hat. War sein Tod ein Racheakt? Jazz taucht tief ein in ein Netz von Beziehungen, emotionalen Abhängigkeiten und offenen Rechnungen - und sie erkennt, dass sie weit in die Vergangenheit zurückgehen muss, wenn sie das Rätsel von Fleat House enthüllen will ...
Vorwort
Liebe Leserinnen und Leser,
vielleicht sind Sie ein Fan der Sieben-Schwestern-Reihe und freuen sich schon darauf, von Lucinda in ein neues Universum entführt zu werden. Oder aber Sie kennen ihre Werke nicht und erwarten diesen mitreißenden Krimi mit Spannung. In diesem Fall muss ich leider am Ende anfangen, damit Sie den Kontext kennen. Für all diejenigen, die es noch nicht wissen: Lucinda - Mum - ist am 11. Juni 2021 an der Krebserkrankung gestorben, die 2017 diagnostiziert wurde.
Ich bin Lucindas ältester Sohn und Koautor. Deshalb möchte ich Ihnen erzählen, wie es zu den Toten von Fleat House kam. Mum hat den Roman bereits 2006 verfasst; allerdings wurde er bisher nicht veröffentlicht, auch wenn sie es immer vorhatte, nach dem Abschluss der Sieben-Schwestern-Reihe.
Deshalb befand ich mich, als ich beschloss, das Buch zur Veröffentlichung freizugeben, in einer Zwickmühle. War ich dafür verantwortlich, den Text zu überarbeiten, anzugleichen und zu aktualisieren, wie sie es gewollt hätte? Nach reiflicher Überlegung gelangte ich zu dem Schluss, dass es wichtiger ist, Mums Stimme zu erhalten. Deshalb wurden nur minimale Veränderungen vorgenommen. Was bedeutet, dass alles, was Sie lesen, aus Lucindas Feder stammt, aus dem Jahr 2006.
Mum war sehr stolz auf dieses Projekt. Es ist ihr einziger Kriminalroman, und ich hoffe, Sie freuen sich genauso so sehr wie ich, ihn in den Händen zu halten.
Harry Whittaker, 2021
 …mehr

 

22,00 €

 

Lucinda Riley

Lucinda Riley wurde in Irland geboren und verbrachte als Kind mehrere Jahre in Fernost. Sie liebte es zu reisen und war nach wie vor den Orten ihrer Kindheit sehr verbunden. Nach einer Karriere als Theater- und Fernsehschauspielerin konzentrierte sich Lucinda Riley ganz auf das Schreiben - und das mit sensationellem Erfolg: Seit ihrem gefeierten Roman »Das Orchideenhaus« stand jedes ihrer Bücher an der Spitze der internationalen Bestsellerlisten. Lucinda Riley lebte mit ihrem Mann und ihren vier Kindern im englischen Norfolk und in West Cork, Irland. Sie verstarb im Juni 2021.