Benutzer
Top-Rezensenten Übersicht

Benutzername: 
Monice
Wohnort: 
Kirchhain
Über mich: 
Ich lese viel und gerne.

Bewertungen

Insgesamt 98 Bewertungen
Bewertung vom 26.02.2024
Die Holzschnitzerei vom Süßenbachhof (eBook, ePUB)
Sonntag, Kerstin

Die Holzschnitzerei vom Süßenbachhof (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

"Die Holzschnitzerei vom Süßenbachhof" von Kerstin Sonntag,

ist eine Geschichte voller Überraschungen und besonders viel Herz. Die Autorin schafft es hier, sehr viel Gefühl in einen leichten und unbeschwerten Schreibstil zu verpacken. Für mich war es sehr leicht in die Geschichte zu finden und auch die Protagonisten kennen zu lernen. Durch eine ausführliche Beschreibung, welche aber außerdem sehr Situationspassend formuliert wurde, war es schnell und einfach möglich die Charakter zu verstehen. Sehr gut finde ich außerdem wie die Geschichte aufgebaut wurde, denn durch die ein oder andere Überraschung, unerwartete Wendung oder das ein oder andere Ereignis, bleibt die Geschichte von Anfang bis Ende spannend und lässt trotzdem genug Platz für eigene Interpretationen.
Alles in allem ein wirklich tolles Buch in welchem man nicht nur spannende Protagonisten kennen lernen darf, auch eine tolle Landschaft vermittelt bekommt. Das alles auch noch in einer Zeit, die für viel Umbruch und Veränderung steht.



Zum Inhalt:

Gerade ist im Schwarzwald Lenis Onkel verstorben und so richtig weiß keiner was mit seinem Erbe passieren soll. Als sich Leni entschließt auf den Hof zu gehen und die Holzschnitzerei zu übernehmen. Ihr Verlobter ist darüber überhaupt nicht glücklich und auch ihre Mutter und Schwester belächeln sie nur. Doch Leni gibt so schnell nicht auf und tut alles um dem Erbe gerecht zu werden. Doch das soll sich als Frau nicht so einfach darstellen. Als Lenis Freunde ihr ihre Freundschaft immer mehr beweisen, soll sich alles zum guten wenden, doch was ist mit ihrem Verlobten und der Familie?

Bewertung vom 01.12.2023
Das Cottage der Träume (eBook, ePUB)
Edwards, Claire

Das Cottage der Träume (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

"Das Cottage der Träume" von Claire Edwards,

Ist ein Roman voller Gefühle. Mir hat es gut gefallen das wir nicht nur in der Gegenwart am Leben von Ashley teilhaben dürfen. Durch Rückblicke, dürfen wir auch sehr viel von ihrer Vergangenheit erfahren, was sie in meinen Augen immer mehr zu einer sehr starken Frau gemacht hat. Der Schreibstil ist fantastisch, reist mit und bringt Gefühle sehr ausführlich und einfühlsam rüber. Besonders gut hat mir außerdem gefallen, das ich durch die Beschreibungen das Gefühl hatte auch die Landschaft, das Cottage und den Garten vor mir zu sehen, obwohl ich noch nie in Cornwall war und es höchstens aus dem TV kenne.
Alles in allem möchte ich auch gar nicht zu viel vorweg nehmen und schließe daher und sagen, es lohnt sich auf jeden Fall im Cottage der Träume in die Geschichte einzutauchen.



Zum Inhalt:

Ashley erbt das Cottage ihrer geliebten Großmutter in Cornwall, doch damit sie es auch in ihren Besitz übertragen bekommt, muss sie ein Jahr dort verbringen. Ihr Freund versteht nicht warum sie Phoenix für das Cottage verlässt. Als sie in Cornwall viele neue Freunde findet wird ihr auch klar das sie länger bleiben will. Doch wird sie auch Glücklich? Als der Mann der sich in ihr Herzgeschlichen hat plötzlich wieder mit seiner Ex Konfrontiert wird scheint das Glück weit entfernt.

Bewertung vom 22.11.2023
Zwischen Traum und Freiheit / Gut Friesenhain Bd.1
Grünewald, Lotte

Zwischen Traum und Freiheit / Gut Friesenhain Bd.1


ausgezeichnet

"Gut Friesenhain - Zwischen Traum und Freiheit" von Lotte Grünewald,

ist ein Buch voller Gefühle und Traditionen. Mit einem wirklich tiefgründigen und ergreifenden Schreibstil schafft es die Autorin aus meiner Sicht, die Leser sehr schnell tief in die Geschichte zu ziehen. Immer wieder wechselt die Perspektive durch einen Wechsel unter den drei wichtigsten Protagonistinnen, was die Geschichte sehr lebendig macht. Besonders gut hat mir persönlich gefallen, wie auf die verschiedenen Charaktere eingegangen wird, und zu lesen, wie unterschiedlich die Wahrnehmung der drei Frauen sein konnte. Das eine Freundschaft und Familie sehr wichtig ist und wie achtsam man mit diesem Glück umgehen sollte, kam auch immer wieder zur Sprache und wurde hervorgehoben.
Alles in allem hat der Schreibstil es hergegeben das man sich sehr gut in die Personen, Ereignisse und die Landschaft eindenken konnte während des Lesens. Das Buch hat das Potential zum nachdenken anzuregen und macht eindeutig Lust auf den nächsten Band.



Zum Inhalt:

Luise soll heiraten, am besten den Vetter der extra aus den Niederlanden angereist ist. Doch Luise will ihren eigenen Weg gehen und schafft es auf eine Sitzung für Frauenrechte. Als sie dort auf Max Brugge trifft und immer mehr ein eigenständiges Leben hofft stellt das ihre Welt auf den Kopf. Doch welches Leben ist ihr bestimmt und kann sie vielleicht doch ihre Träume begraben?

Bewertung vom 24.10.2023
So schmeckt das Glück
Del Popolo, Sandra

So schmeckt das Glück


ausgezeichnet

"So schmeckt das Glück" von Sandra Del Popolo,

ist ein wunderbares Buch voll Leben. Die Autorin lässt uns in ein ganz besonderes Leben eintauchen, was sehr stark zeigt das es nichts im Leben geschenkt gibt und auch genauso wenig irgendetwas selbstverständlich ist. Mit einem Schreibstil, der es uns möglich macht mit zu fühlen was in der Protagonistin vorgeht, werden wir als Leser förmlich durch die Geschichte getragen. Die Emotionen, Gefühle, Gerüche und Orte konnte ich während des Lesens immer wieder regelrecht selbst spüren. Zusätzlich vermittelt die Autorin in dieser Geschichte ganz viel wahres Leben, denn grundsätzlich handelt es sich um ein sehr ernstes Thema, was immer wieder mit Humorvollen einwürfen gespickt , nicht allzu trocken ankommt. Die Protagonistin ist immer wieder hin und her gerissen zwischen wünschen, träumen und dem was realistisch zu erreichen ist. Wie wir alle es immer wieder müssen, muss sie hier lernen das nicht alle Träume und wünsche in Erfüllung gehen können und manchmal die Realität aber auch schöner sein kann als die Vorstellung.
Sehr gut hat mir gefallen, das wir an diesem Neustart teilnehmen durften, auf ne Art und Weise die mich tatsächlich etwas fasziniert hat, weil es sich angefühlt hat, als wenn ich mich mit einer guten Freundin treffe und austausche und nicht wie das lesen einer Geschichte. Schade war tatsächlich nur, das die so lecker beschriebenen Gerichte nicht da waren zum probieren.



Zum Inhalt:

Lizzy steht als Sterneköchin im Rampenlicht, als durch einen Unfall plötzlich alles dunkel wird. Als sie wieder aufwacht muss sie feststellen, das sich einiges verändert hat, was sie zuerst nicht ahnt, sie lag ganze acht Jahre im Koma und die Welt hat sich weiter gedreht. Schnell muss sie jetzt allerdings feststellen das wirklich nichts mehr so ist wie es war. Als ihr ärgster Konkurent plötzlich mehr als freundlich zu ihr ist und sich kümmert, ist die Verwirrung perfekt. Doch mit etwas Hilfe ihrer neuen besten Freundin Biene schafft sie es und plant ihr eigenes Leben neu.

Bewertung vom 17.10.2023
Der Teepalast Bd.1
Herrmann, Elisabeth

Der Teepalast Bd.1


ausgezeichnet

"Der Teepalast" von Elisabeth Herrmann,

zeigt uns eine ganz besondere Frau, welche sich vom Frauenbild nicht abschrecken lässt und sich jedes bisschen Glück hart erkämpft. Die Autorin nimmt uns mit auf eine Reise, welche nicht unglaublicher hätte sein können. Mit einem wirklich tollen schreibstill, der alte und neue Sprache super schön ineinander fließen lässt und an den richtigen Stellen Bedeutungen erläutert, trägt sie uns förmlich durch die Ereignisse der Geschichte. Mit sehr ausführlichen und teilweise Bildlichen Beschreibungen hatte ich durchaus immer wieder das Gefühl mitten in der Geschichte zu stehen, ebenfalls die Emotionen zu spüren und konnte so sehr gut nachfühlen was in der Protagonistin vorgegangen ist. An einigen Stellen habe ich entsprechend auch überlegt wie ich jetzt wohl gehandelt hätte. Welch Entbehrungen in diesen Zeiten noch üblich waren, wie mühselig das Reisen und wie schwer das einfache Leben, das wird hier sehr deutlich.
Gut gefällt mir, das es immer wieder einen Spannungsaufbau gibt, es braucht je Aufbau auch einige Seiten um diese Spannung wieder zu lösen, einiges löst sich auch erst zum Schluss, was die Spannung über das ganze Buch aufrecht erhalten hat und so die knapp 650 Seiten sehr leicht und schnell lesen lässt.

Alles in allem ein wirklich spannendes Buch voller interessanter Wendungen und mit dem Potential Lust auf den zweiten Teil zu machen.



Zum Inhalt:

Lene Vosskamp ist in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen, selbst in ihrem kleinen Dorf nur am Rande der Gesellschaft als eine Nacht ihr Leben verändert. Plötzlich hat sie ein eigenes Ziel, viel Familie verloren und für den Rest will sie das beste raus holen. Auf einer abenteuerlichen Reise Richtung China um Tee zu kaufen, muss sie einige Hürden nehmen. Zusätzlich lernt sie sich selbst besser kennen und sich selbst herauszufordern.

Bewertung vom 12.10.2023
Morgen mach ich bessere Fehler
Hülsmann, Petra

Morgen mach ich bessere Fehler


ausgezeichnet

"Morgen mach ich bessere Fehler" von Petra Hülsmann,

ist eine Reise quer durch die Republik mit Selbstfindung, Selbsterkenntnis, Abenteuer und neuen Freundschaften. Die Autorin nimmt uns Leser mit, lässt uns an den verschiedenen Leben teilhaben und ermöglicht uns nicht nur das hier und jetzt, auch die Vergangenheit und Zukunft sind Themen die sehr gut in die Geschichte eingebunden sind. Der Schreibstil ist sehr fließend und verständlich zu lesen, immer wieder mit Humor gespickt rundet er die Geschichte absolut ab. Im ganzen ist dieses Buch definitiv lehrreich, abwechslungsreich und amüsant an den richtigen Stellen. In einigen Passagen konnte ich mich oder auch meine Verwandtschaft wieder finden und bin mir sicher das es einigen beim lesen so ergangen ist. Ich finde es immer gut wen ernste Themen auch als Solche beim Leser ankommen, aber nicht zu ernst verpackt sind und genau das schafft die Autorin hier. Immer wieder wird auch mit Klischees und Vorurteilen aufgeräumt, denn diese tragen wir alle bei uns und sollten auch immer mal wieder darüber nachdenken ob sie so angebracht und richtig sind.
Alles in allem ein absolut tolles Buch, was definitiv etwas für jeden Tag, aber auch für einen kuschligen Nachmittag auf der Couch ist, an dem man etwas von Deutschland sehen möchte.



Zum Inhalt:

Eigentlich soll es mit der Bahn in den Allgäu gehen um den 80. Geburtstag der Tante mitzufeiern, doch dann macht ein Unwetter Elli einen Strich durch die Rechnung. Als sie sich plötzlich in dem alten Auto ihrer Freunde nicht nur mit ihrer Tochter, sondern auch mit ihrem ungeliebten Onkel und einem Fremden wieder findet, beginnt für alle vier eine unglaubliche Reise quer durch die Republik.

Bewertung vom 28.09.2023
Schloss Liebenberg. Hinter dem goldenen Schatten
Caspian, Hanna

Schloss Liebenberg. Hinter dem goldenen Schatten


ausgezeichnet

"Schloss Liebenberg - Hinter dem goldenen Schatten" von Hanna Caspian,

ist das Finale der Trilogie um Schloss Liebenberg, welches nochmal absolut überzeugt. Die Autorin überzeugt auch in diesem Teil mit einem super guten Schreibstil, der den Leser nur so durch die Geschichte trägt. Es ist sehr verständlich wenn die Perspektiven wechseln und durch wirklich tolle Beschreibungen kann man sich als Leser in die jeweiligen Protagonisten auch sehr gut einfühlen. Für mich war der Final und dritte Band ein perfekter Abschluss zur Trilogie, da wir nochmal allen begegnen, noch tiefer in die Geschehnisse und Gefühlswelten eintauchen können und viele offene Fragen aufgelöst werden. Zudem findet sich für alle Protagonisten ein Einblick in die Zukunft, oder wenigstens eine Entwicklung welche darauf hoffen lässt das die Zukunft positiv verlaufen kann.
Alles in allem ein tolles Buch, mit so viel Geschichtlichem Hintergrund, welcher sehr ausführlich recherchiert, dargestellt und erläutert wurde. Von mir gibt es eine definitive Leseempfehlung für die ganze Trilogie.



Zum Inhalt:

Der Fürst gerät immer mehr in Bedrängnis als er sich trotz Krankheit wieder vor Gericht findet. Immer mehr politische verschlingen kommen ans Licht, was auch für den Kaiser nicht gut ist. Plötzlich findet sich auch Adelheit in die Ecke gedrängt wieder als Hedda zurück kommt und den Spion im Schloss enttarnen soll. Als sich die Ereignisse bei den Bediensteten enttarnen scheint ruhe bei dem Fürsten einzukehren, doch der Schein trügt und es soll alles anders kommen.

Bewertung vom 20.09.2023
Nougatherzen (eBook, ePUB)
Geiger, Ingrid

Nougatherzen (eBook, ePUB)


ausgezeichnet

"Nougatherzen" von Ingrid Geiger,

ist ein Roman mit viel Humor, wahrem Leben, Familien Glück und einer guten Prise Liebe. Die Autorin hat das Buch mit sehr viel Leichtigkeit versehen, was es genau zur richtigen Lektüre zwischendurch macht. Mit einigem Witz kommt auch der Humor nicht zu kurz, was viele Ernste Themen sehr leicht wirken lässt, dadurch wird es ein Buch welches nicht Tod ernst daher kommt. Alles in allem kann ich gar nicht mehr dazu sagen, denn das Lesen hat mir Spaß gemacht und ich bin nur so durch die Geschichte geflogen.



Zum Inhalt:

In Neubach wird ein älterer Herr angefahren und verliert sein Gedächtnis. Auf einem Zettel steht Ellys Adresse, die ihn dann auch aus Mitleid zu sich einlädt. Nach und nach kommen sich die beiden näher. Auch Ellys Enkelin Pia kommt nach Neubach, eigentlich auf Besuch, doch dann steht plötzlich die Liebe im Leben der beiden Frauen und das ein oder andere ändert sich gewaltig.

Bewertung vom 13.09.2023
Das Mosaik meines Lebens
Wiebusch, Michaela

Das Mosaik meines Lebens


gut

"Das Mosaik meines Lebens" von Michaela Wiebusch,

ist ein Sachbuch, welches uns Helfen soll uns selbst und andere zu verstehen. Für mich kann ich nicht überzeugt sagen, dass es sich um einen Ratgeber handelt der mir geholfen hat. Wir würfen hier die Archetypen der Frau kennenlernen, entsprechend finde ich ist es auch mehr ein Buch für die Frau, oder über die Frau, je nach perspektive.
Die Handlung zieht sich hauptsächlich durch eine Nacht, was die Zeit sehr kurzweilig macht, dennoch lernen wir viele verschiedene Namen, Charaktere und Eigenschaften in einer sehr kurzen Zeit kennen. Das hat mich an der ein oder anderen Stelle mehr verwirrt, denn ich hatte nicht immer ausreichend zeit die einzelnen Archetypen zu verstehen und auf mich zu projizieren, da hat es auch nicht geholfen einen Abschnitt erneut zu lesen.
Gut gefallen haben mir dagegen die Überleitungen und die Geschichte die drum herum gesponnen wurde um alles etwas anschaulicher und bildlicher werden zu lassen.
Alles in allem würde ich das Buch allerdings nicht weiter empfehlen, da es für mich nicht ganz den Nährwert hat den ich mir erhofft hatte.

Zum Inhalt:
Lisa ist auf der Suche nach sich selbst. Dafür reist sie nach Griechenland, an einen Ort, den sie mit ihrer Kindheit fest verknüpft hat. Hier lernt sie einiges über sich und über die zwölf Frauen die außerdem in ihr und jedem anderen Stecken.

Bewertung vom 05.09.2023
Treffpunkt Sonnenuntergang
Konopatzki, Sigrid;Filz, Sylvia

Treffpunkt Sonnenuntergang


ausgezeichnet

"Treffpunkt Sonnenuntergang" von Sylvia Filz und Sigrid Konopatzki,

ist ein Buch mit einer wunderbaren Geschichte. Die Autorinnen nehmen uns im wahrsten Sinne mit in den Sonnenuntergang. Mit einem sehr Modernen und frischen Schreibstil bringen sie uns eine unglaubliche Geschichte näher. Ich finde es unglaublich wie die Stärke der Frauen und deren Mut rüber gebracht wird. Außerdem wurden die Cottages und die Landschaft so schön und ausführlich beschrieben das man direkt das Gefühl bekommen hat mitten drin zu sein. Immer wieder habe ich mich während dem Lesen nach Schottland geträumt und regelrecht den Wind in den Haaren gespürt.
Alles in allem ein wirklich tolles Buch, welches ich einfach nicht aufhören konnte bevor ich nicht das Ende erreicht hatte.



Zum Inhalt:

Alva freut sich auf ihren Landurlaub, den sie mit ihrer Freundin Julie in Schottland verbringen will. Doch dann sagt Julie kurz vor der Abreise ab. Spontan kann Misaki Alvas Crew Kollegin einspringen. In Schottland lernen die Frauen das Leben neu kenne und damit auch neue Männer und schließen neue Freundschaften, als sich plötzlich eine Chance für Alvas Traum bietet steht die Welt für alle Kopf.