Autor im Porträt

Toptitel von Eric-Emmanuel Schmitt

Die Rache der Vergebung

Die Rache der Vergebung

Gebundenes Buch
Vom Autor des Bestsellers "Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran"
Eine Frau besucht den Mörder ihrer Tochter über Jahre im Gefängnis. Ein früherer Soldat quält sich mit dem Gedanken, im Krieg das Flugzeug von Antoine de Saint-Exupéry abgeschossen zu haben. Zwei Zwillingsschwestern lieben und hassen sich, bis es zum Äußersten kommt. Was treibt sie an? In seinen raffinierten Geschichten erkundet Eric-Emmanuel Schmitt, wie wir uns dem Leben stellen, wenn es uns an Abgründe führt. Ein starker Band über die dunkelsten Gefühle, geschrieben mit ergreifender Empathie, wie sie nur Eric-Emmanuel Schmitt besitzt.…mehr
24,00
Nachtfeuer

Nachtfeuer

Gebundenes Buch
In seinem ersten autobiographischen Roman "Nachtfeuer" erzählt der Bestseller-Autor Eric-Emmanuel Schmitt ("Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran", "Oskar und die Dame in Rosa", "Die Schule der Egoisten", "Das Kind von Noah"), wie er als junger Student eine Nacht in größter Gefahr in der Wüste Algeriens verbrachte und nicht wusste, ob er überleben wird. Diese mystische Erfahrung legte den Grundstein für seine Auseinandersetzung mit den Weltreligionen und beeinflusst seither sein Schreiben und Denken.
In "Nachtfeuer" berichtet Schmitt von einer ganz eigenen religiösen Erfahrung. Als junger Philosophiestudent folgte er den Spuren eines französischen Mystikers, Charles de Foucauld, der einst bei den Tuareg in der Sahara lebte. Nachdem er bei einer Bergbesteigung seine Gruppe verloren hatte, verbrachte er die Nacht alleine und schutzlos. Schmitt gräbt sich in den Sand, um nicht zu erfrieren, das Sternenzelt über ihn, er spürt den Tod, hat aber keine Angst. In dieser existentiellen Not erfährt er eine übersinnliche Kraft, die ihn überleben ließ.
…mehr
20,00

Eric-Emmanuel Schmitt

Eric-Emmanuel Schmitt, geb. im März 1960 in Sainte-Foy-Lès-Lyons, studierte Klavier in Lyon und Philosophie in Paris. Zunächst Lehrbeauftragter für Philosophie an den Universitäten Besançon und Chambéry, begann er Anfang der 90er Jahre als Autor für Theater, Film und Fernsehen zu arbeiten. Seine erste Prosapublikation in deutscher Sprache 'Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran' begeisterte Hunderttausende von Leserinnen und Lesern.