13,00 €
inkl. MwSt.
Versandkostenfrei*
Sofort lieferbar
payback
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

8 Kundenbewertungen

Die Shepherd Organization wurde gegründet, um besonders grausame Fälle aufzuklären. Diesmal haben es Marcus Williams und sein Team mit dem "Anstifter" zu tun, einem Killer, der zuerst die Familie eines unbescholtenen Mannes entführt, bevor er diesem befiehlt, einen anderen unbescholtenen Mann zu töten. Weigert sich der Erpresste, werden seine Lieben brutal ermordet. Auf der Jagd erhält Marcus Hilfe von seinem Halbbruder, dem Serienkiller Francis Ackerman jr. Denn dieser weiß, wer hinter dem Anstifter steckt: sein Vater. Der, der ihn zu dem gemacht hat, was er ist: dem absolut Bösen ...

Produktbeschreibung
Die Shepherd Organization wurde gegründet, um besonders grausame Fälle aufzuklären. Diesmal haben es Marcus Williams und sein Team mit dem "Anstifter" zu tun, einem Killer, der zuerst die Familie eines unbescholtenen Mannes entführt, bevor er diesem befiehlt, einen anderen unbescholtenen Mann zu töten. Weigert sich der Erpresste, werden seine Lieben brutal ermordet. Auf der Jagd erhält Marcus Hilfe von seinem Halbbruder, dem Serienkiller Francis Ackerman jr. Denn dieser weiß, wer hinter dem Anstifter steckt: sein Vater. Der, der ihn zu dem gemacht hat, was er ist: dem absolut Bösen ...
Empfehlung der bücher.de Redaktion

Ich bin der Schmerz / Francis Ackerman junior Bd.3, Ethan Cross


Ethan Cross ist das Pseudonym eines amerikanischen Thriller-Autors, der mit seiner Frau und zwei Töchtern in Illinois lebt. Nach einer Zeit als Musiker schrieb Ethan Cross mit "Ich bin die Nacht" seinen ersten Roman, der über 46 Wochen auf der SPIEGEL Taschenbuch-Bestsellerliste vertreten war.
"Ich bin die Angst" ist das zweite Buch um die ungleichen Protagonisten Francis Ackerman junior und Marcus Williams. Dieser Roman hielt sich 15 Wochen auf der SPIEGEL-Taschenbuch-Bestsellerliste.
Nun setzt Ethan Cross seine Erfolgsserie mit Ich bin der Schmerz fort.

Francis Ackerman ist ein komplexer Charakter, der mehr Schmerz erfahren hat, als irgendjemand ertragen könnte und ein Teil von ihm will noch immer mehr sein, als das, was er ist. Er möchte einer von den Guten sein, aber seine verkrümmte Weltanschauung und seine Gier nach Schmerz machen dies unmöglich.

Erleben Sie mit Ich bin der Schmerz einen Thriller, der Ihnen keine Zeit zum Luftholen lässt und die Abgründe der schlimmsten Serienkiller aufzeigt. Tauchen Sie ein in die Abgründe der menschlichen Seele mit diesem spannenden, schockierenden und brutalen Thriller ab 16 Jahren.

Die Reihe um Francis Ackerman junior von Ethan Cross im Überblick:
Band 1: Ich bin die Nacht
Band 2: Ich bin die Angst
Band 3: Ich bin der Schmerz
Autorenporträt
Ethan Cross ist das Pseudonym eines amerikanischen Thriller-Autors, der mit seiner Frau, drei Kindern und zwei Shih Tzus in Illinois lebt. Nach einer Zeit als Musiker nahm Ethan Cross sich vor, die Welt fiktiver Serienkiller um ein besonderes Exemplar zu bereichern. Francis Ackerman jr. bringt seitdem zahlreiche Leser um ihren Schlaf und geistert durch ihre Albträume.Thomas Balou Martin ist vor allem bekannt aus Fernsehfilmen und -serien wie TATORT, SOKO KÖLN und DER LANDARZT. Für Lübbe Audio las er bereits zahlreiche Hörbücher, darunter sämtliche von Ethan Cross, und begeistert die Hörer mit seiner markanten Stimme.
Buchbesprechung
„Ein schwarzer Thriller, der gekonnt mit dem Bösen spielt“, Schweriner Volkszeitung über „Ich bin die Nacht“
Rezensionen
"Ethan Cross weiß, wie man Spannung erzeugt und hält diese bis zur letzten Seite aufrecht." Bremer, 01.12.2015 "Hammer!" TV Movie, 18.12.2015 "Ethan Cross bietet bestes Futter für hartgesottene Thriller-Fans." Hitradio rt1
"Der Thriller ist düster, spannend und voller Überraschungen und Wendungen. Die Geschichte ist gut durchdacht, wenn auch teilweise sehr blutig und brutal - nicht für schwache Nerven." der-hoerspiegel.de, 05.01.2016 "Ein psychologisch intensiver und wendungsreicher Thriller, der einem bis zum Ende den Hals zudrückt! Der aus Fernsehproduktionen bekannte Thomas Balou Martin liefert erneut eine erschreckend intensive Lesung ab." denglers-buchkritik.de, 18.01.2016