Benutzer
zu den Top-Rezensenten

Benutzername: Mandy
Wohnort: Berlin
Über mich:
Danksagungen: 1 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 122 Bewertungen
Bewertung vom 01.05.2021
Gefährliche Liebe / Secret Academy Bd.2
Fast, Valentina

Gefährliche Liebe / Secret Academy Bd.2


ausgezeichnet

Secret Academy 2 ist eine gelungene Fortsetzung, die eine spannende Achterbahn der Gefühle ist.

Das Cover ist einfach traumhaft schön und passt hervorragend zum ersten Band.
Die Atmosphäre ist unglaublich und der Schreibstil zieht einen in seinen Bann.

Vor allem finde ich es schön, dass am Anfang ganz nebenbei Informationen aus Band 1 einfließen, sodass ich mich an alles wieder lebhaft erinnerte. Hier wurde genau das richtige Maß getroffen.

Ich liebe weiterhin das Setting der Akademie und die Aufträge mit den tollen Gadgets.
Daneben haben wir jetzt das düstere Leben im Gefängnis und auch später. Doloris ist ein richtiger Bösewicht und auch Dr. Meier verursacht regelrecht Alpträume.

Ich liebe die Kapitel aus Dean's Sicht. Seine Gefühle werden so gut dargestellt und ich kann mich richtig in ihn hineinversetzen.
Besonders Grace ist mir so sehr ans Herz gewachsen.

Mir haben die Momente zwischen Dean und Alexis so sehr gefallen. Was mir auch sehr gefallen hat, das am Ende alles geklärt wurde und im genau richtigen Maß ausgestaltet wurde. Der Stroyaufbau, die Charaktere und der Schreibstil sind der Wahnsinn.

Das Buch war großartig und vor allem turbulent. Es ist so viel passiert, ich wollte am liebsten gar nicht aufhören zu lesen.
Einfach alles an dem Buch macht süchtig und ich liebe es!
Das Buch und auch der erste Band sind ein absolutes Highlight.

Bewertung vom 14.04.2021
Irish feelings
Wagner, Emma

Irish feelings


ausgezeichnet

Liz braucht eine Auszeit und etwas zu tun, wesewegen ihr Chef in Boston ihr vorschlägt sein Cottage in Irland zu renovieren.
So gelangt sie nach Greycastle Hill, wo sie auf den mürrischen Aiden trifft. Sollten die Iren nicht bekannt für ihre Gastfreundschaft sein?
Immer wieder treffen die beiden aufeinander, aber Liz verbirgt etwas und auch über Aiden's Vergangenheit gibt es einiges zu erfahren.

Die Charaktere sind mir alle sehr ans Herz gewachsen. Liz ist ein starker Charakter und sie lässt sich nicht unterkriegen. Gleichzeitig versucht sie vor ihrer Vergangenheit zu fliehen und besitzt auch eine verletzliche Seite. Aiden ist ein interessanter und auch liebenswerter Charaktere. Mir hat vor allem gefallen wie die beiden miteinander umgegangen sind. So gab es viele Stellen zum Schmunzeln. Der Humor ist einfach wunderbar in dem Buch. Das irische Setting und die Bewohner von Greycastlehill sind alle zauberhaft. Das Buch hat eine äußerst angenehme Atmosphäre und ist ein absolutes Wohlfühlbuch.
Ich bin gespannt auf die weiteren Teile und neue Protagonisten. Mit diesem Buch habe ich eine wirklich tolle Reihe entdeckt und bin sehr froh darüber.

Bewertung vom 05.04.2021
Troublemaker / Harbor City Bd.2
Flynn, Avery

Troublemaker / Harbor City Bd.2


sehr gut

Nach "Heartbreaker" war ich gespannt auf Hudson's Geschichte.
Hudson Carlyle ist reich und attraktiv und keine Frau kann ihm widerstehen. Außer Felicia Hattigan. Diese hat nur Augen für ihren besten Freund Tyler, für den sie schon seit ihrer Kindheit schwärmt. Hudson möchte ihr nahe sein und schlägt ihr vor ihr zu helfen bei Tyler zu landen. Auch wenn er wirklich hofft, dass sie dieses Ziel nicht erreicht.

Der zweite Teil der Reihe hat mir gut gefallen. Nachdem der erste mich absolut überwältigt hat waren meine Erwartungen hoch. Der Band kommt nicht an den Vorgänger heran, ist aber auch gut.
Felicia isr Wissenschaftlerin mit dem Fachgebiet Ameisen. Das war schon mal besonders. Es kommt definitiv keine Langeweile auf, denn die Handlung geht schnell voran. Das hat mir sehr gefallen, denn der Spannungsbogen ist hier wirklich gut und es wird sich auf die Geschichte fokussiert. Der flüssige Schreibstil ist wunderbar und sehr angenehm
Die Story hat mir gut gefallen und ich bin schon gespannt auf den nächsten Band der Reihe, in dem es um Tyler und Everly geht, deren Geschichte schon sehr charmant eingeleitet wurde.

Bewertung vom 05.04.2021
Rising Skye / Skye Bd.2
Frisch, Lina

Rising Skye / Skye Bd.2


sehr gut

Der erste Band Falling Skye hat mich so positiv überrascht, dass ich schon sehr gespannt auf Rising Skye, den finalem Band der Dilogie, war.
Die Cover passen auch richtig schön im Bücherreagal zusammen.

Ich kam gut in die Geschichte rein, auch wenn der erste Band schon eine Weile her war.
Der Anfang plätscherte im Vergleich zum späteteren Teil erst einmal vor sich hin, was aber überhaupt nicht störend war. Das war auch sehr angenehm und später dann konnte ich das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legeb.

Nach und nach erfahren wir immer mehr über die Gläsernen Nationen und ihre Absichten. Das Land ist in Emotionale und Rationale unterteilt und dahinter steckt ein großer Plan. Die Überwachung ist auch ein großes Thema. Zusammen versuchen Hunter und Skye die Regierung zu stürzen und deren Machenschaften zu offenbaren.

Wir lernen neue Charaktere kennen. Vor allem Ocean und Cren haben mir als Nebencharaktere sehr gut gefallen.

Die Thematik ist wirklich gelungen und sobald man wieder in die Geschichte gefunden hat, wird es richtig spannend. Diese Dystopie ist als Dilogie absolut zu empfehlen und hat mir beim Lesen sehr viel Freude bereitet.

Bewertung vom 09.03.2021
Waschen, Schneiden, Melken
Harder, Kirsten

Waschen, Schneiden, Melken


sehr gut

Tom ist als Koch tätig, doch er verliert seinen Job und beschließt kurzerhand nach Irland zu fahren. Dort gibt sein Auto den Geist auf und eine Frau hat ihn sprichwörtlich umgehauen. Irgendwie kommt es dass er sich als Cowfitter ausgibt, indem er eine Verwechslung ausnutzt. Jetzt muss er nur noch rausfinden was so ein Cowfitter eigentlich macht. Aber was tut man nicht alles für die Liebe.

Tom ist ein unglaublich witziger und komischer Charakter. Er hat so viele Eigenarten wie seine zahlreichen Phobien. Zudem hat er eine eigenartige und tollpatschige Art, die ihn liebenswert macht. Am Anfang brauchte ich erstmal ein paar Kapitel um mich mit dem Schreibstil und den Charakteren zurechtzufinden. Und dann war es um mich geschehen, denn die Story und der Schreibstil sind unglaublich witzig und liebenswert. So oft habe ich beim Lesen gelacht und musste meinem Freund von den witzigen Ereignissen berichten. Er selbst war auch schon ganz gespannt.

Das Buch ist etwas ganz Besonderes und unglaublich witzig. Die Geschichte war sehr erfrischend und sie wird mir noch lange im Gedächtnis bleiben. Das Irland-Feeling war hier auch zauberhaft. Ich konnte mir das alles auch sehr bildlich vorstellen.

Für mich ist Wachsen, Schneiden, Melken ein wunderbar witziges und charmantes Buch, was mir so viel Freude bereitet hat.

Bewertung vom 08.03.2021
New Dreams / Green Valley Love Bd.3
Lucas, Lilly

New Dreams / Green Valley Love Bd.3


ausgezeichnet

Elara flieht nach einem Streit mit ihrer Mutter aus der Großtadt zu ihrer Oma in die Kleinstadt Green Valley. In dieser Nacht gibt es einen Schneesturm und ihr Auto bleibt liegen. Doch zum Glück kommt Noah vorbei, der sie mit nimmt. Hätte Elara doch vorher nur bei ihrer Oma angerufen, dass sie vorbeikommt. Dann würde sie nicht mit in der Nacht vor verschlossener Tür stehen. Doch zum Glück kann sie die Nacht bei der Familie von Noah unterkommen. Zwischen den beiden besteht eine gewisse Anziehung, aber auch eine Distanziertheit, die sich Elara nicht erklären kann...

Auch in diesem Band packt einen sofort der Kleinstadtcharme von Green Valley. Die Atmosphäre in dem Buch ist unglaublich schön und einzigartig. Ich liebe alle Charaktere und freue mich immer wieder mehr aus Green Valley zu lesen.

Noah ist ein unglaublich lieber Charakter und sehr tiefgründig. Er ist geplagt von Schuldgefühlen und sehr loyal. Ebenso hat mich seine Liebe zum Weltall fasziniert. Ich hatte vorher schon eine Schwäche für dieses Thema aber noch nie von einem Buchcharakter gelesen, der sich dafür interessiert. Und seine Leidenschaft für Planetarien etc. wird im kompletten Buch deutlich und macht Noah einfach aus.
Ich wusste gar nicht, dass es Heim-Planetarien gibt. Ich liebe diese Details.

Auch Elara ist ein toller Charakter und unheimlich authentisch. Ich mag ihre Art sehr. Es passt auch zu ihr, dass sie in Green Valley den Sommer über bleiben will und über ihre Zukunft nachdenkt.
Und die Nebencharaktere haben das Buch noch versüßt. Ich liebe einfach alle Charaktere. Dieses Buch ist wieder ein absolutes Wohlfühlbuch.

Bewertung vom 07.03.2021
Working Late / Free Falling Bd.1
Holmström, Helene

Working Late / Free Falling Bd.1


ausgezeichnet

Working late ist ein wunderbares Buch mit einer spannenden Story und einem tollen Setting.

Charlotta ist Anwältin und arbeitet hart für ihre Karriere und Ziele. Auf Arbeit schlägt sie sich mit ihrem nervigen Kollegen Oscar herum. Sie beschließt sich für den Gaia-Fall zu engagieren, der ein Pro-bono-Fall ist. Sie lernt Ignacio kennen, der sofort ein Kribbeln in ihr auslöst. Doch Ignacio arbeitet für Gaia und arbeitet somit für die Gegenseite. Durch gemeinsame Freunde sehen sie sich wieder und eventuell können sie mehr über die Gegenseite erfahren.

Mir hat das Buch sehr gefallen. Die Story ist unglaublich spannend.
Ich finde die Charaktere alle so gut gestaltet.
Charlotta ist eine taffe Frau, die sehr viel für ihre Ziele tut, was mir sehr gefällt. Auch bei Ignacio wird deutlich wie hart er gearbeitet hat um das zu erreichen, was er wollte, auch ohne reiche Eltern. Ich finde Charlotta und er passen wunderbar zusammen. Zum einen spürt man die starke Anziehung deutlich und zum anderen gefällt mir die ruhige Art wie die beiden miteinander umgehen.
Auch die Nebenstory über Dessie und Christopher war sehr erfrischend.
Carl-Adam, der beste Freund von Charlotta, ist auch ein richtig, richtig toller Charakter. Ich liebe seine Art.

Mir hat das Buch einfach richtig gut gefallen. Die Charaktere waren tiefgründig und das Buch vermittelt eine tolle Message. Besonders gefallen hat mir auch die Atmosphäre. Das Schweden-Feeling kam sehr gut zur Geltung.

Das Buch kann ich jedem empfehlen, der gerne mal Romance, was nicht New Adult ist. Das Buch und vor allem die Charaktere waren sehr erwachsen, was mir auch gefallen hat.
Die Story wird mir noch lange im Gedächtnis bleiben

Bewertung vom 27.02.2021
Todesherz / Baltimore Bd.1
Rose, Karen

Todesherz / Baltimore Bd.1


ausgezeichnet

Die Getichtsmedizinerin Lucy Trask findet eine Leiche, die viele Fragen aufwirft. Es scheint so, dass Lucy Trask in den Fall selbst verwickelt ist. Detective JD Fitzpatrick ist fasziniert von Lucy Trask und diese Anziehung beruht auf Gegenseitigkeit.

Dieses Buch hat mich in seinen Bann gezogen und vollkommen überwältigt. Spannung und Romance wurden hier vereint.
Obwohl das Buch sehr dick ist, war es durchweg spannend. Der Schreibstil zieht einen in den Sog und ich konnte mir alles richtig gut vorstellen. Das hat mich einfach beeindruckt.

Lucy isr eine vielfältige Persönlichkeit. Ihr Privatleben möchte sie geheim halten und auch ihre Vergangenheit. Sie ist wirklich sehr zurückhaltend und gibt wenige Informationen preis. Fitzpatrick ist ein tiefgründiger Charakter und seine Vergangenheit hat ihn geprägt und passt total zu ihm.
Seine Kollegin Stevie war mir auch total sympathisch und ich hoffe sie bekommt noch ihr eigenes Buch.

Das Besondere an dem Buch ist, dass es so spannend ist und ich brauche unbedingt mehr Bücher von Karen Rose und Romantic Suspense.

Bewertung vom 27.02.2021
Liebst du den Verräter? / Matching Night Bd.2
Hasse, Stefanie

Liebst du den Verräter? / Matching Night Bd.2


sehr gut

Die Geschichte knüpft nahtlos an Band 1 an. Nach dem Cliffhanger vom ersten Teil wollte ich unbedingt wissen wie es weitergeht. Und zum Glück sind auch beide Bücher gleichzeitig erschienen, sodass man nicht lange warten muss.
Zum Inhalt möchte ich nicht viel sagen und das ist auch nicht notwendig.

Ich habe mit Cara mitgefühlt und wusste nicht wem sie trauen soll und kann. Hinter jeder Ecke wittert man einen Verräter. Dadurch wurde richtig Spannung aufgebaut.
Die Story ist im Allgemeinen sehr spannend.

Die Charaktere waren sehr gut ausgearbeitet und mir persönlich war Josh super sympathisch. Tyler war auch ein interessanter Charakter. Hannah hingegen konnte ich nicht so in mein Herz schließen. Sie war mir zu fokussiert und nicht alles konnte ich bei ihr nachvollziehen. Das ist aber nicht negativ und ich finde es schön, wenn ein Buch vielfältige Charaktere besitzt.

Wer spannende Stories mit Geheimnissen und Mysterien mag, wird diese beiden Bücher der Dilogie lieben.

Bewertung vom 27.02.2021
Küsst du den Feind? / Matching Night Bd.1
Hasse, Stefanie

Küsst du den Feind? / Matching Night Bd.1


sehr gut

Cara ist Studentin am St. Joseph College und sucht dringend eine Wohnung. Sie hat Tyler kennengelernt mit dem sie sich gut versteht und er bietet ihr an bei ihr einzuziehen. Das lehnt sie aber vehement ab und sucht weiter. Die Studentenverbindung der Ravens nimmt sie als Anwärterin auf und dazu gehört auch ein Wohnheinzimmer. Daher fällt ihr die Entscheidung nicht leicht. Die elitären Studentenverbindungen der Ravens und Lions sind sehr mysteriös. Hannah, Caras beste Freundin, arbeitet bei deim Whisperer und ist einer Story hinterher, die scheinbar mit den Studentenverbindungen zu tun hat.

Innerhalb der Matching Night lernt Cara Josh kennen. Cara ist von seiner Position gar nicht imponiert, was mir sehr gut gefallen hat. Ich fand Tyler sowie Josh sehr sympathisch. Es gibt viele Geheimnisse in der Story und interessante Verwicklungen.

Der Schreibstil ist locker und leicht und es bleibt mysteriös. Die Story ist spannend und am Ende gibt es einen Cliffhanger, also Band 2 parat halten.