EUR 19,99
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Nachdruck erscheint vor. 27. März 2017
oder sofort lesen als eBook
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Ein dramatisches Kapitel jüngster deutscher Geschichte - und ein Insider-Report aus dem Innern der Macht.
Die Grenzöffnung für Flüchtlinge im Herbst 2015 hat das Land gespalten - die einen preisen Angela Merkels moralische Haltung, die andern geißeln die Preisgabe von Souveränität. Doch was als planvolles Handeln erscheint, ist in Wahrheit eine Politik des Durchwurstelns, des Taktierens und Lavierens, befeuert von hehren Idealen und Opportunismus. Robin Alexander zeigt, dass die politischen Akteure Getriebene sind, zerrieben zwischen selbst auferlegten Zwängen und den sich überschlagenden…mehr

Produktbeschreibung
Ein dramatisches Kapitel jüngster deutscher Geschichte - und ein Insider-Report aus dem Innern der Macht.

Die Grenzöffnung für Flüchtlinge im Herbst 2015 hat das Land gespalten - die einen preisen Angela Merkels moralische Haltung, die andern geißeln die Preisgabe von Souveränität. Doch was als planvolles Handeln erscheint, ist in Wahrheit eine Politik des Durchwurstelns, des Taktierens und Lavierens, befeuert von hehren Idealen und Opportunismus. Robin Alexander zeigt, dass die politischen Akteure Getriebene sind, zerrieben zwischen selbst auferlegten Zwängen und den sich überschlagenden Ereignissen.

Robin Alexander blickt als Korrespondent der "Welt am Sonntag" seit Jahren hinter die Kulissen des Kanzleramtes - in seinem Buch, das auf Recherchen in Berlin, Brüssel, Wien, Budapest und der Türkei basiert, rekonstruiert er minutiös die Schlüsselentscheidungen von sechs Schicksalsmonaten - und erzählt am Beispiel des wohl dramatischsten Kapitels der jüngeren deutschen Geschichte davon, wie heute Politik gemacht wird.

  • Produktdetails
  • Verlag: Siedler
  • Seitenzahl: 286
  • 2017
  • Ausstattung/Bilder: 2017. 288 S. 215 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 222mm x 145mm x 31mm
  • Gewicht: 498g
  • ISBN-13: 9783827500939
  • ISBN-10: 3827500931
  • Best.Nr.: 47031678
Autorenporträt
Robin Alexander, geb. 1975 in Essen, aufgewachsen in Wanne-Eickel, arbeitet als Journalist in Berlin. Nach dem Studium der Geschichte war er von 2001 bis 2006 Redakteur bei der "tageszeitung", danach bei der deutschen Ausgabe von "Vanity Fair". Seit Juni 2008 ist er Redakteur bei "DIE WELT" und "WELT am SONNTAG". Robin Alexander ist verheiratet und hat einen Sohn und eine Tochter.
Rezensionen
"Dieses Buch ersetzt fast einen Untersuchungsausschuss und liest sich so spannend wie ein Roman." Christian Lindner, MdL - Bundesvorsitzender der FDP, Buchpräsentation in Berlin
»Dieses Buch ersetzt fast einen Untersuchungsausschuss und liest sich so spannend wie ein Roman.«
Andere Kunden kauften auch