19,99
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

5 Kundenbewertungen

Auf der Suche nach einer neuen Heimat - die große Familiensaga von Tracy Chevalier Amerika, Mitte des 19. Jahrhunderts: Die Goodenoughs träumen von fruchtbarem Ackerland im Westen, bleiben aber mit ihrem Planwagen kläglich im Sumpfland von Ohio stecken. Der verzweifelte Versuch, hier eine Apfelplantage anzulegen, endet tragisch. Fasziniert von Erzählungen über Bäume, die angeblich in den Himmel wachsen, zieht der jüngste Sohn Robert weiter westwärts, bis nach Kalifornien. Doch am Ziel seiner Träume wird er von seiner tragischen Familiengeschichte eingeholt.…mehr

Produktbeschreibung
Auf der Suche nach einer neuen Heimat - die große Familiensaga von Tracy Chevalier Amerika, Mitte des 19. Jahrhunderts: Die Goodenoughs träumen von fruchtbarem Ackerland im Westen, bleiben aber mit ihrem Planwagen kläglich im Sumpfland von Ohio stecken. Der verzweifelte Versuch, hier eine Apfelplantage anzulegen, endet tragisch. Fasziniert von Erzählungen über Bäume, die angeblich in den Himmel wachsen, zieht der jüngste Sohn Robert weiter westwärts, bis nach Kalifornien. Doch am Ziel seiner Träume wird er von seiner tragischen Familiengeschichte eingeholt.
  • Produktdetails
  • Verlag: Knaus
  • Seitenzahl: 319
  • Erscheinungstermin: 16. Januar 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 221mm x 139mm x 32mm
  • Gewicht: 532g
  • ISBN-13: 9783813507232
  • ISBN-10: 3813507238
  • Artikelnr.: 45654812
Autorenporträt
Die Amerikanerin Tracy Chevalier, Jahrgang 1962, hat bisher acht historische Romane geschrieben. Ihr zweiter, "Das Mädchen mit dem Perlenohrring", wurde zum Weltbestseller und mit Scarlett Johansson und Colin Firth in den Hauptrollen verfilmt. "Der Ruf der Bäume" ist nach "Zwei bemerkenswerte Frauen" und "Die englische Freundin" ihr dritter Roman bei Knaus. Tracy Chevalier lebt mit ihrer Familie in London.
Rezensionen
»Ein Patchwork aus vielen Geschichten, die zusammen ein Gesamtbild harten Lebens und erbitterter persönlicher Kämpfe ergeben. Langsam, still und voller Details erzählt.«