True Crime (MP3-Download) - Millar, Sam
-6%
14,99 €
Statt 15,99 €**
14,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar
Statt 15,99 €**
ab 6,95 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Abo-Download
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum Hörbuch-Abo
Statt 15,99 €**
14,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum verschenken
Als Download kaufen
Statt 15,99 €**
-6%
14,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
Statt 15,99 €**
ab 6,95 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Abo-Download
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum Hörbuch-Abo
Jetzt verschenken
Statt 15,99 €**
-6%
14,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum verschenken
7 °P sammeln

Bewertung von Karlheinz aus Frankfurt

Sam Millar, geboren in Belfast, beschreibt Teile seines Lebens. Vor allem seine Zeiten in englischen Gefängnissen und seinen Aufenthalt in Amerika, mit dem legendären Überfall …


    Hörbuch-Download MP3

6 Kundenbewertungen

Als Teenager schließt sich Sam Millar infolge des "Bloody Sunday" 1972 der IRA an. Eines Nachts wird er von der Polizei aus seinem Bett gerissen. Er verbringt seine Jugend als politischer Gefangener im härtesten Knast Europas - im Long Kesh. Nach seiner Freilassung geht Sam nach New York, wo er einen Comicladen eröffnet, in Spielcasinos arbeitet und Eingang in Gangsterkreise findet. Schließlich ersinnt er einen verwegenen Plan: den Überfall auf das Gelddepot der Firma Brink's, mit dem er Kriminalgeschichte schreibt. Was sich anhört wie ein Thriller, ist harte Wirklichkeit, die zeigt, wie…mehr

Produktbeschreibung
Als Teenager schließt sich Sam Millar infolge des "Bloody Sunday" 1972 der IRA an. Eines Nachts wird er von der Polizei aus seinem Bett gerissen. Er verbringt seine Jugend als politischer Gefangener im härtesten Knast Europas - im Long Kesh. Nach seiner Freilassung geht Sam nach New York, wo er einen Comicladen eröffnet, in Spielcasinos arbeitet und Eingang in Gangsterkreise findet. Schließlich ersinnt er einen verwegenen Plan: den Überfall auf das Gelddepot der Firma Brink's, mit dem er Kriminalgeschichte schreibt. Was sich anhört wie ein Thriller, ist harte Wirklichkeit, die zeigt, wie facettenreich und schonungslos ein Menschenleben sein kann. Bernd Stephan gibt Sam Millars außergewöhnlicher Geschichte, die einem einmal gehört, nicht mehr aus dem Kopf geht, eine Stimme. Das gleichnamige Buch, aus dem Englischen von Joachim Körber, ist im Atrium Verlag erschienen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Goyalit
  • Gesamtlaufzeit: 334 Min.
  • Erscheinungstermin: 23.01.2015
  • ISBN-13: 4012144342829
  • Artikelnr.: 42259157
Autorenporträt
Sam Millar wurde in Belfast geboren und trat als Teenager der IRA bei. In den 70er-Jahren verbrachte er viele Jahre hinter Gittern, nachdem er auf dem Höhepunkt der Unruhen in Nordirland inhaftiert worden war. Wieder auf freiem Fuß, initiierte er 1993 in den USA einen der schwersten Raubüberfälle in der US-amerikanischen Geschichte und erbeutete über sieben Millionen Dollar. Er wurde gefasst und saß seine Strafe erst in den USA und dann in Belfast ab, wo er heute lebt und Kriminalromane schreibt, für die er mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurde.

Joachim Körber, geb. 1958 in Karlsruhe, machte sich 1978/79 als freier Übersetzer selbstständig. 1984 gründete Körber nach amerikanischem Vorbild zusammen mit Thomas Bürk (der 1993 ausschied) und Uli Kohnle den Verlag Edition Phantasia, um Science Fiction, Horror und Fantasy in gediegenen, nummerierten, häufig illustrierten und von den Autoren und Illustratoren handsignierten Ausgaben auf den Markt zu bringen. 1998 erschien sein erster Roman. Daneben war Körber mehrfach in der Rubrik 'Bester Übersetzer' für den Kurd Laßwitz Preis nominiert.
Rezensionen

buecher-magazin.de - Rezension
buecher-magazin.de

Der Autor Sam Millar hat sich mit der erfolgreichen Hardboiled-Reihe um den Privatermittler Karl Kane international einen Namen gemacht. Dabei hat der Nordire selbst harte Jahre hinter sich. Seine 2003 veröffentlichte Autobiografie wurde schon in seiner Heimat und in Frankreich zum Bestseller. Kein Wunder, bei diesem Lebenslauf: Mit 17 Jahren ging es für den IRA-Sympathisanten zum ersten Mal hinter Gitter. Dort schließt er sich einem Aufstand der Inhaftierten an und geht darauf durch die Hölle. Nach Jahren wieder in Freiheit flüchtet er in die USA: Nach einem Job in einem illegalen Kasino folgt einer der größten Überfälle in der Geschichte der Vereinigten Staaten mit einer Beute von acht Millionen Dollar. Sprecher Bernd Stephan mimt einen reuelosen teils sogar trotzigen Sam Millar. Selbst bei der Schilderung der unmenschlichen Folterungen im Hochsicherheitsgefängnis Long Kesh weicht die deutsche Synchronstimme von Martin Sheen kaum von seiner unbeeindruckten Diktion ab. Der Schauspieler wird damit dem schonungslosen und sarkastischen Schreibstil des Hardboiled-Spezialisten Sam Millar voll und ganz gerecht.