Benutzername: Karlheinz
Wohnort: Frankfurt
Über mich:
Danksagungen: 1456 (erhaltene)


Bewertungen

Insgesamt 1164 Bewertungen
Bewertung vom 12.12.2017
Ausweg Karatschi. Roman
Kaethner, Hans G

Ausweg Karatschi. Roman


ausgezeichnet

Drei junge Männer die im Alltagsleben von Deutschland im Jahre 1963 gescheitert sind, wittern die große Chance Autos in Pakistan, genauer gesagt in Karatschi, mit einem großen Gewinn zu verkaufen. Kurz entschlossen machen sich die drei auf dem Weg zu ihren Abenteuern in „1001 Nacht“.

Die Inhaltsangabe des Buches klingt nach Fernweh und vielen Reiseabenteuern in orientalischer Atmosphäre und genau das ist es auch was der Autor hier vermittelt. Man steigt richtig als vierter Fahrgast mit in die Autos ein und kann sich erst wieder von dem Buch trennen wenn es zu Ende ist.

Die Protagonisten werden detailliert und charakterlich dargestellt, ohne auf Oberflächlichkeit wie Aussehen direkt einzugehen, dieses wird stückchenweise im Laufe des Buches behandelt. Dadurch kann man die Personen schnell sehr gut einschätzen und fühlt sich ihnen tiefer verbunden. Auffallend ist hierbei, dass alle drei Charaktere unterschiedlicher kaum sein könnten. Sie entwickeln sich aufgrund der Handlung und wachsen mit dem Buch und der Reiselänge mit.

Vor allem hat mich der Schreibstil überzeugt, der dem Leser einen gewissen Anspruch abverlangt, denn einfach nur so „nebenbei“ das Buch zu lesen ist nicht möglich und würde dem Buch auch nicht gerecht werden. Wobei sich der Schreibstil auch der Reise anpasst und wenn es rasanter wird vermittelt der Autor dieses mit Worten und seinem Schreibstil. So ist dieser gegen Ende schon mehr ein Reisebericht, der deutlich einfacher zu lesen ist.

Fazit: Kein Buch für mal so nebenbei, aber dennoch ein wirklich sehr guter Roman, der vor allem von seinem Schreibstil lebt.

Bewertung vom 10.12.2017
Die ewigen Champions (DuMont True Tales)
Borden, Sam

Die ewigen Champions (DuMont True Tales)


sehr gut

Natürlich hatte ich von dem Flugzeugabsturz im Jahre 2016 gehört, dennoch hatte ich die Tragweite der Katastrophe nur bedingt verstanden. Es handelte sich um das Fußballteam Chapecoense aus Brasilien die in eine Flugzeugkatastrophe verwickelt waren.

Es handelt sich um ein kleines Buch im ca. DIN A6 Format mit nur achtzig Seiten aus der True Tales Reihe von Dumont.

Der Autor ist Sam Borden vom amerikanischen Sportsender ESPN. Sein Schreibstil ist angenehm zu lesen, wenn ich mir auch ein paar Fakten mehr gewünscht hätte, was zwar den Lesefluss ein wenig gestoppt, aber dem Buch mehr Tiefe gegeben hätte.

Fazit: Ein kleines und feines Buch, welches die emotionale Seite betrachtet und ausschließlich die wichtigsten Fakten erwähnt, deswegen nur vier Sterne.

Bewertung vom 08.12.2017
Meeresrauschen
Hahnfeldt, Marion; Weiler, Elke; Sohr, Stefanie; Ingala, Jutta M.; Schöps, Anke

Meeresrauschen


ausgezeichnet

Dieses Zitat passt wirklich perfekt zu diesem Buch, das genauso glücklich macht wie ein Tag am Meer. Das Buch ist eine Mischung aus wunderschönen Fotos, tolle Texten und einer wunderbaren Detailverliebtheit.

Das Buch beginnt nach ein paar ungewöhnlichen Bildern aus der Luft auf Meer und Strand mit einem Vorwort und der Kapitelübersicht. Anschließend kommt mit der Doppelseite „Das Meer in uns“ die Verbindung zwischen Mensch und Meer, bevor es mit dem Meeres – ABC weiter geht. Dieses vermittelt Wissen rund um das Meer und auch ein paar ungewöhnliche Themen werden behandelt, schon ein kleines Highlight des Buches zu Anfang.

Es gibt vier große Kapitel mit „An der Ostsee“, „An der Nordsee“, „Am Atlantik“ und „Am Mittelmeer“.

An der Ostsee
Nach einer wunderbaren Karte mit einigen wissenswerten Fakten und den Standorten werden nach und nach Inseln (Hiddensee - Deutschland, Aland-Inseln – Finnland), Städte (Danzig - Polen, Liepaja - Lettland) und Halbinseln (Kurische Nehrung – Litauen) betrachtet.

An der Nordsee
Ebenso wie bei der Ostsee wird der Einstieg über die Karte gefunden und somit interessantes Wissen zur Nordsee vermittelt. Es wird hier das Jütland (westliches Dänemark), Sylt, Hallig Hooge, Wangerooge, Texel (Niederlande) und einiges mehr behandelt.

Am Atlantik
Ebenfalls derselbe Einstieg über die Karte mit Fakten und den eingezeichneten Inseln, Orten und Landstrichen. Hier werden die Lofoten (norwegische Region), Färöer Inseln (Dänemark), Island, Cornwall (England) über Frankreich bis Spanien bzw. Portugal näher betrachtet.

Am Mittelmeer
Der Kapiteleinstieg bleibt bestehen und informiert schnell und kompakt. Danach geht die virtuelle Reise von Spanien (Valencia, Costa Brava) über Frankreich (Marseille), Italien (Sardinien, Procida) bis Kroatien (Insel Lopud) und Griechenland (Zakynthos).

Das Ganze wird regelmäßig mit kleinen und großen Bildern aufgelockert, die mich total beeindruckt haben und einfach Lust auf das Meer machen. Zu jedem Meeresabschnitt, Insel oder Stadt gibt es einen angenehm geschriebenen Text und teilweise noch Tipps, Tricks oder ungewöhnliche Angaben.
Weiterhin werden öfters einmal zehn Fragen eingestreut, wie zum Beispiel an den Flaschenpost-Experten, an den Forschungstaucher, den Strandräuber oder die Algenköchin. Hier handelt es sich nur um eine Auswahl um die Bandbreite darzustellen.

Zum Abschluss befasst sich das Buch mit Meeresfreunden und deren Webseiten bzw. Blogs. Also noch mehr Lesespaß für Leser, deren Interesse geweckt ist.

Fazit: Ein Buch das mit einer wunderschönen, hochwertigen Aufmachung und traumhaften Fotos überzeugt. Die Texte geben weiter Daten und Fakten in leicht zu lesender Form wieder und passen so perfekt zu den Bildern. Das Buch ist eine klare Leseempfehlung und kann somit nur fünf Sterne erhalten.

Bewertung vom 06.12.2017
Wiedersehen in Stormy Meadows (eBook, ePUB)
Harvey, Sarah

Wiedersehen in Stormy Meadows (eBook, ePUB)


sehr gut

Das Buch bietet, was man von einem Roman erwartet, nämlich kurzweilige
Unterhaltung. Sehr flüssig geschrieben, kann man mit den Protagonisten
mitfühlen. Auch wenn bei Natalie immer wieder negative Gefühle
hochschwappen, die dann im Fluge wieder verschwunden sind, was furch die dauernden Wiederholungen auch nicht realistischer wird. Diese Darstellung, sowie das viele Tee trinken, was ich noch nachvollziehen kann, und die Unmengen an Alkohol wiederholen sich leider zu oft.

Die doppelte Mutter - Tochter - Beziehung (von Natalie zu Ihrer Mitter und zu Ihrer Stieftochter) die hierbei im Vordergrund
des Romans steht wird sehr glaubwürdig dargestellt. Genauso wie der
zweite Hauptpunkt der Handlung, den Tod eines geliebten Partners zu verarbeiten.
Somit wird das kurzweilige Erlebnis stilvoll aufgewertet. Wobei die
Autorin dem Genre durchaus treu bleibt und vieles nur anschneidet.

Fazit: Also alles in allem ein gestandenes Werk das mir durchaus mal
ein Lächeln auf die Lippen gezaubert hat. Manchmal ein paar Klischees
zuviel um die vollen fünf Sterne zu erreichen.

Bewertung vom 04.12.2017
DuMont Bildatlas 190 München
Kohl, Margit

DuMont Bildatlas 190 München


ausgezeichnet

Nachdem wir öfters in München und rund herum unterwegs sind, waren wir sehr gespannt, ob wir aus eigener Kraft schon einen Großteil der Sehenswürdigkeiten erkundet haben oder ob wir noch einige Highlights gar nicht kennen. Deswegen waren wir gespannt was der Bildatlas außer schönen Bildern zu bieten hat.

Es handelt sich bei den Bildatlas um einen Reiseführer im DIN A4 Format mit umfangreichen Bildern, einigen Karten und vielen wichtigen und sinnvollen Informationen. Durch die Größe und das Format nur bedingt zum Mitführen geeignet, als Anregung und für das Hotelzimmer oder die Ferienwohnung dagegen ideal, ebenso wie natürlich als Vorbereitungsmaterial für zu Hause.

Schon der glatte und schön gestaltete Einband mit den Surfern aus dem Englischen Garten macht einen guten ersten Eindruck. So geht es dann mit dem Vorwort, der Aufteilung, einer DIN A4 Karte und den Topzielen weiter. Den ersten Eindruck runden die Impressionen (doppelseitige Bilder mit kleinem Text) ab, womit dieser nochmals verstärkt wird. Gerade diese Bilder haben mich schon beeindruckt, da hier selbst so bekannte Orte wie das Olympiastadion anders aufgenommen worden sind uns so eine andere Ansicht bieten.

Der Bildatlas ist in folgende Bereiche unterteilt:
Altstadt und Zentrum
Kunst und Kultur
Isarflimmern
Ausgehen und Feiern
Raus aus der Stadt

Die Kapitel haben immer den ungefähr selben Aufbau. Hier werden die jeweiligen Sehenswürdigkeiten bzw. Attraktionen in einer ausgewogenen Mischung aus Text und Bildern beschrieben, wodurch ein objektiver Eindruck entsteht. Danach gibt es eine Straßenkarte (City-Plan), der direkt auf die vorgestellten Objekte eingeht und Infos bzw. Empfehlungen (Sehenswürdigkeiten, Restaurants und vieles mehr). Ab und zu „runden“ bestimmte Themen, wie zum Beispiel „Münchner Weltsichten“, „König ohne Thron“ oder „Zwischen Weißwurst und Haute Cuisine“ den genaueren Einblick ab.

So ergibt sich ein rundes Bild das selbst uns, die mit der Stadt durchaus bekannt sind, noch einige schöne Ecken und Sehenswürdigkeiten eröffnet hat. Vor allem hat mir das Kapitel „Im Höhenrausch“ gefallen. Hier werden die schönsten Ausblicke auf München vorgestellt und diese sind zum größten Teil wirkliche Highlights.

Fazit: Der Bildatlas schafft es ein realistisches Bild von München und der Umgebung darzustellen und das für unter zehn Euro. Wir haben nochmals neue Anregungen bekommen, womit wir selbst nicht gerechnet hätten, dafür fünf Sterne von uns.

Bewertung vom 04.12.2017
Französisch ganz leicht. Rätsel und Übungen für zwischendurch

Französisch ganz leicht. Rätsel und Übungen für zwischendurch


sehr gut

Diese Buch ist als Training oder zur Auffrischung gedacht, naja und da meine sechs Jahre Französisch schon ein wenig her sind, dachte ich es bietet sich gut an, mal wieder ein wenig zu lernen.

Auf den ersten der insgesamt 223 Seiten (DIN 'A5-Format), welche heraus getrennt werden können, werden dann auch die verschiedenen Rätselarten vorgestellt. Die Lösungen zu den Rätseln befinden sich jeweils auf der Rückseite. Insgesamt 6 verschieden Arten, wobei zwei reine Logikrätsel sind.

Schwedenrätsel mit Illustration:
Es handelt sich um ein 'normales' Kreuzworträtsel nur mit einer Mischung aus französischen und deutschen Wörtern. Also ich muss sagen das mich dieses Mischung der beiden Sprachen manchmal ein wenig aus dem Takt gebracht hat, aber das kann natürlich auch an mir liegen. Für mich wäre eine Sprache pro Rätsel besser und effektiver gewesen.

Marktstand:
Einer der Logikrätsel, das einfach Spaß und Laune macht. Hierbei wird das von Windows bekannte 'Mindsweeper' als Vorlage genommen. Hat zwar nicht wirklich viel mit der Sprache zu tun, aber macht einfach Laune und lockert die Sache ein wenig auf.

Wabenschwedenrätsel:
Ein Kreuzworträtsel bei dem die Lösung in die Waben rund um das Frage- bzw. Ausgangsfeld eingetragen werden müssen. Naja, irgendwie ganz nett, aber darauf hätte ich verzichten können.

Schwedenrätsel:
Ist dasselbe wie das Schwedenrätsel mit Illustration, nur halt ohne diese und ohne Lösungswort. Die Variante oben hat mehr Charme.

Magische Zahlen/Sudoku:
Das zweite und letzte Logikrätsel ist Sudoku bzw. die kleiner Version 'Magische Zahlen'. Sudoku ist ja sicherlich bestens bekannt und die magischen Zahlen sind die Kleiner Version, nämlich mit vier Kästchen und nur Zahlen bis vier. Lockert das ganze Französisch nochmals ein wenig auf.

Puzzle-Rätsel:
Kenne ich unter dem Begriff Gitterrätsel. In ein bestehendes Gitter müssen die Lösungen der nach Wortlänge aufgereihten Fragen erstellt werden. Auch hier wieder die abwechselnd Deutsch / Französisch.

Fazit:

Nette Zusammenstellung die Spaß macht und die einem beim Vertiefen oder Auffrischen der Sprache hilft. Störend hierbei das die Lösungen auf der Rückseite sind, dann zu einem verführt es sich die Lösung schnell mal anzusehen, zum anderen kann man die Vorderseite nur sehr umständlich mit der Rückseite vergleichen.

Bewertung vom 03.12.2017
Einfach loslaufen
Beller, Svenja; Pawlowski, Roman

Einfach loslaufen


ausgezeichnet

Reiseberichte lese ich schon lange Zeit gerne, aber dieser Reisebericht ist etwas Besonderes, denn die beiden Reisenden laufen einfach los, ohne ein festes Ziel. Am Anfang haben sie noch nicht einmal eine Richtung die sie ansteuern möchten, was sich jedoch als Problem herausstellte und daraufhin die Entscheidung getroffen wurde, von Hamburg gen Norden zu reisen.

Von der Handlung ist es genauso wie der Titel verspricht. Es gibt hier keine tiefgreifenden Handlungen, sondern vieles geschieht im Kleinen und Verborgenen und regt deswegen zum Nachdenken an. Es muss nicht immer alles groß und umfangreich sein, sondern hier macht das Lesen zwischen den Zeilen Spaß.

Schon das Cover ist ansprechend und macht neugierig. Die ansehnlichen Fotos führen durch das ganze Buch und lockern dieses dabei auf. Es werden außer den Protagonisten immer wieder wunderbare Landschaftaufnahmen und einzelne Personen gezeigt, die im Gedächtnis bleiben.

Die einzelnen Kapitel sind nicht allzu lang und haben teilweise für sich sprechende Überschriften, manchmal sind sie dagegen jedoch ungewöhnlich und machen neugierig. Passend dazu der Schreibstil der berichtet ohne weitgreifend um die Fakten herum zu schreiben. Die Sprache ist passend hierzu und nicht hochgestochen, sondern natürlich und bringt es auf den Punkt.

Fazit: Die Mischung zwischen den Fotos und den Texten passt wunderbar und so entsteht ein richtiger Lesespaß, ohne dass wirklich viel geschieht, was mich nicht stört, somit fünf Sterne.

Bewertung vom 02.12.2017
Lexware faktura+auftrag plus, 1 CD-ROM

Lexware faktura+auftrag plus, 1 CD-ROM


sehr gut

Lexware bietet ein umfassendes und ausreichendes Programm für Kleinbetriebe oder sonstige Gewerbebetreibende. Ich als Kleingewerbetreibender bin mit dem Umfang und den Möglichkeiten vollkommen zufrieden.

Die Installation klappt relativ schnell und ohne Probleme, selbst alte Datenbanken können dann noch konvertiert werden. Da ich bereits das Office Programm vor Jahren von Lexware genutzt habe, sind diese Daten noch zu benutzen und werden konvertiert, obwohl hier mehrere Programmversionen dazwischen sind.

Grundsätzlich bietet das Programm die Auftragsverwaltung inklusive Bestellwesen, sowie die Fakturierung, welche beginnend beim Angebot anfängt und über Auftragsbestätigung, Lieferschein schließlich bei der Rechnung endet.

Direkt nach der Anlage der Stammartikel und den Firmenstammdaten inklusiver Nummernkreise kann es auch schon losgehen. Das Programm ist einfach gebaut, so dass ach einer sehr kurzen Eingewöhnungsdauer das Programm einfach zu bedienen ist.

Auch sehr gut ist das integrierte Mahnwesen, welches außer den drei mahnstufen auch noch eine Kreditlimitverwaltung mit Sperrfunktion des Kunden bietet, da rutscht nichts mehr in der Eile des Gefechts durch.

Mmanche Funktionen werden allerdings von mir auch nicht genutzt, wie zum Beispiel die eRechnung oder die Wiedervorlagefunktion. Das Angebot ist breit gefächert und manches wird man nicht benötigen oder wie das Business Cockpit als "Spielerei" betrachten.

Bewertung vom 29.11.2017
Auf alles vorbereitet - Lifehacks für draußen
Bey, Jens

Auf alles vorbereitet - Lifehacks für draußen


ausgezeichnet

Das Buch ist Teil der DuMont Ratgeber Reihe und nachdem ich diese Reihe von DuMont nicht kannte, war ich sehr gespannt was hier alles geboten wird, zumal Lifehacks im Moment angesagt sind, wenn auch nicht immer ganz sinnvoll. So war die Erwartungshaltung schon recht groß und ich muss sagen, dass diese nochmals übertroffen würde.

Als erstes fällt das Band auf, welches rund um das Buch geht und ideal ist um die Seiten zusammen zu halten, damit nichts im Rucksack ungewollt aufgeklappt oder beschädigt wird.

Das Buch beginnt mit dem Vorwort, welches schon aufzeigt, dass hier mehr zu erwarten ist als Hacks, die sich auf Unwägbarkeiten, Strategien oder Tätigkeiten des Lebens beziehen. So geht es danach direkt mit „Vorfreu-Zeit“, „Nichts wie raus““, „Zu Hause auf Zeit“ und „Satt und glücklich“ weiter. Aufgelockert wird das Ganze mit kleinen Zwischenkapiteln zum Thema „10 Gründe“ warum ein bestimmter Gegenstand unbedingt mitgenommen werden soll, wie zum Beispiel Haargummis, Mülltüten und Wäscheklammern.

Wie das Cover so geht es ebenso im weiteren Verlauf des Buches weiter. Immer wieder gibt es farbenfrohe Illustrationen, welche das Beschriebene nochmals vertiefen und das Buch gleichzeitig zu einem kurzweiligen Lesespaß machen.

Der Schreibstil ist kurz und leicht verständlich, alles Wissenswerte wird auf den Punkt gebracht und so schnell Wissen vermittelt.

Viele der Lifehacks funktionieren wirklich und sind sinnvoll und das nicht nur auf der Reise, sondern genauso im normalen Alltag und das macht das Buch zu etwas Besonderem.

Fazit: Einfach ein tolles Buch, bei dem sich die beiden Autoren viele Gedanken gemacht haben. Viele Informationen und Wissenswertes werden leicht verständlich vermittelt, dafür fünf Sterne.

Bewertung vom 31.10.2017
Eye Dance (1985)
Boney M.

Eye Dance (1985)


gut

Das letzte Album von Boney M und leider fehlt es hier ein wenig an Motivation und Spielfreude die auf den vorigen Alben noch vorhanden waren. Alle Titel hören sich nett an, aber es fehlt das gewisse etwas und die absolute Kreativität.

Da gibt es die durchaus als sehr gut gelungen Coverversion von "Dreadlock Holiday", die wirklich mit reißt, aber das war dann auch schon der einzige wirkliche Höhepunkt. So wundert es auch Rückblickend nicht das dieses Album nicht der große Wurf war, sondern der Abgesang einer in den Ende der 70er und Anfang der 80er Jahre sehr aufsehen Erregenden Truppe.

Schade das es so enden mußte, aber auch die vier neuen Songs auf Abba- Gold haben bewiesen das die Zeit einfach vorbei war.