Statt 14,99**
12,45
versandkostenfrei*
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Sofort lieferbar
6 °P sammeln

  • Audio CD

80 Kundenbewertungen

An einem düsteren Novembertag finden Bauarbeiter auf dem stillgelegten Flugplatz der US-Armee in Eschborn ein menschliches Skelett, nur wenig später wird eine Frau von einer Brücke auf die Straße gestoßen. Die Ermittlungen führen Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein in die Vergangenheit: Vor vielen Jahren verschwanden in dem kleinen Taunusort Altenhain zwei Mädchen. Ein Indizienprozess brachte den mutmaßlichen Täter hinter Gitter. Nun ist er in seinen Heimatort zurückgekehrt. Als erneut ein Mädchen vermisst wird, beginnt im Dorf eine Hexenjagd ...…mehr

Produktbeschreibung
An einem düsteren Novembertag finden Bauarbeiter auf dem stillgelegten Flugplatz der US-Armee in Eschborn ein menschliches Skelett, nur wenig später wird eine Frau von einer Brücke auf die Straße gestoßen. Die Ermittlungen führen Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein in die Vergangenheit: Vor vielen Jahren verschwanden in dem kleinen Taunusort Altenhain zwei Mädchen. Ein Indizienprozess brachte den mutmaßlichen Täter hinter Gitter. Nun ist er in seinen Heimatort zurückgekehrt. Als erneut ein Mädchen vermisst wird, beginnt im Dorf eine Hexenjagd ...
  • Produktdetails
  • Verlag: Downtown
  • Anzahl: 5 Audio CDs
  • Gesamtlaufzeit: 390 Min.
  • Altersempfehlung: ab 16 Jahren
  • Erscheinungstermin: Februar 2011
  • ISBN-13: 9783869090610
  • Artikelnr.: 32458517
Autorenporträt
Neuhaus, Nele
Nele Neuhaus, geboren 1967 in Münster/Westfalen, lebt seit ihrer Kindheit im Taunus und schreibt bereits ebenso lange. Ihr 2010 erschienener Kriminalroman Schneewittchen muss sterben brachte ihr den großen Durchbruch, seitdem gehört sie zu den erfolgreichsten Krimiautorinnen Deutschlands. Außerdem schreibt die passionierte Reiterin Pferde-Jugendbücher und, unter ihrem Mädchennamen Nele Löwenberg, Unterhaltungsliteratur. Ihre Bücher erscheinen in über 20 Ländern.

Nachtmann, Julia
Julia Nachtmann gehörte von 2005 bis 2013 zum Ensemble des Deutschen Schauspielhauses Hamburg und wurde für ihre darstellerische Leistung mit dem Boy-Gobert-Preis ausgezeichnet. Darüber hinaus wirkte die Schauspielerin in der Kinokomödie Die Kirche bleibt im Dorf und in Fernsehproduktionen wie Endstation Glück oder in Nord Nord Mord mit. Als Hörbuchsprecherin hat sie neben Krimis von Nele Neuhaus verschiedene literarische Romane gelesen. 2013 wurde sie mit dem Sprecherpreis OSTERWOLD ausgezeichnet.
Trackliste
CD 1
1Titel 100:02:53
2Titel 200:03:04
3Titel 300:01:30
4Titel 400:05:56
5Titel 500:01:50
6Titel 600:01:11
7Titel 700:04:20
8Titel 800:02:16
9Titel 900:02:48
10Titel 1000:03:20
11Titel 1100:03:05
12Titel 1200:05:39
13Titel 1300:03:59
14Titel 1400:03:25
15Titel 1500:02:13
16Titel 1600:01:38
17Titel 1700:02:39
18Titel 1800:02:46
19Titel 1900:02:31
20Titel 2000:04:28
Weitere 6 Tracks anzeigen
CD 2
1Titel 2700:04:01
2Titel 2800:02:30
3Titel 2900:03:40
4Titel 3000:04:49
5Titel 3100:03:46
6Titel 3200:02:10
7Titel 3300:03:00
8Titel 3400:04:26
9Titel 3500:03:43
10Titel 3600:03:18
11Titel 3700:07:06
12Titel 3800:03:12
13Titel 3900:03:10
14Titel 4000:04:52
15Titel 4100:04:18
16Titel 4200:07:05
17Titel 4300:06:55
18Titel 4400:05:11
19Titel 4500:02:24
CD 3
1Titel 4600:02:09
2Titel 4700:02:26
3Titel 4800:03:46
4Titel 4900:04:52
5Titel 5000:04:10
6Titel 5100:01:37
7Titel 5200:02:03
8Titel 5300:04:26
9Titel 5400:02:35
10Titel 5500:06:36
11Titel 5600:05:21
12Titel 5700:03:12
13Titel 5800:02:57
14Titel 5900:03:28
15Titel 6000:04:39
16Titel 6100:03:25
17Titel 6200:02:07
18Titel 6300:02:34
19Titel 6400:05:32
20Titel 6500:05:46
Weitere 2 Tracks anzeigen
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur TAZ-Rezension

Schon allein wegen ihres Schweren Anfangs gönnt Katharina Granzin der Bestseller-Autorin Nele Neuhaus den Erfolg, ihre ersten Romane hat sie im Selbstverlag gedruckt und in ihrer Garage und an Tankstellen verkauft. Dass Neuhaus' Krimis auch noch spannend zu lesen sind, macht die Sache für die Rezensentin perfekt. Im vorliegenden Fall geht es um einen Mann, der nach zehn Jahren im Knast in sein Dorf zurückkehrt und natürlich sofort in Verdacht gerät, als ein junges Mädchen verschwindet. Beste Krimikost hat Granzin hierbei genossen, und sie betont, dass "Schneewittchen muss sterben" deshalb im Taunus spielt, weil die Autorin dort lebt, nicht weil sie die Erfolgsmarke "Regionalkrimi" bedienen möchte.

© Perlentaucher Medien GmbH