Autor im Porträt

Toptitel von Richard Laymon

Savage/Der Ripper

Gebundenes Buch
Der berühmteste Serienmörder der Geschichte wird von einem Jungen verfolgt.
London, November 1888. Jack the Ripper, der grausamste Serienkiller der Epoche, versetzt die Stadt in Angst und Schrecken. Der junge Trevor wird Zeuge einer seiner entsetzlichen Bluttaten und kann ihm nur mit knapper Not entkommen.
Es ist der letzte Mord des Rippers, bevor er England verlässt und nach Amerika flüchtet. Doch Trevor folgt ihm in das unbekannte Land und muss erleben, wie der Ripper sein finsteres Werk fortsetzt.
Mit einem Nachwort von Chandler Morrison.
Band 2 der Richard-Laymon-Gesamtausgabe.
…mehr

 

22,99 €

 

Der verrückte Stan

Broschiertes Buch
Wie böse deine Fantasie auch sein mag - die von Richard Laymon ist schlimmer!
Schleicht der verrückte Stan nachts wirklich durch die Straßen und sucht nach unverschlossenen Türen? Und falls er eine findet? Kommt er dann ins Haus?
23 bitterböse Erzählungen des amerikanischen Kult-Autors. Für Thriller-Fans ein Muss.
Stephen King: "Wer sich Laymon entgehen lässt, verpasst einen Hochgenuss."
Dean Koontz: "Laymon treibt es immer auf die Spitze. Keiner schreibt wie er, und seine Bücher bereiten immer wieder großes Lesevergnügen."
Jack Ketchum: "Ich habe jedes Buch von Richard Laymon verschlungen - schlaflos, atemlos!"
…mehr

 

14,99 €

 

Richard Laymon

Richard Laymon wurde am 14. Januar 1947 in Chicago geboren. Er machte den BA in Englischer Literatur an der Willamette Universität in Oregon und einen MA an der Loyola Universtät in Los Angeles. Seinen Lebensunterhalt verdiente er sich zunächst als Lehrer, Bibliothekar und Gutachter für ein Anwaltsbüro. Sein Ruf in der Szene wuchs beständig, als er am Valentinstag, den 14. Februar 2001, völlig unerwartet an einem Herzanfall starb.