Autor im Porträt

Toptitel von Leo Lionni

Frederick

Frederick

Gebundenes Buch
"Die Geschichte von der Maus, die nicht wie die anderen für den Winter Körner und Nüsse, sondern Sonnenstrahlen, Farben und Wörter sammelt, die Träume also und die Hoffnungen." Die Welt
Der Winter naht. Alle Feldmäuse arbeiten Tag und Nacht, sammeln Körner und Nüsse, Weizen und Stroh. Alle bis auf Frederick. Er sammelt Sonnenstrahlen, Farben und Wörter, das sind seine Vorräte für die kalten, grauen und langen Wintertage.
Schon als Kind liebte Leo Lionni die Natur, und das änderte sich im Laufe der Jahre auch nicht mehr. Seine Beobachtungen spiegeln sich in seinen Bilderbüchern wieder: "Das Staunen, das mich erfüllt, wenn ich im Gras liege und eine Riesenwelt im Kleinen beobachte, in der Grashalme Mammutbäume sind und ein Käfer ein angreifendes Nashorn, ist noch dasselbe wie damals, als ich ein kleiner Junge war." Leo Lionni
Der moderne Bilderbuch-Klassiker "Frederick" begeistert eine Kindergeneration nach der anderen! "Von all dem, was ich in meinem Leben getan habe, hat mich wenig so sehr und so tief befriedigt wie meine Kinderbücher." Leo Lionni
…mehr
13,95
Ein gutes Jahr

Ein gutes Jahr

Buch mit Papp-Einband
Gemeinsam mit ihrem Freund Rudi, dem sprechenden Baum, erleben die Mäusezwillinge Winnie und Willy den Jahreslauf. Ein elementares Pappenbuch, das Kleinkinder durch Frühling, Sommer, Herbst und Winter begleitet.
Winnie und Willy haben einen Freund: Rudi, den Baum. Durch das Jahr hindurch, von einem Monat zum nächsten, verändert er sich und zeigt den beiden immer wieder ein anderes Gesicht. Mal blühend, dann satt grün, plötzlich kahl und dann bedeckt mit Schnee. Winnie und Willy wundern sich über ihn, sind überrascht, manchmal besorgt und aufgeregt. Am Ende des Jahres feiern sie zusammen Weihnachten, ganz groß!…mehr
6,95

Leo Lionni

Leo Lionni wurde 1910 in Amsterdam geboren. Während einer wirtschaftswissenschaftlichen Ausbildung in Italien und der Schweiz wandte er sich gleichzeitig immer mehr der Malerei und Grafik zu. 1939 emigrierte er in die USA und arbeitete als Artdirector für bekannte Magazine und Firmen. 1962 ließ er sich als freischaffender Künstler in Italien nieder. Im selben Jahr startete er mit "Stück für Stück" (Deutscher Jugendliteraturpreis/Auswahl) sein großes Bilderbuch-Oeuvre. Leo Lionni starb im Oktober 1999.