60,90 €
inkl. MwSt.
Versandkostenfrei*
Versandfertig in über 4 Wochen
  • Broschiertes Buch

Die Forschung wurde in einem realen und zeitgenössischen Kontext der Bildung, motiviert durch die Tatsache, dass der Autor hat die obligatorische Militärdienst und Wiedereingliederung in eine Bildungseinrichtung, um seine schulische Leben, nachdem mehrere Schwierigkeiten erlebt und geschätzt die abweichende Ziel einiger junger Menschen von ihrer militärischen Saison in Bezug auf die Wahl des Übergangs auf die sofortige Verfügbarkeit der obligatorischen Militärdienst und Wiedereingliederung in Bildungseinrichtungen. Die Relevanz dieser Untersuchung liegt in der Tatsache, dass die Erkenntnisse…mehr

Produktbeschreibung
Die Forschung wurde in einem realen und zeitgenössischen Kontext der Bildung, motiviert durch die Tatsache, dass der Autor hat die obligatorische Militärdienst und Wiedereingliederung in eine Bildungseinrichtung, um seine schulische Leben, nachdem mehrere Schwierigkeiten erlebt und geschätzt die abweichende Ziel einiger junger Menschen von ihrer militärischen Saison in Bezug auf die Wahl des Übergangs auf die sofortige Verfügbarkeit der obligatorischen Militärdienst und Wiedereingliederung in Bildungseinrichtungen. Die Relevanz dieser Untersuchung liegt in der Tatsache, dass die Erkenntnisse und Ergebnisse dieser Studie dem Ministerium für Nationale Verteidigung bei der Ausarbeitung eines Aktionsplans und bei der Entscheidungsfindung helfen können, die zur Erreichung der gewünschten Änderungen in Bezug auf die Einführungsdaten und die Phasen der unmittelbaren Verfügbarkeit für die Wehrpflicht in Abstimmung mit dem Ministerium für Bildung und menschliche Entwicklung führen. Im Hinblick auf die Beantwortung der Frage im realen und aktuellen Bildungskontext stützte sich die Untersuchung auf einen qualitativen methodischen Ansatz, der sich auf die Technik des halbstrukturierten Interviews stützt.
Autorenporträt
Jaime do Castelo Pedro, né en 1980, dans la province de Zambezia au Mozambique. L'auteur est titulaire d'un doctorat en sciences humaines, d'une maîtrise en gestion et administration de l'éducation, ainsi que d'une licence et d'un baccalauréat en enseignement des mathématiques. Il est enseignant, chercheur et graphiste.