60,90 €
inkl. MwSt.
Versandkostenfrei*
Versandfertig in über 4 Wochen
  • Broschiertes Buch

Die manchmal gegensätzlichen, aber komplementären Erfahrungen des akademischen Lebens, einerseits als Studentin, die Philosophie lernt, und andererseits als Lehrerin, die im ersten Moment Philosophie für Gymnasiasten und im zweiten Moment für Studenten, die angehende Gymnasiallehrer für Philosophie sind, unterrichtet, machen mich notwendigerweise zu einer nicht gleichgültigen Teilnehmerin an der historischen Handlung der Philosophie in Mosambik. Von diesem Ort aus, an dem ich mich zufällig befinde und an dem ich teilnehme, untersuche, kontextualisiere und teile ich in dieser Arbeit auf…mehr

Produktbeschreibung
Die manchmal gegensätzlichen, aber komplementären Erfahrungen des akademischen Lebens, einerseits als Studentin, die Philosophie lernt, und andererseits als Lehrerin, die im ersten Moment Philosophie für Gymnasiasten und im zweiten Moment für Studenten, die angehende Gymnasiallehrer für Philosophie sind, unterrichtet, machen mich notwendigerweise zu einer nicht gleichgültigen Teilnehmerin an der historischen Handlung der Philosophie in Mosambik. Von diesem Ort aus, an dem ich mich zufällig befinde und an dem ich teilnehme, untersuche, kontextualisiere und teile ich in dieser Arbeit auf reflektierende, aber nicht abschließende Weise den Reichtum des Lernens (Wissen, Ideen, Informationen) und einige Details in Bezug auf die Konturen, Missgeschicke und Fortschritte der Philosophie, insbesondere in Bezug auf ihr Lernen und Lehren in Mosambik. Indem ich die Aspekte der Lebenserfahrungen gleichsetze und hervorhebe, ist es wichtig zu erwähnen, dass ich mich nicht von dem Bewusstsein vonWerturteilen leiten lasse, sondern von der beitragenden und zusammenfassenden Perspektive von Wahrnehmungen, Beobachtungen und Vorschlägen zu einem neuen Blick auf die Philosophie im Hinblick auf ihre Förderung, ihren Aufstieg und ihre Erhaltung im Land.
Autorenporträt
Rosa Alfredo Mechiço, professeur adjoint, docteur en philosophie avec spécialisation en philosophie de l'éducation (2018), master en éducation/enseignement de la philosophie (2011), licence en enseignement de la philosophie (2005) et en sciences religieuses (2002). Professeur des disciplines de philosophie de l'éducation et de didactique de la philosophie I, II, III, IV.