Daughter of Smoke and Bone / Zwischen den Welten Trilogie Bd.1 - Taylor, Laini

Daughter of Smoke and Bone / Zwischen den Welten Trilogie Bd.1

Zwischen den Welten

Laini Taylor 

Aus d. Amerikan. v. Anna J. u. Christine Strüh
Gebundenes Buch
 
17 Kundenbewertungen
  ausgezeichnet
Weihnachts-Service: verlängertes Umtauschrecht bis 10.01.2015
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
17 ebmiles sammeln
EUR 16,99
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Daughter of Smoke and Bone / Zwischen den Welten Trilogie Bd.1

Was würdest du dir wünschen, wenn du nur eine Perle deiner Kette opfern musst, damit dein Wunsch in Erfüllung geht? Wo würdest du hinreisen, wenn du bloß durch eine Tür gehen musst, um nahezu alle Orte der Welt zu erreichen? Wie würdest du dich fühlen, wenn du den falschen Mann liebst, er aber die Antwort auf alle deine Fragen ist? Karou dachte, sie wüsste, wer sie ist. Doch dann kommt es zu einer Begegnung, die alles verändert ... Eine Liebe, die älter ist als die Zeit. Und ein Kampf, bei dem ALLES auf dem Spiel steht. Der erste Band der Serie, die die Welt erobert.


Produktinformation

  • Verlag: Fischer Fjb
  • 2012
  • Ausstattung/Bilder: 2012. 491 S.
  • Seitenzahl: 491
  • Zwischen den Welten Bd.1
  • Altersempfehlung: ab 14 Jahren
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 138mm x 40mm
  • Gewicht: 620g
  • ISBN-13: 9783841421364
  • ISBN-10: 3841421369
  • Best.Nr.: 34434655
Laini Taylor lebt als Autorin und Illustratorin in Portland im US-Bundesstaat Oregon. Neben dem Schreiben gestaltet sie ihre eigene erfolgreiche Papeterie-Produktlinie.

Leseprobe zu "Daughter of Smoke and Bone / Zwischen den Welten..."

PDF anzeigen

Videoclip zu "Daughter of Smoke and Bone / Zwischen den Welten Trilogie Bd.1"

Das Videoclip wird geladen...


Kundenbewertungen zu "Daughter of Smoke and Bone / Zwischen den Welten..."

17 Kundenbewertungen (Durchschnitt 4.5 von 5 Sterne bei 17 Bewertungen   sehr gut)
  ausgezeichnet
 
(12)
  sehr gut
 
(2)
  gut
 
(2)
  weniger gut
 
(1)
  schlecht
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Daughter of Smoke and Bone / Zwischen den Welten Trilogie Bd.1" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

««« zurück12vor »
Kundenbewertungen sortieren:
hilfreichste - beste - neueste

Bewertung von BlueNa aus Remchingen am 19.01.2014   ausgezeichnet
Du bist, was du bist

Die 17-jährige Karou lebt in Prag und studiert Kunst. Doch Karou ist keine normale Kunststudentin, sie verschwindet immer mal wieder für ein paar Stunden oder Tage, um für ihren Ziehvater Brimstone, einem magischen Wunschhändler, Aufträge zu erfüllen. Diese bestehen hauptsächlich darin, Zähne zu besorgen, die Brimstone für seine Arbeit benötigt. Eines Tages erscheinen eingebrannte Handabdrücke in den Türen überall auf der Welt, die als Portale zu Brimstones Laden dienen. Karou wundert sich zwar darüber, denkt sich aber nichts dabei, bis Brimstones Bote plötzlich bei ihr auftaucht und völlig verbrannt in ihren Händen stirbt. Karou eilt sofort zu der Tür, die in Brimstones Laden führt und muss zu ihrem Schrecken feststellen, dass das komplette Gebäude in Flammen steht. Karou ist der Weg zu ihrer Familie aus Chimären ab sofort verschlossen, doch sie versucht mit allen Mitteln einen Weg zurück zu finden…

Ich habe mich lange darauf gefreut „Daughter of Smoke and Bone“ zu lesen und ich wurde wahrlich nicht enttäuscht. Karous Geschichte ist wirklich außergewöhnlich, die Ideen, von denen das Buch nur so strotzt, sind einzigartig und ich habe ganz viele neue Aspekte der Fantasy entdecken dürfen. Die Stadt Prag spielt eine große Rolle, was ich sehr interessant und schön fand und über Chimären, also Wesen, die halb Mensch, halb Tier sind, habe ich bisher noch nichts gelesen. Späte erfährt man auch etwas über die Gesellschaft der Chimären und ihren Konflikt mit den Engeln, die auch eine große Rolle spielen. Mehr Worte möchte ich hierzu aber nicht verlieren, da ich sonst zu viel verraten würde!

Der Schreibstil ist meiner Meinung nach auch sehr schön zu lesen. Die Worte, die die Autorin findet, sind sehr eingänglich und schaffen es mühelos, ein Bild in meinem Kopf entstehen zu lassen. Vor allem die Straßen Prags und die abenteuerlichen Kombinationen der Chimären aus Mensch und Tier oder verschiedenen Tieren konnte ich mir super vorstellen und war immer wieder gespannt, was sich die Autorin als nächstes ausgedacht hat. Was auch unglaublich gut getan hat, war mal wieder ein Buch zu lesen, dass keinen Ich-Erzähler hatte, sondern im guten alten auktorialen Erzählstil verfasst wurde! Nach ein paar Einführungsseiten nimmt die Geschichte sehr schnell Fahrt auf und jagt von einem Höhepunkt zum Nächsten. Ich bin kaum von dieser guten Geschichte losgekommen.

Die Charaktere haben mir alle ausgesprochen gut gefallen. Allen voran natürlich Hauptprotagonistin Karou, die selbst nicht genau weiß, wer sie eigentlich ist und woher sie kommt. Sie versucht sich selbst zu finden, liebt Kunst, kann unglaublich gut Kämpfen und ist ihrer Chimären-Ziehfamilie sehr tief verbunden. Außerdem hat sie blaue Haare, was sie von allen anderen abhebt. Brimstone ist eine brummige alte Chimäre und Karous Ziehvater, den ich am Anfang nicht sehr sympathisch fand, weil er sehr eigenartig ist, doch im Laufe der Geschichte hat Brimstone mein Herz erobert! Warum, müsst ihr selber nachlesen. Ebenso wichtig ist der Engel Akiva, dessen Rolle die meiste Zeit sehr undurchsichtig ist, erst sehr spät im Buch lichtet sich der Nebel, deshalb an dieser Stelle nicht mehr zu diesem Charakter. Es gibt auch ein paar tolle Nebencharaktere, wie Karous Freundin und Studienkollegin oder die Chimären, die zusammen mit Brimstone in dessen Laden leben und Karou großgezogen haben.

Die Gestaltung des Schutzumschlags finde ich einfach wunderschön! Karou ist darauf abgebildet, außerdem viele schöne Ornamente, die schwarze Silhouette von Prag und einige weitere Elemente wie Engelsflügel und Chimärenhörner. Definitiv ein Cover-Highlight!!!

Fazit: „Daughter of Smoke and Bone“ von Laini Taylor ist ein wirklich außergewöhnliches Leseerlebnis abseits der ausgetretenen Fantasy Pfade. Ich würde das Buch aber auch als sehr eigenwillig bezeichnen. Ich vergebe fünf von fünf Sternen!

2 von 2 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von unbekanntem Benutzer am 11.04.2013   ausgezeichnet
Dieses Buch ist echt mal was anderes, unerwartet !!!!
Hoffe es dauert nicht mehr lange bis der zweite Teil erscheint

12 von 21 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von teddy aus Berlin am 26.10.2012   gut
In dem Buch „ Doughter of Smoke and Bone, Zwische den Welten”, geschrieben von Laini Taylor, welches 496 Seiten umfasst, geht es um die junge Kunststudentin Karou , welche bei einer Ziehfamilie aufwechst. Doch diese Familie ist anders, sie besteht aus halb Mensch halb Tier Gestalten die Zähne sammelt. Karou sammelt sie, indem sie durch eine verzauberte Tür geht und an den endlegendsten Orten der Welt wieder heraus kommt, zum da mit Händler die Zähne gegen Wunschperlen zu tauschen. Doch plötzlich will sie zurück doch wegen einem zeichen geht es nicht. Sie gerät in einen sehr alten Krieg und trift den Engel den sie liebt, doch irgendwie kommt ihr alles vertraut vor. Alsob sie es schohn ein mal erlebt hätte.
Ich mochte dieses Buch ein bischen aber nicht sehr weil es zwar an manchen Stellen spannend war aber der Goßteil des Buches war zu lang geschrieben sodass man schnell das interesse zum lesen verloren hat. Aber sonst war es gut. Ich würde dieses Buch allen von 10-15 empfehlen.

16 von 23 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von anni aus gelsenkirchen am 29.06.2012   ausgezeichnet
hallo mir wurde das buch von einer freundin empfohlen und jetzt empfehle ich es weiter meine frundin meinte nur lies es dir wird es gefallen .
Sie hatte recht , in drei tagen hatte ich es durch , wer auf zauberrei und auf märchen steht wo die liebe auch ein große rolle spielt der sollte das buch lesen .
ich kann es kaum erwarten wie es weiter geht
Also lesen unbedingt

21 von 33 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Wasserspiegel am 18.06.2012   ausgezeichnet
Dieses Buch ist nur empfehlenswert!
Für Leute die mal in eine andere Welt eintauchen und sich mit neuen Ideen erfrischen wollen.
Das Buch ist wunderschön ausgearbeitet. Ich freu mich schon auf den zweiten Teil.

95 von 175 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Bella von www.bellaswonderworld.de aus Karlsruhe am 11.06.2012   sehr gut
Beschreibung

Die siebzehnjährige Kunststudentin Karou mit ihrem blauen Haar und ihren geheimnisvollen Tätowierungen ist alles andere als normal. Doch nicht einmal sie selbst weiß über sich Bescheid. Obwohl sie von ihrer ungewöhnlichen Adoptiv-Chimärenfamilie (die aus dem Wunschhändler Brimstone und den Chimären Issa, Twiga, Yasri und Kishmish besteht) geliebt wird fühlt sich Karou einsam und verlassen.

Bei einem von Brimstones Aufträgen begegnet sie dem Seraphen Akiva, dem sie nur knapp entkommen kann. Diese Begegnung lässt Karou nicht mehr los. In den dunklen Gassen Prags trifft sie ein weiteres Mal auf den wunderschönen Akiva und erfährt von dem erbitterten Kampf zwischen den Chimären und den Seraphim, doch da ist noch mehr – Karou spürt eine tiefe Verbundenheit zu Akiva…

Meine Meinung

"Es war einmal ein Mädchen, das wurde von monstern aufgezogen.
Doch Engel verbrannten alle Türen in ihrer Welt, und sie blieb mutterseelenallein zurück."
(Zitat aus Daughter of Smoke and Bone – Zwischen den Welten)

Laini Taylors Jugendroman Daughter of Smoke and Bone – Zwischen den Welten spielt in einer Fantasywelt in der seit Anbeginn der Zeit Krieg zwischen den Chimären und den Seraphim herrscht. Karou wurde zwar von mystischen Wesen herangezogen, dennoch ahnt sie nicht wie stark ihre Vergangenheit mit dieser magischen Welt verbunden ist.

Erst als sie den Seraphen Akiva begegnet und ihre Liebe zu ihm entfacht erfährt sie die ganze Wahrheit über sich und ihr vergangenes Leben.

Die Covergestaltung passt wunderbar zum Inhalt, Karou mit ihren blauen Augen, die Flügel der Seraphim und die verschlungenen Zeichnungen. Die dunklen Blau- und Schwarztöne spiegeln die eher düstere Seite des Romans wieder. Außerdem gibt es eine schöne Abschnittsgestaltung durch schwarze Federdrucke.

Über den Schreibstil von Laini Taylor kann ich nur gutes sagen, denn schon nach wenigen Kapiteln hatte mich die Autorin mit ihrer Geschichte und mit ihrer Liebe fürs Detail in den Bann gezogen. Obwohl man zu Beginn nicht viel über Karou weiß ist es der Autorin gelungen eine lebendig wirkende Figur zu erschaffen die mein Herz im Nu erobert hat. Ihre Leidenschaft für Prag und die so liebevoll beschriebene "Giftküche" wie auch die magischen Details über Karous Wunschkette und ihre mystische Adoptivfamilie enthalten fügen sich zu einer fantasiereichen Welt zusammen in der man am liebsten völlig verschwinden würde.

Die Atmosphäre der Geschichte ist zu Beginn eher unbekümmert und humorvoll, doch nach und nach drängt die dunkle Seite von Zerstörung, Krieg und Tod ein. Hoffnung und Liebe werden hier groß geschrieben und wer weiß vielleicht ist das der Schlüssel zum Frieden.

Laini Taylor weiß nicht nur mit ihrer spannenden Handlung zu fesseln sondern auch die Figuren mit all ihren Facetten fügen sich perfekt in das Gesamtbild ein.

Besonders gut hat mir außerdem das geheimnisvolle an Daughter of Smoke and Bone – Zwischen den Welten gefallen. Ziemlich lange weiß man nicht was bzw. wer Karou eigentlich ist und was für eine Verbindung zwischen ihr und Akiva besteht. Man tappt regelrecht im Dunklen. Erst nach und nach erfährt man durch Kapitel aus Akiva und Madrigals Sicht etwas über Karous Vergangenheit und über die Zusammenhänge der magischen Welt. Ab und an gibt es hier ein paar Abschnitte die sich etwas ziehen und es wirklich besser gewesen wäre wenn man von Madrigals Geschichte zu Karou zurückspringt.

Diese hinreisende Geschichte ist mir 4,5 von 5 Sterne wert!

Über die Autorin

Laini Taylor hat bereits drei Romane veröffentlicht. Sie hat Literatur und Kunst studiert und lebt in Portland, Oregon mit Ehemann und Tochter Clementine. (Quelle: FJB Verlag)

Fazit

Der Kampf zwischen Gut und Böse ist nichts neues mehr, Laini Taylor ist es gelungen diese Grundgeschichte mit viel Witz und Fantasie aufzupeppen und dennoch die düstere Seite nicht aus dem Auge zu verlieren. Eine interessante Mischung mit außergewöhnlichen Figuren.

103 von 195 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Neges aus Stolberg am 02.06.2012   ausgezeichnet
Tolles Buch.
Ein sehr schöner Freizeit vertreib. Ich wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Freue mich schon jetzt auf die Fortsetzung.

99 von 189 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Katharina am 16.05.2012   weniger gut
Nach den einigen guten Kritiken hier hatte mich die Neugier auf dieses Buch gepackt, sodass ich es mir kurzerhand bestellt habe. Um ehrlich zu sein, hat mich die Geschichte enttäuscht. Obwohl es natürlich von Anfang an klar war, dass es eine Fantasy-Geschichte ist (und ich diese ja auch gerne lese!), war mir vieles in diesem Buch doch zu weit hergeholt. Die Autorin versucht das fantastische mit der "realen" Welt zu verbinden, aber es gelingt ihr irgendwie nicht, eine glaubwürdige und verwobene Geschichte daraus zu machen...

Mir hat jedoch gut gefallen, dass bei Daughter of Smoke and Bone als Ort des Geschehens nicht das klischeehafte New York oder diverse andere Städte in den USA verwendet wurde, sondern eine "Außenseiter-Stadt" (Prag) in den Fokus gezogen wurde. Hierfür: Daumen hoch!

Alles in allem hat mich das Buch dennoch nicht wirklich überzeugt, eine Fortsetzung werde ich mir wohl nicht mehr holen...

151 von 297 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von kleinbrina aus Hamm am 17.04.2012   gut
"Zwischen den Welten" ist der Auftakt einer neuen Trilogie.
Nachdem sehr viele englische und deutsche Bücherblogs von diesem Buch geschwärmt haben, hat es mich schon sehr gereizt, dieses Buch zu lesen. Doch schnell kam bei mir die Ernüchterung, denn es hat nur bedingt meinen Geschmack entsprochen. Zwar sind hier und da ein paar gute Ansätze vorhanden, allerdings war die Umsetzung mehr als dürftig.
Die Geschichte ist mit Sicherheit nicht uninteressant und strahlt eine teilweise düstere Atmosphäre aus, aber dennoch habe ich etwas anderes erwartet.

Der größte Kritikpunkt ist die Darstellung der Charaktere, mit denen ich leider gar nicht warm wurde. Sie wirken allesamt unnahbar und unnatürlich auf mich. Karou ist mit Sicherheit nicht unsympathisch. Sie ist intelligent, kann Situationen gut einschätzen und ist zeichnerisch sehr begabt, aber dennoch blieb sie für mich während der Geschichte gefühlskalt und zum Teil auch uninteressant. Ich konnte ihre Gefühle und Gedanken zwar in manchen Fällen verstehen, aber dennoch wirkte sie für mich durch die Kälte eher abschreckend. Ihre Ersatzfamilie, die unterschiedlicher und stellenweise auch gefährlicher nicht sein kann, ist da leider auch nicht besser. Sie wirken auf mich zwar aufgrund ihres Aussehens und ihrer Herkunft interessanter als Karou, aber dennoch konnten sie mich nicht dazu animieren, mehr über sie erfahren zu wollen. Auch der Engel Aktiva konnte mich nicht überzeugen, oftmals wirkte auch er zu kalt und zu aalglatt.

Die Liebesgeschichte ist ebenfalls ein Kritikpunkt, denn diese habe ich den Protagonisten nicht abgekauft. Vielmehr kam es mir so vor, als müsste man nun unbedingt noch eine Liebesgeschichte in dem Buch unterbringen. Es wirkte mir insgesamt zu gewollt und somit nicht authentisch genug. Vielleicht hätte ich die Liebesgeschichte den Charakteren mehr geglaubt, wenn sie insgesamt mit etwas mehr Herzenswärme aufgetreten wären.

Gut gefallen haben mir jedoch die vielen ausführlichen Beschreibungen bzgl. Prag, das Anderswo und anderen Städten. Vor allem Prag konnte ich mir sehr gut bildlich vorstellen. Allgemein hat sich Laini Taylor sehr viel Mühe gegeben, dass man sich als Leser nahezu alles bildlich vorstellen kann. Trotz der eher enttäuschenden Handlung hat mir der Schreibstil allerdings ganz gut gefallen. Die Geschichte war nicht langatmig und ich bin trotz allem durch die Seiten geflogen.

Einen weiteren Pluspunkt gibt es auch für die Covergestaltung, die direkt ins Auge sticht und mit seinen vielen Blautönen überzeugt. Auch die Kurzbeschreibung gefällt mir gut und macht neugierig, ohne zu viel zu verraten. Ohne diese wirklich gut geschriebene und geheimnisvolle Kurzbeschreibung hätte ich das Buch wohl erst gar nicht gelesen.

Insgesamt konnte mich der Auftakt der "Daughter of Smoke and Bone"-Reihe nicht ganz von sich überzeugen, da mir das Besondere gefehlt hat. Ich kann nur hoffen, dass sich vor allem die Charaktere in den Folgebänden weiterentwickeln werden. Ob ich den zweiten Band "Days of Blood and Starlight" allerdings noch lesen werde, bezweifel ich momentan doch sehr.

201 von 397 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von unbekanntem Benutzer am 24.03.2012   ausgezeichnet
Einfach ein sehr sehr tolles buch,freu mich auf die anderen teile =)

199 von 394 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

««« zurück12vor »

Sie kennen "Daughter of Smoke and Bone / Zwischen den Welten Trilogie Bd.1" von Laini Taylor ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop


5 Marktplatz-Angebote für "Daughter of Smoke and Bone / Zwischen den Welten Trilogie Bd.1" ab EUR 8,77

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
gebraucht; gut 8,77 1,90 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), Selbstabholung und Barzahlung, offene Rechnung Lesestoff01 97,3% ansehen
deutliche Gebrauchsspuren 9,50 2,00 Banküberweisung a.d.o.11 100,0% ansehen
wie neu 9,69 1,80 Banküberweisung, PayPal Sun87 99,4% ansehen
wie neu 13,00 2,20 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung Romanwelt02 100,0% ansehen
wie neu 13,22 2,20 Selbstabholung und Barzahlung, PayPal, Banküberweisung Januar199 100,0% ansehen
Mehr von
Andere Kunden kauften auch