Laugenweckle zum Frühstück / Pipeline Praetorius Bd.1 - Kabatek, Elisabeth

Laugenweckle zum Frühstück / Pipeline Praetorius Bd.1

Roman

Elisabeth Kabatek 

Broschiertes Buch
 
9 Kundenbewertungen
  sehr gut
versandkostenfrei
innerhalb Deutschlands
13 ebmiles sammeln
EUR 12,90
Sofort lieferbar
Alle Preise inkl. MwSt.
Bewerten Empfehlen Merken Auf Lieblingsliste


Andere Kunden interessierten sich auch für

Laugenweckle zum Frühstück / Pipeline Praetorius Bd.1

Alle sagen Line zu ihr, aber eigentlich heißt sie Pipeline. Pipeline Praetorius (31) lebt in Stuttgart. Sie ist Single. Und arbeitslos. Und sie hat es wirklich nicht leicht. Zwischen Bewerbungsstress und Scherereien mit der Arbeitsagentur treten gleich zwei Männer in ihr chaotisches Leben: Leon, der nette Ingenieur aus Hamburg, leidenschaftlicher Stäffelesjogger und gar nicht intellektuell, und der aufregende amerikanische Fotograf Eric M. Hollister. Und so stolpert Line auf der Suche nach Mister Right zwischen beiden hin und her und von einer Katastrophe in die nächste. Diese quirlige Beziehungskomödie kann so nur in Schwaben spielen. Der bruddelige Nachbar Herr Tellerle und die naseweise Frau Müller-Thurgau überwachen im Treppenhaus Lines Besucher ebenso penibel wie die hundertfünfzigprozentige Einhaltung der Kehrwoche. Für mehr als eine Überraschung sorgt Lines unverwüstliche Tante Dorle, Hüterin eines unübertroffenen Käsekuchenrezepts ... Frei nach dem Motto »Bridget Jones meets Kehrwoche« legt die Stuttgarter Autorin Elisabeth Kabatek einen frechen, turbulenten Frauenroman vor. Zum Brüllen komisch!


Produktinformation

  • Verlag: Silberburg-Verlag
  • 2008
  • 16. Aufl.
  • Ausstattung/Bilder: 320 S.
  • Seitenzahl: 320
  • Best.Nr. des Verlages: 809
  • Deutsch
  • Abmessung: 191mm x 122mm x 26mm
  • Gewicht: 310g
  • ISBN-13: 9783874078092
  • ISBN-10: 3874078094
  • Best.Nr.: 23876348
"Wer auf verpeilte, etwas lebensunfähige Hauptfiguren steht, wird diesen Roman lieben." -- Buchmagazin, Mai 2013
Elisabeth Kabatek, geb. 1966 in Stuttgart, ist in Gerlingen bei Stuttgart aufgewachsen. Sie studierte Anglistik, Romanistik, Politikwissenschaft und Theologie in Heidelberg, Salamanca und Granada. Weitere Auslandsaufenthalte in England und Paris, Reisen nach Lateinamerika, Afrika und Asien schlossen sich an. Seit 1999 ist sie Abteilungsleiterin für Fremdsprachen, Deutsch als Fremdsprache, Kleinkunst, Literatur, Kunstgeschichte und Frauenbildung an der Volkshochschule Ostfildern.

Leseprobe zu "Laugenweckle zum Frühstück / Pipeline Praetorius Bd.1"

Bitte klicken Sie auf die Navigation oder das Artikelbild, um in Laugenweckle zum Frühstück / Pipeline Praetorius Bd.1 zu blättern!




Kundenbewertungen zu "Laugenweckle zum Frühstück / Pipeline..."

9 Kundenbewertungen (Durchschnitt 4.1 von 5 Sterne bei 9 Bewertungen   sehr gut)
  ausgezeichnet
 
(5)
  sehr gut
 
(1)
  gut
 
(2)
  weniger gut
 
(1)
  schlecht
Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu "Laugenweckle zum Frühstück / Pipeline Praetorius Bd.1" und Gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15 EUR buecher.de-Gutschein

Bewertung von Tuppi am 09.04.2014   gut
Netter Zeitvertreib für Zwischendurch

Line hat es nicht leicht. Sie ist 31, Single, arbeitslos und ziemlich chaotisch. Was schief gehen kann, geht bei ihr schief. Und sie muss sich andauern Witze über ihren Namen anhören, weil sie richtig Pipeline heißt. Sie rettet ihrem neuen Nachbarn Leon das Leben, als dieser sich an einer Fischgräte verschluckt und an ihrer Tür klopft, um Hilfe zu bekommen. Er sieht gut aus, wird ihr aber bald zu aufdringlich, da er täglich an ihre Tür klopft. Dann lernt sie den Fotografen Eric kennen, der sie beeindruckt. Ist einer der beiden ihr Mr. Right?

Das Buch spielt in Stuttgart, mit typischen schwäbischen Ausdrücken und dem Dialekt der Einwohner. Zu Beginn der einzelnen Kapitel ist jeweils eine Textzeile aus einem Lied zu lesen.

Line tritt von einem Fettnäpfchen zum anderen. Herr Tellerle überwacht pedantisch dass die Kehrwoche eingehalten wird und bittet Line, während seinem Urlaub das Aquarium zu versorgen. Das geht ebenso schief wie die Termine bei der Arbeitsagentur und die Suche nach einer neuen Arbeitsstelle. Dass Line mit ihrer Küche auf Kriegsfuss steht und schon Probleme beim Aufbacken von Tiefkühlpizza hat, macht es nicht einfacher. Ihre Hauptnahrung besteht aus einem Laugenweck vom Bäcker mit Salami.
Ihr neuer Nachbar Leon ist ein netter Kerl, aber Line findet ihn nicht intellektuell genug. Eric dagegen ist ein vielgereister Fotograf, der sie mit Geschichten beeindruckt. Auch wenn sie von Leon nichts wissen will, so ist sie doch eifersüchtig, als seine Bekannte aus der Schule auftaucht. Ihre Freundin Lila ist ihr eine große Stütze, ebenso wie Tante Dorle, ein typisches schwäbisches Urgestein.

Typisch schwäbisch, mit einer guten Prise Humor wird Lines Alltag beschrieben. Eine nette, chaotische Frau versucht ihr Leben zu meistern. Am Ende des Buches waren zwar nicht alle Probleme gelöst, aber es gab Hoffnung. Und aus einer Chaotin wird eben keine Madame Perfekt.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Sanne aus Oberschwaben am 31.12.2012   sehr gut
Ein unterhaltsamer Roman. Der oft flapsige Ton liest sich angenehm, die schwäbischen Passagen sind meist witzig (mal für Schwaben). Stören tut mich, dass trotz des Titels im Verlauf der Geschichte penetrant Laugenbrötchen gekauft werden. Das passt nicht zum ansonsten nett geschriebenen Roman. Fällt aber wohl nur echten Schwaben auf, emfinde ich aber aufgrund des sehr lokalen Bezugs und eben des Titels als stilistischen Fehler.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von BlueNa aus Remchingen am 28.10.2012   ausgezeichnet
Von der schwäbischen Kehrwoche und bruddligen Nachbarn…

…hat Pipeline Praetorius mehr als genug. Sie lebt in Stuttgart, ist Halb-Schwäbin und mit dem Katastrophen-Gen gesegnet. Pipeline hat gerade ihren (schlechtbezahlten) 80-Stunden-Job in einer Werbeagentur verloren und wacht nun am ersten Tag als Arbeitslose auf, um sämtliche Katastrophen anzuziehen. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass es mit dem Gang zum Arbeitsamt oder den eigentlichen Bewerbungen nicht so gut klappt, wie es eigentlich sollte und die quirlige 31-Jährige in Selbstmitleid ertrinkt. Da kommt es ihr gar nicht gelegen, dass sich ihr neuer Nachbar Leon als ziemlich gutaussehendes, aber ihr nicht hinreichend intellektuelles und noch dazu anhängliches Exemplar herausstellt. Um noch eins draufzusetzten wird Pipeline von ihrem bruddligen Nachbarn Herrn Tellerle zu seiner urlaubsbedingten Fischpflegerin auserkoren, was alles, nur nicht gut gehen kann!

Pipeline Praetorius ist echt ein Fall für sich, in einer Geschichte, wie sie nur im Schwäbischen spielen kann! Für mich, als Badnerin hat hier ein großartiger Lacher den anderen gejagt und ich musste mich morgens um halb 8 in der Stadtbahn schon sehr beherrschen, um nicht ins brüllendes Gelächter auszubrechen, wenn in Pipelines Leben mal wieder alles schief ging. Auch der Wiedererkennungswert der Stadt Stuttgart, von der ich gar nicht mal so weit weg wohne, hat natürlich dazu beigetragen, dass ich mich super schnell in diesem Roman zurechtfinden konnte. Auch wenn ich Chick-Lit normalerweise nur sehr selten lese, hat mich die Autorin mit Pipeline gleich geschnappt gehabt, ich habe genüsslich alle Katastrophen über sie und mich ergehen lassen und mich köstlich dabei amüsiert!

Vom Schreibstil war ich ziemlich überrascht. Ich hatte nicht erwartet, dass ein „Regional-Roman“ mich so fesseln kann und dabei so flüssig und leicht zu lesen ist. Alles, was ich in der Richtung bisher so angelesen habe, war eher sperrig und Krimi lastig, doch „Laugenweckle zum Frühstück“ ist ganz anders! Dieser Roman könnte auch aus der Feder von Kerstin Gier stammen, die ähnlich humorvoll von fehlgeschlagenen Selbstmordversuchen mit den sich nachziehenden Katastrophen berichten kann, wie Elisabeth Kabatek von Lines unglücklicher Situation als 31-jähriger Single ohne Job in einem Stuttgarter Miethaus in dem die Nichteinhaltung der strengen Kehrwochenregeln einem Staatsverbrechen gleich kommt. Ich konnte mir die Fettnäpfchen, in die Line nach und nach hineinstolpert, so bildlich vorstellen, dass ich aus dem lachen und Kichern kaum mehr heraus kam. Einige Gespräche sind 1:1 in Schwäbisch geschrieben, das könnte für den einen oder anderen etwas schwierig werden, auch wenn ein paar Ausrücke in Fußnoten erklärt werden.

Die Protagonisten habe ich alle gleich in mein Herz geschlossen. Pipeline ist die Chaos-Frau schlecht hin, dabei macht sie diese Tatsche überaus sympathisch, aber auch blind sich und ihren Gefühlen gegenüber. Es braucht manchmal schon einen kräftigen Tritt in Lines Allerwertesten, bis sie erkennt, was ihre beste Freundin Lila schon vor ein paar Wochen wusste. Lila ist Pipelines Fels in der Brandung. Bei ihr kann sie sich bei Prosecco und leckerem Abendessen ausheulen, aber auch ausgehen und Spaß haben. Eine echte Freundin zum Pferdestehlen. Leon wäre der perfekte Mann für Line, was sie natürlich erst mal nicht erkennt, denn sie sieht nur, dass er nicht gerne Bücher liest oder in die Oper geht. Doch der sympathische Ingenieur gibt nicht so schnell auf! Die ganzen Nebenfiguren haben alle ihren ureigenen Charme, wie sie nur in der schwäbischen Metropole Stuttgart zu finden sind. Allen voran Lines Dande Dorle ist ein Schwäbisches Original, genau wie Lines Nachbarn Herr Tellerle oder Frau Müller-Thurgau.

Fazit: „Laugenweckle zum Frühstück“ von Elisabeth Kabatek ist ein wirklich außergewöhnlicher Regional-Roman, der unbedingt über die Grenzen Baden-Württembergs hinaus einen größeren Bekanntheitsgrad erlangen muss!

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von annika b. aus Markgröningen am 11.05.2011   ausgezeichnet
Line Prätorius ist eine Single-Frau mit dem "Chaos-Gen". Sie vermasselt jeden Job und jede Beziehung.
Sie lebt im Stuttgarter Westen und "kämpft" sich durchs Leben.
Ruhender Po in ihrem Leben ist Tante Dorle, die mit ihrem unschlagbaren Schwäbisch und den Weisheiten einer alten Dame Line immer wieder auf die Füße hilft.
Es war der Brüller.
Keine Seite ohne, dass die Lachmuskeln beansprucht wurdeen.
Als gebürtiger Stuttgarter kann man sich richtig in die Hauptperson versetzen, wie sie durch Stuttgart wandert und fährt.
Sie findet am Ende des Buches ihren "Mister Right". Die Figur erinnert an Birdget Jones...

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Franziska aus Bermatingen am 26.04.2011   gut
Ja ganz nett - im Zug oder am Strand ist das Buch ganz nett - am Witzigsten sind die Schwäbischen Ausdrücke! Auch die "Story" ist ganz nett, aber es ist schon übertrieben, dass ALLES was möglich ist, der Dame passieren muss und natürlich gibts ein Happy End - halt so ein Frauenroman in dem es um IHN finden geht und nebensächlich auch noch ein wenig um die Arbeitsuche...

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von fackeltante aus stuttgart am 24.03.2011   ausgezeichnet
ein tolles buch, hab ich an einem tag durchgelesen, da ich es so geil fand!!

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von buchwürmchen aus reutlingen am 28.06.2010   weniger gut
Schwäbische Beziehungsgeschichte in Stuttgart. Es geschieht nicht wirklich viel in diesem Frauenroman, ein paar oberflächliche Einblicke in die feministische Gedankenwelt vielleicht, das war's dann auch schon! Leicht zu lesen, manchmal sogar witzig, geeignet für den Strand mehr auch nicht!

War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Dem Autor für die Bewertung danken
Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Gisela Krug aus 70469 Stuttgart am 01.12.2008   ausgezeichnet
ein super-lustiges Buch, hab es fast an einem Stück ausgelesen. Hoffenlich gibts ein Nachfolge-Buch !!!

7 von 10 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Bewertung von Maria aus Stuttgart am 13.10.2008   ausgezeichnet
Wer sagt denn, dass Stuttgart bieder sei? Alles andere als schwäbisch-behäbig geht es in Elisabeth Kabateks neuem Feel-good-Roman zu: Denn kaum hat Fräulein Praetorius, wohnhaft in Stuttgart-West, ihren Job verloren, kommt richtig Leben in ihren bislang eher rechtschaffenden Alltag.
Für Sinnkrise und Motivationstief bleibt dem Thirty-Something aus der Schwabenmetropole keine Zeit. Ein neuer Job muss her, eine neue Liebe sowieso – Line Praetorius weiß genau, was sie will. Wären da nicht schikanöse Sachbearbeiterinnen, wachsame Nachbarn und ein moschus-umwehter Fotograf von der Uhlandshöhe, die den selbst auferlegten Wochenplan der aktiv Arbeitsuchenden gehörig durcheinander bringen. Ganz zu schweigen von dem wohl gebauten, ganz arg netten Jung-Ingenieur, der plötzlich in Lines Leben auftaucht...
„Laugenweckle zum Frühstück“ wird mit feinwürzigen Zutaten serviert, die den Lesehunger zwischendurch aufs Beste stillen. Tempo, Witz und viel Lokalkolorit machen diesen schwäbischen Frauenroman zu einem echten Lesevergnügen für Stuttgarter und Neigschmeckte. Auf eine Fortsetzung des gelungenen Erstlings von Elisabeth Kabatek darf man gespannt sein.

7 von 8 Kunden fanden diese Rezension hilfreich.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?
JA NEIN

Verstoß melden
Kommentieren Sie diese Bewertung

Sie kennen "Laugenweckle zum Frühstück / Pipeline Praetorius Bd.1" von Elisabeth Kabatek ?
Tipp: Stöbern Sie doch mal ein wenig durch ausgewählte aktuelle Bewertungen in unserem Shop


34 Marktplatz-Angebote für "Laugenweckle zum Frühstück / Pipeline Praetorius Bd.1" ab EUR 0,90

Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
leichte Gebrauchsspuren 0,90 1,40 Banküberweisung lesefit 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,20 1,80 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung cogieaner 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,39 1,20 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung stern152 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,50 1,20 Banküberweisung juhuklara 98,4% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,50 1,20 Banküberweisung kater-oskar 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,50 1,50 Banküberweisung qwertz09 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,50 1,65 Banküberweisung Basti2014 100,0% ansehen
wie neu 1,50 1,70 Banküberweisung, PayPal, Selbstabholung und Barzahlung falko-huelle 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,80 3,50 Banküberweisung Kleinschnabel 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,85 1,20 Banküberweisung tigerlili 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,90 1,40 Banküberweisung goofyduck 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 1,99 1,20 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung filofil 100,0% ansehen
wie neu 2,00 1,00 Banküberweisung minnimaedchen0 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,00 1,20 Banküberweisung pilonga54 100,0% ansehen
gebraucht; sehr gut 2,00 3,00 PayPal, Banküberweisung Bücher am Schloss 99,8% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,20 1,20 Selbstabholung und Barzahlung, Banküberweisung Sigrid und Detlev Lukas GbR 99,7% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 2,75 1,10 Banküberweisung, PayPal Erwin_Zollberg 100,0% ansehen
gebraucht; gut 2,99 2,00 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal Antiquariat Angelika Hofmann 99,5% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 3,00 1,00 offene Rechnung, PayPal bleistift43 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 3,00 1,20 sofortueberweisung.de, PayPal, Banküberweisung gironimo004 97,4% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 3,00 1,20 Banküberweisung pfiffiane 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 3,00 1,20 Banküberweisung gismohe 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 3,00 1,20 Banküberweisung Bretterbude 100,0% ansehen
wie neu 3,00 1,50 Banküberweisung chris78987 100,0% ansehen
wie neu 3,90 1,30 Banküberweisung Malimon 100,0% ansehen
gebraucht; sehr gut 4,99 1,70 offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten), PayPal, offene Rechnung Bücherdackel 99,9% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 5,00 1,00 Banküberweisung, Selbstabholung und Barzahlung RuthH. 100,0% ansehen
leichte Gebrauchsspuren 5,00 1,20 Banküberweisung Melanie1985 100,0% ansehen
wie neu 5,00 1,50 Banküberweisung look_4_you 100,0% ansehen
gebraucht; wie neu 5,00 1,50 Banküberweisung, PayPal, Selbstabholung und Barzahlung Gabis Buecherlager 98,5% ansehen
wie neu 5,50 2,00 PayPal, Banküberweisung Baste 100,0% ansehen


Alle Marktplatz-Angebote ansehen

Mehr von
Andere Kunden kauften auch